Laney Protube endstufe

  • Ersteller BlackLabel50
  • Erstellt am
BlackLabel50
BlackLabel50
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.07
Registriert
17.09.06
Beiträge
57
Kekse
0
Hallo,

ich spiele zurzeit mein Zoom gfx 8 über einen laney transistor amp.....bin mit dem sound relativ zufrieden...nur manchmal klingt mir die distortion ein bisel zu steril.....über den jcm 900 von marshal im clean kanal gespielt klang das ganze göttlich....so jetzt meine frage, wenn man das ganze übern laney protube head spielt(ist ja auch vollröhre)...dann müsste das ja schon fetter wie über die transistor endstufe klingen oder?
 
Killigrew
Killigrew
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.07
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.092
Kekse
811
Ort
Südlich von Ffm
JA, klingt warscheinlich mehr oder weniger genau wie über den JCM900.
Die Laneys aus der ProTube Serie sind mehr oder weniger getunte Marshall.

cu :)
 
BlackLabel50
BlackLabel50
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.07
Registriert
17.09.06
Beiträge
57
Kekse
0
Muss ich nur noch nen protube top finden!
 
pro fighter q
pro fighter q
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
21.08.06
Beiträge
227
Kekse
98
welch zufall....
ich werde meins demnächst verkaufen ;) hab ein 50 w protube aor top. allerdings muss ich den noch mal zum techniker bringen. hab ihn vor kurzem general überhohlen lassen. da wurden neue röhren rein gemacht und potis gereinigt. allerdings klirrt er seit dem etwas. ich komme nächste woche erst dazu dem techniker-heini eins auf die mütze zu geben. weil das kanns ja nicht sein.
würde danach denn interesse bestehen?
 
BlackLabel50
BlackLabel50
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.07
Registriert
17.09.06
Beiträge
57
Kekse
0
Interesse würde bestehen:great:
 
H
helldorado
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.12
Registriert
22.08.05
Beiträge
1.151
Kekse
351
JA, klingt warscheinlich mehr oder weniger genau wie über den JCM900.
Die Laneys aus der ProTube Serie sind mehr oder weniger getunte Marshall.

cu :)

wird eher wie ein 800'er statt nem 900'er klingen. die protubes sind ja genauso wie die GH's in sinne nur andere bedienung und so aber ansonsten relativ ähnlich ausser das man den GH auch noch gut clean kriegt was man bei den Pro Tubes so nicht ganz konnte...bzw. sehr schwer nur.
 
BlackLabel50
BlackLabel50
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.07
Registriert
17.09.06
Beiträge
57
Kekse
0
der protube ist ja ein enkanaler.....dh ich müsste die zerre weit zurück drehen und dann mein gfx 8 davorknallen(geht das denn?mischt sich dann nicht die grund zerre vom laney unter die vom zoom"rauschen und fiepen")
 
H
helldorado
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.12
Registriert
22.08.05
Beiträge
1.151
Kekse
351
naja sagen wirs so ich bin kein fan von vorschalt teilen. wenn ich irgendwat zum drauf trampeln habe dann nur im effekt weg da gehörts auch hin. diese kacke von wegen "mit vorschalte klingts besser und man kann damit mehr zerre rausholen" naja zum einen kann man JA sagen zum anderen auch NEIN. denn sowas geht alles auf kosten der durchsetzungsfähigkeit des tons...das is so das kleine problem an der sache. und noch ne sache ist das es auch absolut kein amp sound ist.
 
Killigrew
Killigrew
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.07
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.092
Kekse
811
Ort
Südlich von Ffm
Haben die AORs nicht nen FX-Loop? ich meine der von meinem Freund hätte einen.
Dann könntest du einfach ausprobieren was besser klingt ;)

cu :)
 
BlackLabel50
BlackLabel50
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.07
Registriert
17.09.06
Beiträge
57
Kekse
0
Naja die grundzerre vom laney reicht mir aber nicht ganz....ich will ja auch mehr die endstufe von dem amp benutzen....da die von meinem transen amp nicht gerade toll klingt vorallem nicht bei hohen latstärken....naja ich probier mal ein wenig rum wenn ich den protube habe!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben