Lärm nach außen dämmen

von Gibboar, 21.01.07.

  1. Gibboar

    Gibboar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #1
    hi leute,
    ich spiele in einem kleinen kellerraum schlagzeug nur leider hört man in den anderen stockwerken meine schlagzeugkünste wie als wenn man neben dem schlagzeug stehen würde :p. nun gibt es ja viele gerüchte wie man den lärm angeblich am besten nach außen isolieren kann (eierkartons, noppenschaummatten, matratzen usw.). habt ihr eine idee was wirklich helfen würde? ich habe auch überlegt ob ich eine art podest bauen soll was die lärmübertragung über den boden verhindert ... nur was mache ich dann mit den wänden und der decke?

    ich hab echt viel überlegt aber ich komme nicht weiter :( ich hoffe ihr könnt mir mehr helfen.

    mfg Gibboar
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.093
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.218
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 21.01.07   #2
    Hallo, Gibboar,

    vergiß diese Gerüchte mal ganz schnell. Diese drei Sachen dienen, wenn überhaupt, nur der Akustikverbesserung IM Proben- oder Überaum, nicht der Schallisolation nach außen. Da ist Dein Gedanke mit dem Podest schon eher einer in die richtige Richtung. Der Schall, der nach außen geht, geht über "Schallbrücken", also mußt Du die Übertragung stören. Will zum Beispiel heißen: Wenn Eingangstür, dann möglichst doppelt (= Schallschleuse), Fensternischen zustopfen (hier helfen z. B. Matratzen oder dichter Schaumstoff durchaus), evtl. Fenster doppelverglasen (statt einfach). Alles andere ist höherer Bauaufwand - vielleicht hilft Dir eine Schlagzeugkabine, die gibt es in verschiedenen Größen fertig zu kaufen. Das ist dann ein "Raum im Raum" - da kommt der Gedanke von der Schallschleuse wieder - , der allerdings einiges kostet. Allerdings immer noch billiger als schwimmender Estrich, schwimmende Lagerung von Türen und Fenstern etc. etc.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  3. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 23.01.07   #3
    Basselch spricht wahr :D . Welchen Aufwand die Schalldämmung erfordert, kannst Du z.B. hier -> PROBERAUM-DÄMMUNG nachlesen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping