Krone geht nicht ab

  • Ersteller felix15
  • Erstellt am
F
felix15
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
28.11.22
Beiträge
1
Kekse
0
Auf den Beitrag von Flute https://www.musiker-board.de/threads/generalueberholung-querfloete.386898/ #8 hin habe ich verscuht den Stikkork bei der Querflöte meiner Freundin einzustellen. Sie hat einige Jahre nur wenig gespielt und jetzt wieder mehr.
Das Problem ist nur, dass ich die Krone nicht abbekomme.
Vom Arbeiten habe ich mich an das Video gehalten, aber egal wie sehr ich mit dem Uhrzeigersinn drehe oder hin und herdrehe, die Krone dreht irgendwie durch.
(Ist für mich auch logishc der Kork dreht sich vermutlich mit)
Kann ich das selber aufbekommen ohne das Instrument zu verletzen oder soll ich das dann doch lieber ienem Profi überlassen?
Vielen Dank für Eure Antworten.
Gruß Felix
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
05.06.08
Beiträge
7.638
Kekse
50.471
Ort
Ruhrgebiet
Hallo Felix,

egal wie sehr ich mit dem Uhrzeigersinn drehe

Dei Krone ist mit einem normalen Rechtsgewinde versehen, sollte sich also durch drehen gegen den Uhrzeigersinn entfernen lassen.

Ist für mich auch logishc der Kork dreht sich vermutlich mit

Sollte der Kork sich wirklich mitdrehen weil er duch Trockenheit geschrumpft ist, kannst du ihn einfach mit Hilfe der Krone herausziehen und dann im ausgebauten Zustand die Krone von der Gewindestange trennen und anschließen alles mit einem neuen Korken wieder montieren.

*
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben