Laney LV300H und Midi

von Nachtschatten, 15.11.07.

  1. Nachtschatten

    Nachtschatten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 15.11.07   #1
    Hi

    Ich würde gerne mein Laney LV300 Head an ein Midipedal anschließen um von dort aus auch die Kanäle umzuschalten.
    Nun frage ich mich ob das überhaupt irgendwie möglich ist, da das Topteil ja kein Midi Eingang hat und auf keinen normalen Klinkenstecker für den Footswitch, ich glaube mein Stecker ist ein Serieller, korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege.
    Da ich mich in Sachen Midi noch nicht so super gut auskenne wollte ich fragen ob es über einen Router möglich ist das anzuschließen, oder kann man einfach das Kabel umlöten, was ich weniger glaube.

    Die gesamt frage ist ob das überhaupt geht.

    Hier ein Bild von den Stecker.
    [​IMG]

    Danke schon mal

    greetz
    Malte
     
  2. Nachtschatten

    Nachtschatten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.11.07   #2
    Hallu?
    Hat den keiner eine Antwort? :)

    greetz

    *sorry für doppelpost*
     
  3. ancrux

    ancrux Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 19.11.07   #3
    Moin moin,

    also am einfachsten wäre es wenn Du mal gucken würdest wie deine Fußleiste ausschaut.
    Vielleicht musste sie sogar aufschrauben. Sind da nur ein paar Kabel drinne und ein paar
    Fußtaster, so kannste ohne Probleme Dir einen eigenen Adapter bauen.

    Du brauchst also:
    1x Nobels MS-4
    1x serielles Kabel aus dem PC Handel
    4x Monoklinkenstecker
    ...nen Lötkolben und Durchgangsprüfer.

    Nun nimmst Du Dir nen Zettel und nen Stift und malst den seriellen Stecker deines
    Footswitchs und deine FußTaster auf. Nun guckst Du mit dem Durchgangsprüfer welcher
    Pin des SeriellSteckers an der ersten Ader des Fußswitch liegt und schreibst an beiden
    Stellen der Zeichnung eine 1. Und dass machste solange bis Du alle Fußtaster geprüft
    hast.

    Nun kannst Du dass serielles Kabel ausm PC Handel nehmen und die eine Seite abtrennen.
    Auf die richtige Seite achten. Es gibt hier auch Male und Female Stecker. :-) Nun kannst
    Du wie in deiner Zeichnung aufgemalt die Monoklinken an die Adern löten.

    So fast fertig, jetzt noch die Mono Klinkenstecker in die Buchsen des MS-4 und dann den
    seriellen Anschluss an dein Topteil.

    Voila nen Midi fähigen Laney Amp.

    Gruß ancrux
     
  4. Nachtschatten

    Nachtschatten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 19.11.07   #4
    Das klingt ja recht simpel!
    Da werde ich mich mal in den nächsten Tagen ran begeben.
    Danke schon mal!!

    greetz
     
  5. ancrux

    ancrux Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 19.11.07   #5
    Kein Problem, wenn Du Fragen hast, schreib ne PN.

    Gruß ancrux
     
Die Seite wird geladen...

mapping