lässt mischpult piepsen verschwinden?

von 900?, 14.04.04.

  1. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 14.04.04   #1
    hallo.....unsere band benützt einen aktive-monitor als gesagsanlage....
    der ist auch laut genug wenn wir normal spielen....wenn wir dann aber richtig abgehen ist er etwas zu leise.....und wenn man ihn weiter als bis 7 (die lautstärke geht bis 10) aufdreht kommt ein komisches piepsen im hintergrund....
    meine frage:
    kann das piepsen mit einem mischpult behoben werden....
    wenn ja , gehts auch schon mit nem billigen mischpult (70 euro)
    ???

    hoffe auf antworten....

    mfg chucka ;)
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 14.04.04   #2
    Das "komische Piepsen" dürfte eine Rückkopplung (Feedback) sein.
    Das kann man auf verschiedene Wege beheben:

    1) Mikrofon anders aufstellen, so dass es den Schall von der Box möglichst nicht von vorne aufnimmt. Von "hinten" reagieren Mikrofone je nach Richtcharakteristik jeweils anders, also ruhig experimentieren.
    2) Box anders aufstellen, so dass bei gleicher Lautstärke der Sänger sich besser hört.
    3) (Mischpult oder Equalizer erforderlich) die Feedback-empfindliche(n) Frequenz(en) absenken. Das erfordert aber schon etwas Übung im Umgang mit dem Mischpult.
    4) Dichter ran ans Mikro beim Singen, und den Korb hinten nicht zuhalten! Wenn die Gesamtverstärkung der Kette von Mikrofon zur Box klein bleiben kann, weil schon "vorne" mehr reinkommt, koppelt es später.
    5) anderes Mikro ausprobieren.

    Jens
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 14.04.04   #3
    6.) Bessere Boxen mit höheren SPL und kontrolierter Abstrahlung
     
  4. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 14.04.04   #4
    hmmm....das hatte ich vergessen....das mic ist ein shure sm58....und es ist definitiv keine rückkopplung......das pfeifen kommt außerdem nur, wie beschrieben, ab stufe 7....
    ich dachte das der monitor eventuell probleme mit der wiedergabe hat und ob ich das dann mit nem mischpult ändern könnte....

    ob ich praktisch mit den vielen "knöpfen" (entschuldigt den ausdruck) von nem mischpult die stimme eher "fein"-regeln könnte.....hm...?

    würds das also bringen?

    p.s.:das piepsen ist auf gar keinen fall so laut wie rückklopplung....es kommt mehr oder weniger wenn die stimme hoch geht...
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 14.04.04   #5
    was hast du denn für einen tollen aktiven monitor?
    könnte einfach nur ein rauschen sein, welches stark durch den hochtöner wiedergegeben wird
     
  6. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 14.04.04   #6
    hmmm....der ist von meiner schule ausgeliehen....draufstehen tut D.Larios...oder so ähnlich :o
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
  8. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 14.04.04   #8
    hmmm.....leider ist der thread nicht sonderlich lang aber ich will da jetzt nicht irgendwie rumwerkeln weil ich mich 1.damit nicht auskenn und ich 2. nicht an dem schuleigentum rumwerkeln will...
    trotzdem danke.....

    würde ein mischpult jetzt was bringen?
     
  9. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 14.04.04   #9
    Kommt drauf an worans liegt, aber dreh lieber nur auf 6 auf und stell die Box auf nen hochständer (/tisch) in kopfhöhe - dann ist es gleich mal 30% lauter !
     
  10. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 15.04.04   #10
    echt?
    gleich auß probieren...
     
  11. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 15.04.04   #11
    Ich will jetzt nicht ein neues Thema aufmachen, bei uns ist das ähnlich, aber nicht genau dasselbe.
    Meint ihr mit Feedbacks nur das piepsen? Wenn wir das mikro lauter aufdrehen haben wir kein piepsen, sondern ein ganz dumpfen ton, der immer lauter wird. Geht richtig in den Magen. Das ist doch acuhe in Feedback...
    Naja, ich wollte jetzt nur wissen ob das auch an der aufstellung (im proberaum hat man ja nicht so viele möglichkeiten) oder an was anderem liegen kann. Die Boxen werden wir erstmal auf kopfhöhe stellen (standen auf dem boden, weil wir noch nix zum drunterstellen hatten). Das wird dann hoffentlich lauter sein, aber trotzdem würden wir dieses Feedback gerne weg bekommen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping