KRK Rokit RP5 Monitore - Meinungen ?

von rockon4ever, 22.12.04.

  1. rockon4ever

    rockon4ever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    17.07.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 22.12.04   #1
    Hallo, ich bin recht neu auf dem Recording-Sektor und habe o.g. Monitore für einen Preis von 400€ / Paar angeboten bekommen. Wie ist Eure Einschätzung ? Ich habe die Teile zum Testen mitgenommen und bin an und für sich zufrieden - allerdings muss ich auch sagen, dass mir echt die Erfahrung fehlt um generelle Vor- oder Nachteile zu bennen. Das waren eben die Geräte die er gerade "da hatte" und ich könnte die mal so zum testen mitnehmen...
     
  2. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    148
    Kekse:
    3.924
    Erstellt: 22.12.04   #2
    Also falsch ist die Entscheidung auf keinen Fall. Ich würde mir aber überlegen zusätzlich noch einen sub zuzulegen, da die nicht grade viel untenrum machen.
    besser währen jedoch:
    die
    die hier habe ich
    oder absulute spitzenklasse: www.syrincs.de dann unter Homerecording die M3 220 die klingen absulut genial kosten allerdings 500 euro :great:
     
  3. binOr

    binOr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    6.05.09
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 08.02.05   #3
    ich habe die rockit 5. es stimmt, um den unteren bassbereich noch gut beurteilen zu können sollte man auch den entsprechenden subwoofer nutzen. der kostet aber auch nochmal 400€ ;)

    ich kann momentan noch auf die subbässe verzichten, bzw. höre sie bei bedarf mit kopfhörern ab. meiner meinung nach ist die transparenz im klangbild verglichen mit den erwähnten alesis m1, oder den syrincs um längen höher. die m1 hab ich nicht genommen, da mir die mitten im a/b vergleich zu den rockit 5 nicht klar rauskamen. aber jeder hat ein anderes gehör, andere anforderungen, und andere ziele. deshalb werden dir hier tipps nicht viel weiter helfen, ausser immer wieder der hier: geh in ein gutes musikgeschäft mit extraraum für hörtests. nimm musik mit, die du gerne hörst/machst und in und auswendig kennst und höre dir ein paar lautsprecher im direkten vergleich an. es ist sehr aufschlußreich, wenn während des abspielens zwischen den lautsprechern umgeschalten werden kann. da kannst du dir ein klares bild machen und dir relativ frei von anderen eine eigene meinung bilden, die mit deinen ohren konform geht. ;)
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 09.02.05   #4
    Nach langem Probehören von zig. Monitoren in div. Shops kann ich nur sagen, das KRK eine absolut unterschätzte Marke im deutschen Markt ist.

    Preis/Leistung sind TOP !

    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping