Längerer Anblasschlauch für Suzuki Pro37 Melodion?

von Trombonix, 23.02.16.

  1. Trombonix

    Trombonix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.13
    Zuletzt hier:
    1.10.17
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Rhein- Main- Gebiet
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.16   #1
    Hallo,

    ich habe mir ein Melodion Suzuki Pro37 V2 gekauft, bin sehr zufrieden. Nur ist mir der Anblasschlauch zu kurz. Weiß jemand, ob es dafür einen längeren gibt?

    Gruß,

    Trombonix
     
  2. Claus

    Claus MOD Brass&Keys HCA Tp Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    10.109
    Zustimmungen:
    3.574
    Kekse:
    44.972
    Erstellt: 23.02.16   #2
    Leider habe ich keine Erfahrung mit Melodions, also ganz ohne Realitätscheck:
    auf den Bildern im Netz sieht es so aus, als wäre eine Bastellösung kein Problem.

    Deshalb würde ich an den Ansatzstücken von Mundstück und Instrument die Außendurchmesser bestimmen, um den benötigten Innendurchmesser des Ersatzschlauches zu erhalten.
    Sind beide Durchmesser gleich, benötigst Du kein Reduzierstück.
    Da würde ich ganz nach Bedarf einen PE-Schlauch, Wellschlauch oder sonstwas montieren. Im Internet gibt es dazu jede Menge Angebote.
    Möglicherweise genügt schon ein Besuch im Baumarkt, um fündig zu werden. Das hätte den Vorteil, dass Du den Ersatz anhand deines Musters an Ort und Stelle vergleichen könntest.

    Gruß Claus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Enthusiast

    Enthusiast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    7.07.18
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Oberpfalz/Bayern
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    454
    Erstellt: 23.02.16   #3
    Ich denke auch, dass man sich das zusammenbasteln muss. Ich weiss nicht, was sich die Leute dabei denken, so kurze Schläuche anzubieten. Ich kann mir das nur dadurch erklären, dass Japaner im Durchschnitt kleiner als die Europäer sind. Ich bin 1,85 gross und finde den Schlauch VIEL zu kurz.

    Aber davon unabhängig, Trombonix, ich freue mich, dass Du zufrieden mit der Pro37 bist. Ich bin nämlich nicht zufrieden, je länger ich das Instrument spiele. Es klingt für mich absolut blechern, metallisch im unangenehmen Sinn. Aber mag sein, dass ich ein "Montagsinstrument" habe. So sehr ich meine Suzuki Melodion Bass B24 wegen ihres sonoren, sanften (fast samtig) Klangs liebe, so unzufrieden bin ich mit der Pro37V2.

    Schönen Gruss

    Peter
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Trombonix

    Trombonix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.13
    Zuletzt hier:
    1.10.17
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Rhein- Main- Gebiet
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.16   #4
    Na, dann werde ich am Samstag der Erste sein, der mit einem Melodion in unserem Baumarkt einmarschiert;-)
    Naja, lieber "Enthusiast", es ist so: Wie mein Name schon sagt, bin ich ein ehemaliger Posaunist (Profi!). Ich mußte wegen Entzündungen und massiven Ansatzproblemen vor vielen Jahren die Posaune aufgeben. Auch ein Wiederanfangsversuch vor 2, 3 Jahren brachte keinen Erfolg mehr. Dann kam ich auf die Idee mit der Suzuki. Ich war, und bin hellauf begeistert, endlich wieder Töne gestalten, modulieren, ausleben zu können, ohne dauernd Angst und Frust zu haben, dass Töne wegkippen oder gar nicht ansprechen. Vergleiche habe ich keine, aber diese Bass B24 macht mir Appetit:-)

    Gruß,

    Volker
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Enthusiast

    Enthusiast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    7.07.18
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Oberpfalz/Bayern
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    454
    Erstellt: 24.02.16   #5
    Guten Morgen, Volker.

    Ich liebe Posaune!!! Ich sage zu meiner Frau gerne, wenn ich jemals wiedergeboren werde ;-), dann möchte ich Posaune lernen... Ich mag sie im Jazz, aber auch in der Avantgarde-Musik, z.B. die Arbeiten für Posaune von John Cage...

    Ich denke, dass der Appetit auf die Basso berechtigt ist. Ich hatte viele Melodicas in meinem Leben (neben Akkordeon und diversen Blockflöten, vor allem tiefe Blockflöten, also Tenor und Bass), aber kein Klang hat mich so sehr überzeugt und begeistert wie die der Bassos. Wobei das grandioseste Instrument die "Hohner Melodica Basso" gewesen ist, die ich leider nicht mehr besitze. Dieser Sound erinnerte tatsächlich ein wenig an eine Posaune, war aber viel viel leichter zu intonieren und hatte natürlich einen bedeutend kleineren Tonumfang. An die Hohner Basso kommt die Suzuki/Hammond leider nicht ganz ran, und noch mehr leider baut Hohner dieses wunderbare Instrument seit Jahrzehnten nicht mehr.

    Aber die Suzuki ist ein guter Ersatz. Nicht genauso gut wie die Hohner, aber durchaus empfehlenswert.

    Lieben Gruss

    Peter
     
  6. Claus

    Claus MOD Brass&Keys HCA Tp Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    10.109
    Zustimmungen:
    3.574
    Kekse:
    44.972
    Erstellt: 24.02.16   #6
    Beim Nachschauen wegen des Schlauchs habe ich gesehen, dass auch Hammond zum Suzuki Konzern gehört.
    http://www.suzukimusic.com/
    Sind die aktuellen Hammond Melodions noch eigenständige Entwicklungen oder nur umgelabelte Suzukis?

    Gruß Claus
     
  7. Enthusiast

    Enthusiast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    7.07.18
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Oberpfalz/Bayern
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    454
    Erstellt: 24.02.16   #7
    Guten Morgen, Claus.

    Ich weiss es zwar nicht, aber da beide Bassos völlig gleich aussehen, ausser dass die Hammond irgendwelche elektronischen Möglichkeiten hat, gehe ich davon aus, dass zumindest diese Serie gleich sind (Hammond halt aufgemotzt, dafür mehr als doppelt so teuer). Die 44er Serie von Hammond scheint aber eine Eigen- bzw. Neuproduktion zu sein, denn etwas Ähnliches gibt es bei Suzuki gar nicht.

    LG

    Peter
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping