Triton Le, Motif uvm.

von krawumm, 12.10.05.

  1. krawumm

    krawumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    5
    Ort:
    DE
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.05   #1
    Hi,

    da ich mir einen neuen Synthesizer zulegen möchte, hab ich mir heute den Triton LE, Triton Extreme, den Yamaha Motif ES Rack und den Roland Fantom Xa angeguckt. Der Triton LE konnte mich im gegensatz zum Fantom Xa überhaupt nicht überzeugen, während der Triton Extreme sehr gut klung. Woher kommt der große Unterschied zwischen den beiden? Liegt's wirklich nur an den Effekten, sind die Presets vom LE einfach mist oder gibt's da andere Gründe? Der Fantom gefiel mir ganz gut, nur ist der Preis genau wie beim Motif ES Rack heikel.

    Zweite Frage: Tut sich da zwischen Fantom Xa und Triton LE soundmäßig viel? Mir sind bei der Wahl vor allem die Presets des Synthesizers sowie Zugänglichkeit neuer Sounds durchs Internet wichtig, weil ich kein großer Soundprogrammierer bin. Gibt es soundmäßig einen entscheidenen Unterschied zwischen Triton LE und dem Triton Rack, sowie dem Rack und dem Extreme? Ich frage mich außerdem, ob sich das alles nicht auch mit Laptop und vernünftigem Masterkeyboard regeln lässt. Gibt es da akzeptable Lösungen, die preislich im Rahmen eines Triton/Fantom liegen?

    Ich hoffe, diese Fragen wurden hier nicht schon zu häufig gestellt :o
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 12.10.05   #2
    Hi,
    also wenn ich mich nicht täusche hat der Extreme 5 und der Le 1 Insert FX und das klärt wohl alles. Gerade bei Korg baut der Sound auf vielen und guten Effekten auf. Das macht sich bemerkbar.

    Gruß
     
  3. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 13.10.05   #3
    Hi,

    das mit den Effekten ist soweit korrekt.
    Der Triton Rack hat auch 5 Effekte und klingt daher besser als der LE. Der Extreme ist technisch fast das gleiche wie der Triton Rack, hat nur nen etwas aufgebohrten Wave-Rom.
    Das mit Laptop und Masterkey dürfte sich auf so ca. 2000-2500 EUR belaufen, da es da schon ein höherwertiges Notebook, ein Audiointerface, das Masterkeybaord und ein paar Software-Lizenzen sein müssten.
    Da der Spaß ja offensichtlich nicht so viel kosten soll, würde ich dir zum Fantom Xa raten, der bietet dir alles was du brauchst und ist die 200 EUR, die er mehr als ein LE kostet auf jeden Fall wert.
    Was auch noch in Frage kommen könnte wäre ein Motif 6 oder Motif Rack(dürfte es nurnoch gebraucht geben), ob man den nun dem Fantom vorzieht oder nicht ist Geschmackssache.

    Gruß
    DEGGER
     
  4. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 13.10.05   #4
    Beim Le ist die Bedienung wirklich einfach, kommt man schnell damit zurecht.
    Wenn du Sounds aus dem Internet laden willst, dann wirst du eigentlich nur mit einem Key aus der Triton-Serie glücklich. Dafür findest du hunderte Sounds.
     
  5. krawumm

    krawumm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    5
    Ort:
    DE
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #5
    Und wie ist der Motif ES Rack im Vergleich zum Motif ES? Gibt es da klangliche Unterschiede? Der Preis der Rack-Version ist ja relativ gering.
     
  6. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 13.10.05   #6
    nein, klanglich gibts da keine unterschiede...

    ich bin aber nicht sicher ob die rackversion auch den ganzen sequencer-krempel hat... ich glaube nämlich nicht...
    und natürlich ist die oberfläche vom rack ne ganze ecke kleiner (weniger buttons usw.) als die von der tastenversion... dadurch dürfte die bedienung nochmal etwas komplizierter werden (vermute ich, habs aber noch net getestet)
    im kern isses aber das gleiche...
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 14.10.05   #7
    Wenn du dir doch nicht sicher bist, wieso sagst du denn was dazu?

    Das Rack hat wieder mal mehr Presets. War ja beim normalen auch schon so.
    Sequenzer fällt auch wieder mal weg.
    Die Bedinung ist wie immer nicht optimal, wenn man Yamaha nicht kennt. Allerdings nicht wesentlisch schlimmer als an der Tastatur, weil die meisten Tasten davon eh nicht gebraucht werden an nem Rack.
     
  8. krawumm

    krawumm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    5
    Ort:
    DE
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.05   #8
    Erstmal danke an alle, die hier Tipps gegeben haben. Ich habe mich nun für den Fantom Xa entschieden, komme mit dem Gerät einfach am besten zurecht :)
     
  9. Tastenknecht

    Tastenknecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.05   #9
    schade nur, dass die tastatur nicht so besonders ist..........

    ich verstehe auch nicht, dass die hersteller immer daran sparen, selbst bei teuren geräten
     
Die Seite wird geladen...

mapping