Lack abgeplatzt - bitte um Tipps zur Reparatur.

  • Ersteller GitarristFredi
  • Erstellt am
GitarristFredi
GitarristFredi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.17
Registriert
16.06.12
Beiträge
190
Kekse
0
Hi Leute,

meine E-Gitarre ist mir heute früh beim Stimmen auf meinen Tisch, der vor mir war, gefallen und nun ist ein Stück Lack weggebrochen.

Hier ist ein Bild : Momentaufnahme 2 (16.06.2012 09-40).jpg So und meine größste Sorge ist jetzt, da die Gitarre sehr teuer war, dass meine Eltern schimpfen:(, da sie das meiste bezahlht haben.

Kann ich dass jetzt irgendwie kostengünstig wegkriegen??

Danke im Voraus

Freddy
 
TheMystery
TheMystery
Gitarren - MOD
Moderator
Zuletzt hier
08.07.21
Registriert
05.02.09
Beiträge
7.839
Kekse
60.141
Hallo GitarristenFredi,
ertsmal ein herzliches Willkommen im Musikerboard!

Zur Info:
ich habe mir erlaubt den Titel deines Threads ein wenig zu präzisieren ( Interessanter Thread: Warum aussagekräftige Threadtitel? ), da gerade die Aussagekraft des Titels für den Beratungserfolg entscheidend sein kann.


Gruss + viel Spaß im Forum:great:
TheMystery
 
Zuletzt bearbeitet:
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
115.606
Ort
Berlin
Moin Freddy,



ganz günstig sogar. :)

Allerdings brauchst Du dafür etwas Geschick und Geduld + ein wenig Material.
Die Macke mußt Du mit dickflüssigem Sekundenkleber auffüllen (nach und nach. Immer einen kleinen Tropfen->aushärten lassen->nochmal). Wenn genug Material eingebracht ist, wird der Überschuß mit Schleifpapier (fang langsam mit 240er an und arbeite Dich bis zum Nassschliff mit 1400er vor) vorsichtig abgetragen und zum Schluß alles aufpoliert.
Wenn Du allerdings eher keine Erfahrung mit solchen Reparaturen hast, wäre der Gang zum Gitarrenbauer die erste Wahl.
Ich schätze die Arbeitskosten so auf 80 bis 100 Euro. Wenn die Gitarre ein teures Exemplar ist (oder Dir auch einfach nur am Herzen liegt) solltest Du vielleicht lieber das in Betracht ziehen, bevor Du etwas falsch machst.


Greetz,

Oliver
 
Sele
Sele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
03.08.04
Beiträge
7.510
Kekse
29.145
Ort
Schleswig-Holstein
Kann ich dass jetzt irgendwie kostengünstig wegkriegen??

Den bekommst du nicht weg, man könnte ihn mit ein bisschen Farbe und Klarlack auffüllen, aber das sieht hinterher sehr bescheiden aus. Einfach so lassen, Lackabplatzer
gehören (leider) zu Gitarren dazu. Und wenn deine Eltern wirklich schimpfen sollten, dann zeigst du ihnen einfach das: Fender 1956 Heavy Relic Strat F2CS und sagst ihnen das die neu schon so aussieht als wäre sie 20 Jahre über die Straße gezogen worden und die sind sogar noch teurer als die nicht künstlich gealterten...

Grüße
 
GitarristFredi
GitarristFredi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.17
Registriert
16.06.12
Beiträge
190
Kekse
0
Vielleicht lass ich es auch einfach...geht dass auch oder kann da was reißen ????
 
ValleysOfNeptune
ValleysOfNeptune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
07.08.11
Beiträge
3.012
Kekse
27.023
Eigentlich kann nichts passieren. Eine Gitarre bekommt einfach im Laufe der Zeit ein paar Gebrauchsspuren ;) Meine Gitarre haben auch Spuren von Tischkanten und ähnlichem.
Es ist halt einfach ein kleiner Lackabplatzer ohne weiter Auswirkungen ;)

Und mal ehrlich:
Sehen sich deine Eltern die Gitarre an und schimpfen dann über Gebrauchsspuren? Die sollen froh sein, dass du Gitarre spielst und nicht den ganzen Tag vor Fernseher und Computer rumhängst.

lg
ValleysOfNeptune
 
GitarristFredi
GitarristFredi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.17
Registriert
16.06.12
Beiträge
190
Kekse
0
Aber da ist nochwas: Also 1. Ich muss zu meinem Gitarrenlehrer und dem die Gitarre zeigen und dann wird er dass bestimmt sehen hmmmm..... 2. Nach einem halben Jahr muss ich die Gitarre zur überprüfung des Holzes wegen der Temperaturumstellung du dem Verküufer bringen und der liebt Gitarren hmm..... Achja hab ich erwähnt dass ich sie gestern erst gekauft haben -.-
 
Musikmaniac
Musikmaniac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.18
Registriert
23.04.11
Beiträge
1.613
Kekse
23.088
Ort
Im Norden
Die erste Macke tut immer weh, aber du hast ja auch keine Vitrinengitarre. Gerade die Dings und Dongs, von dir selbst verursacht haben für dich eine
Geschichte und geben deiner Gitarre ein einzigartigen Charakter, der mit Geld nicht zu bezahlen ist. Andere bezahlen viel Geld für von anderen vermackte
Gitarren, obwohl es nicht ihre Geschichte ist und nie werden wird.:D
 
GitarristFredi
GitarristFredi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.17
Registriert
16.06.12
Beiträge
190
Kekse
0
Blos halt das blöde ist dass ich sie erst gestern gekauft habe......
 
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.446
Kekse
51.636
Ort
Aue
Man kann aus dem Bild eigentlich nicht erkennen, ob nur der Lack abgeplatzt ist oder ob das ins Holz geht..
 
Willberto Blanco
Willberto Blanco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.15
Registriert
30.01.12
Beiträge
150
Kekse
106
Ort
Fürstenfeldbruck
Ich würde das ganz positiv bewerten.
Eine Gitarre ist doch erst so richtig "die eigene" ab der ersten Delle die man ihr zugefügt hat :)

Weil ich an meinem Schreibtisch recorde, komm ich auch immer an den Tisch oder manchmal an den Türstock. Dadurch lässt sie sich aber nicht schlechter spielen oder klingt gar schlechter. Sie nimmt einfach mit der Zeit den eigenen Charakter an. Herzlichen Glückwunsch zur neuen Gitarre!
 
ValleysOfNeptune
ValleysOfNeptune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
07.08.11
Beiträge
3.012
Kekse
27.023
Mach dir keine zu großen Sorgen. Ich bin auch Schüler und hab mir (mit Spenden meiner Eltern und anderen Verwandten) auch mal eine teuere Gitarre gekauft. Als ich sie dann ne Weile hatte, gut, am Anfang lag sie die meiste Zeit im Koffer, weil ich mir kurz danach den Arm gebrochen habe.. also, als ich eine Weile darauf gespielt hatte stieß ich auch gegen eine Tischkante. Meinen Eltern war das ehrlich gesagt sowas von egal, weil es ja meine Gitarre ist.

Und von welchen Gitarrenlehrer würde man wegen soetwas Ärger bekommen?!

Du wirst nicht verhindern können, dass die Gitarre Gebrauchsspuren bekommt, egal ob 1 Tag, 1 Jahr oder 10 Jahren nach dem Kauf. Scheiß drauf und hab Spaß mit ihr. Es macht deine Gitarre einfach individuell. Schöner wird eine Gitarre einfach nicht.
 
v-i-o
v-i-o
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.19
Registriert
02.04.05
Beiträge
107
Kekse
50
Vom Prinzip hast du genau 2 Möglichkeiten:
- Du sagst deinen Eltern, dass du jetzt ne Macke in der Gitarre hast
- Du reparierst Sie bzw. lässt reparieren

An deiner Stelle würde ichs glaube ich meinen Eltern einfach sagen. Dann kann man (im Notfall) zusammen überlegen und wenn sies selbst bemerken sollten ist der Ärger sehr wahrscheinlich größer als wenn du es gleich sagst.
 
GitarristFredi
GitarristFredi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.17
Registriert
16.06.12
Beiträge
190
Kekse
0
Ich glaub ich sag nichts und wenn sie es sehen erkläre ich es ihnen
 
ValleysOfNeptune
ValleysOfNeptune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
07.08.11
Beiträge
3.012
Kekse
27.023
Oder du sagst einfach das war schon :D so genau werden sie die Gitarre ja doch nicht angeschaut haben, oder? :p
 
Vester
Vester
E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
18.08.10
Beiträge
8.945
Kekse
80.349
Ort
Norddeutschland
Zitat v. Fredi: Ich glaub ich sag nichts und wenn sie es sehen erkläre ich es ihnen

hätte ich auch so gemacht (hatte selber als Kind mal eine Klaviertaste meines Vaters abgeschossen, oje)

Trotzdem hätte ich mir durchsichtigen Polyesterspachtel gekauft, die Schadensstelle ringsrum abgeklebt (damit nicht noch mehr passiert), den Spachtel angerührt und die Stelle aufgefüllt.

Bei normalem Epoxidharz sind die Verpackungseinheiten zu groß; finde ich erst ab 30 Euro. Das Zeugs hier kostet nur die Hälfte, weil für kleinere Stellen gedacht....
http://www.lackundfarbe24.de/de/BAO-Polyesterspachtel-transparent-260/PS-240-g-Dose-mit-Haerter
 
GitarristFredi
GitarristFredi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.17
Registriert
16.06.12
Beiträge
190
Kekse
0
Es war auch ein Messenangebot, das heissst die Gitarre war auf Messen ausgestellt und es haben ungefähr über 300 Leute die angefasst da kann es schonmal passieren dass die runterfällt
 
Musikmaniac
Musikmaniac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.18
Registriert
23.04.11
Beiträge
1.613
Kekse
23.088
Ort
Im Norden
Es war auch ein Messenangebot, das heissst die Gitarre war auf Messen ausgestellt und es haben ungefähr über 300 Leute die angefasst da kann es schonmal passieren dass die runterfällt

Stell doch bitte mal ein Bild von der gesammten Klampfe ein.
 
incoming
incoming
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
19.01.09
Beiträge
1.364
Kekse
3.485
Ort
Nähe Stuttgart
Lass es so! Eine Reperatur ist teuer und wenn du sie noch einhalbes Jahr spielst wird sie überall Macken haben. Das gehört dazu und in ein par Jahren erzählt jede Macke ein Geschichte, da wirst du dich dann drüber freuen :)
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben