Kramer Electric Series

von ratking, 28.01.04.

  1. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 28.01.04   #1
    Brauche, da meine Selbstgebaute noch nicht fertig ist, ne solide "Übergangs-Gitarre" für nicht zu viel Kohle. Optisch und von der Ausstattung (Mahagoni, Set Neck, Grover Tuners, US-PUs ...) würd mir die Kramer Electric (USA) Serie sehr gefallen, v.a. die Standard (LP-Style) und die Special(SG-Style).
    Leider außer evtl. bei Musik-Produktiv nirgends anzutesten, und die sind zu weit weg :(
    Kennt jemand eine der besagten Kramers, oder kann mir jemand generell was zu Qualität und Bespielbarkeit der Kramer US Collection sagen?
    Alternativ würd mir auch die Ibanez AXS32 sehr gut gefallen, die hab ich schon ausgiebig getestet ... Net einfach ;) Also, würd mich über n bissl Hilfe freuen! :)
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 28.01.04   #2
    wenn du dir mal die kramer der US collection genau anschaust, merkst du vielleicht schon vom äußeren erscheinungsbild, daß sich da erstaunliche gemeinsamkeiten zu den günstigeren LTD.-gitarren zeigen - kein wunder, die werden gleichsam von samick gebaut ... genauso wie die günstigen ibanez gitarren, also u.a. auch die AXS32. wenn dir allerdings die AXS32 sowieso schon gut gefällt, sehe ich keinen grund eine von den kramers zu nehmen, die du nicht erstmal testen kannst...mir gefällt die AXS32 ganz gut.
     
  3. ratking

    ratking Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 28.01.04   #3
    Hey, gut zu wissen! Vielen Dank :) Mit Samick hab ich bisher ganz gute Erfahrungen gemacht ... Aber ich tendier inzw. doch etwas in Richtung AXS32, bei über 300Euro ist n "Blindkauf" dann doch etwas riskant ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping