laney-amp gefunden... welches model ist das??

von picaboo, 08.10.07.

  1. picaboo

    picaboo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #1
    hallöchen allesamt!

    ich hab aufm speicher einen solchen amp gefunden... (bilder sind nicht von meinem amp, aber es ist genau der gleiche... nur mit dem laney-symbol links oben auf der front-seite)

    kann mir jemand sagen, um welches modell es sich handelt bzw, was so ein teil heute wohl in etwa wert ist (realistische einschätzung :D )


    [​IMG]
    [​IMG]


    danke schonmal
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.868
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 08.10.07   #2
    ich glaube (!) die serie hieß SuperSound oder irgendwie so...

    soll angeblich bis ins kleinste detail baugleich mit einem Marshall 1959 sein (zumindest laut G&B, aber nagel mich da bitte net drauf fest)
     
  3. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 08.10.07   #3
  4. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 08.10.07   #4
    Die 2400,- ist er ja erst wert, wenns tatsächlich jemand bezahlt...

    Dein Amp ist sicherlich ein feines Stück, aber reich wird man mit alten Laneys leider nicht. Bei so einem alten Schätzchen würde ich glaube ich eher drauf hoffen, wenn irgendwann ALLE alten Marshalls bei amerikanischen Zahnärzten in der Vitrine stehen, dass die Kisten DANN im Preis steigen.
     
  5. picaboo

    picaboo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #5
    danke erstmal für eure einschätzungen.

    ich hatte gestern nacht noch "laney" ne mail geschickt und sie konnten mir heute bestätigen, dass es sich um das LA.60BL-Modell von 1969 handelt.

    kann man die preisvorstellung von 2400 teuros wirklich ernstnehemen???
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.868
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 09.10.07   #6

    nein. noch nicht. Ich denke mal, daß du für den Amp noch net mehr als max. 1000€ bekommen würdest. Allermaximalst.
    Aber ich denke auch, daß der Amp über die Jahre im Preis steigen wird
     
Die Seite wird geladen...

mapping