Kühlen von Röhren mit Lüfter

von woehrl, 07.07.07.

  1. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 07.07.07   #1
    Hy Leute,

    ne frage wenn ich (rein theoretisch) in meinen Verstärker einen Lüfter einbauen würde der die Röhren kühlt, würde das dennen schaden? Weil die röhren sollten ja warm sein, oder irre ich mich da?

    falls jemand fragt warum:
    ich hab mir am donnerstag einen engl blackmore gekauft und möchte mir nun ein (kleiner) rack zulegen das ich dann auf mein topteil stellen möchte, jetzt wird allerdings dann der luftschlitz oben etwas verdeckt so das die luft nicht mehr ganz so gut rauskommt, deswegen möchte ich in mein rack unten zwei löcher reinboren, und zwei lüfter von ihnen befestigen, gitter als schutz für die finger drauf, und dann das ganze dann auf das topteil stellen. ich möchte jetzt halt nur nicht das es dann im topteil zu heis wird und dann das ganze innen abraucht oder die röhren stärker verschleisen.

    gruß
     
  2. murray

    murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 07.07.07   #2
    Das Röhren warm sein MÜSSEN stimmt nicht. Aber es macht Sinn - gerade bei Verstärkern mit vielen Röhren und schlechter Luftzufuhr - einen Lüfter anzubringen. Das kühlt nicht nur die Röhren sondern schont auch die Sieb-Elektrolytkondensatoren, die sich meistens auch in der Nähe der Röhren befinden. Ich selber habe einen Lüfter bei meinem Amp angebracht. Ein einfacher CPU Lüfter mit 12V DC Netzteil hinten an das Gehäusegitter gehängt. Macht durchaus Sinn, ist aber nicht zwingend - solange dein Amp ordentlich designed wurde.

    EDIT: Wie ich gerade gelesen habe, willst du deinen Amp unter ein Rack stellen wodurch die Lüftungsschlitze zugestellt werden. Da ist ein Lüfter Pflicht!
     
  3. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.07.07   #3
    Zudem haben eigentlich alle "größeren" Rackendstufen einen Lüfter, damit das ganze nicht überhitzt, was auch zu gunsten der lebensdauer der röhren geht...
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 08.07.07   #4
    Die ENGL amps sind doch offen!? Da bräuchte man keinen Lüfter, da reicht die Standardluftzirkulation. Wenn du ein rack nutzen möchtest, dann stell es unters Top, dann hast du sicher keine Probleme.
     
  5. woehrl

    woehrl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 08.07.07   #5
    das mit dem drunter stellen hab ich mir auch schon überlegt, nur dann kommt das problem das ein rack nur ca 45cm breit ist, aber mein topteil ca. 70cm also hängt das topteil dann über was, mir immo nicht wirklich gefällt =)
     
  6. System

    System Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    19.09.11
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Schweiz / Kt. Solothurn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.07.07   #6
    Hy

    Habe bei meinem Top auch einfach einen Gehäuse Lüfter für PC's im Top montiert.
    Seit dem bleibt alles schön angenehm kühl im Amp innen auch die Rückwand die normaler weise heiss geworden wäre.
    Die Röhre werden aber trotzdem heiss wegen der Röhrenheizung.

    Ich würde es auf jeden fall wieder machen.

    Grusss

    System
     
  7. woehrl

    woehrl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 08.07.07   #7
    ok, also dann denk ich werd ich das so machen, sollte die heise luft rausgeblasen oder die außenluft reingeblasen werden?
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.113
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 08.07.07   #8
    Raus natürlich - oder willst Du Dir den ganzen Raumstaub, Nikotin, Insekten usw. in den Amp reinblasen? :D
     
  9. Superunknown

    Superunknown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Versmold
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 08.07.07   #9
    Wo greift man denn am besten die Spannung ab? Ist ja praktischer, als noch ein Netzteil anzuschließen...
     
  10. woehrl

    woehrl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 08.07.07   #10
    also ich werd die spannung von nem 9v anschluss im rack abzapfen (dann hat der lüfter zwar nicht so viel leistung, aber das is mir egal =)
    die frage die ich mir stelle ist die: Wohin mit der heisen luft wenn sie im rack ist? =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping