Lautsprecherempfelung für kleinen geschlossenen britischen Combo

von crazy-iwan, 26.06.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    14.595
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    31.189
    Erstellt: 26.06.18   #1
    Moin,

    ich überlege, aus meinem Laney AOR30 Combo einen Sessionamp zu machen.
    Dazu suche ich einen lauten 12", 8Ohm Lautsprecher, der in kleinen geschlossenen Gehäusen funktioniert.

    Klang soll grob Richtung Blues/Plexi gehen, und der LS soll wenn möglich laut wie Hölle sein :)

    Ich freue mich über Tipps und Anregungen!
     
  2. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.242
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.953
    Kekse:
    50.775
    Erstellt: 26.06.18   #2
    Ich würde sagen, dass sich deine Wünsche da ein bisschen beißen:

    Kleines, geschlossenes (!) Gehäuse vs. möglichst laut vs. "Plexi" Sound

    Ich hätte ja einen WGS Invader empfohlen, der erfüllt zumindest die Anforderung, dass er in einem recht kleinen Gehäuse auch noch halbwegs passabel klingt und für Marshalleske Sounds wirklich hervorragend geeignet ist - aber er ist nicht besonders laut und hat kein ausgeprägtes und straffes Low End wie z.B. ein V30.

    Wenn du einen einzelnen wirklich lauten Speaker suchst, dann würde ich ggf. bei Eminence schauen. Nachteil ist, dass das in einem kleinen, geschlossenen Gehäuse nicht mehr so funktioniert und diese Speaker eben charakterlich recht "flach" und "steif" sind - so zumindest meine Erfahrungen.
    Du kannst es mit der Tube Town Hausmarke Eminence Mod 12 mal ausprobieren - aber einen Sound, wie ihn ein Greenback im Breakup Bereich erzeugt, wirst du damit eben nicht bekommen.

    Insofern würde ich mir da eher überlegen, was Priorität hat.
     
  3. crazy-iwan

    crazy-iwan Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    14.595
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    31.189
    Erstellt: 26.06.18   #3
    Plexi Sound ist doch laut :D

    Damit mein ich aber den Amp. Der geht aufgedreht sehr Richtung Plexi.
    Greenback muss es nicht sein, aber es muss jetzt auch kein Fender Sound sein.

    Ich denke auch an Eminence, und hätt ggf auch blind den Wizard16 bestellt, aber der Amp kann nur 8 Ohm, und der Wizard8 nicht ganz so laut, sodass sich da Alternativen ergeben.
    Diese kann ich eben nicht einschätzen :gruebel:
     
  4. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.242
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.953
    Kekse:
    50.775
    Erstellt: 26.06.18   #4
    Plexi an 4x12er Box, ja. ^^

    Kleines Gehäuse, geschlossen und richtig laut funktioniert meiner Meinung nach meistens nicht so gut.
    Vielleicht wäre es auch eine Option, die Rückwand auszutauschen gegen eine mit einer Öffnung? Dann ist der Sound auch weniger nach vorn fokussiert.

    Der Wizard ist echt ein lauter Speaker. Aber ob das dann klingt mit dem Amp...
    Wie wäre es mit einem CV-75?
     
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    14.595
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    31.189
    Erstellt: 26.06.18   #5
    Mhm, außer dem Govenor, Wizard und CV75 gibt es ja nix über 102db, das schränkts wieder ein.
    Der etwas leisere Big Ben hat aber auch grad gereicht, vlt sollt ichs einfach mal machen. Ich schau mal, vlt hat wer noch was.
     
  6. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.242
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.953
    Kekse:
    50.775
    Erstellt: 26.06.18   #6
    Der CV-75 hat glaub ich nichtmal 102 dB.
    Aber die Angabe würde ich eh mit Vorsicht genießen, weil das nichts über die restliche Verteilung und Ausprägung der Frequenzen aussagt.
    Laut sind die meisten Eminence Speaker (und recht steif...). Aber wenn du gerade das suchst...
     
  7. c.h.iller

    c.h.iller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    14.06.19
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    81
    Kekse:
    505
    Erstellt: 26.06.18   #7
    Ich fand ja auch die Blackheart-Dinger großartig. Funktionieren wirklich gut in dem kleinen geschlossenen Gehäuse und sind halt Eminences, also laut :D ...gebraucht kosten die auch einfach nix:great:

    edit: Ah! 8Ohm... verflixte Kiste...
     
  8. crazy-iwan

    crazy-iwan Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    14.595
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    31.189
    Erstellt: 26.06.18   #8
    Weißte welche?
     
  9. sukram1

    sukram1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.11
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    903
    Erstellt: 26.06.18   #9
    @crazy-iwan Ich hatte deswegen bei Eminence nachgefragt, um welche Speaker es sich in den Blackheart handelt. Es handelt sich dabei um OEM Speaker; ich kopiere dir mal die Antwort von damals rein:

    "The Blackheart speaker was a custom design that we manufactured to their specifications in China. We really don't offer anything very similar to it in our stock line here in KY, but I would say the most similar would be our Legend V128 or Private Jack."

    Bei den Blackheart gab es aber unterschiedliche Speaker. Ich glaube die Combos waren Amerikanisch und die Boxen Britisch angehaucht. Bin mir da aber nicht mehr 100% sicher.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.242
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.953
    Kekse:
    50.775
    Erstellt: 26.06.18   #10
    Diese Blackheart Teile könnten dann die gleichen Speaker sein, die auch in den Jet City Boxen und Combos zu finden sind - das sind auch OEM Eminence Legend V128.
    Ich meine auch, mich zu erinnern, dass ich irgendwo mal gelesen habe, dass die Jet City und Blackheart Amps aus der gleichen Fabrik kamen - sicher bin ich mir allerdings nicht.
     
  11. tensionhead

    tensionhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    900
    Kekse:
    8.482
    Erstellt: 27.06.18   #11
    Ich bin mit den Fane F70 sehr zufrieden. Der F90 soll auch ganz gut in 1x12 Kombos funktionieren.
     
  12. crazy-iwan

    crazy-iwan Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    14.595
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    31.189
    Erstellt: 27.06.18   #12
    Sind aber beide nicht scheiße laut. Hab ja schon n Fane drin, Klang ansich würd ich sofort nehmen...
     
  13. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    9.06.19
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    2.391
    Kekse:
    15.671
    Erstellt: 27.06.18   #13
    Also ich mag meine Celestion V-Type:)
     
  14. crazy-iwan

    crazy-iwan Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    14.595
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    31.189
    Erstellt: 27.06.18   #14
    Sind die
    ? ;)
     
  15. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    9.06.19
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    2.391
    Kekse:
    15.671
    Erstellt: 27.06.18   #15
    Also ich hab die in meinem Bassbreaker 18/30 Combo und die Kiste ist extrem laut. Falls Du Dir mal Tests dazu anschaust wirst Du den Kommentar auch häufig finden, dass der Amp unheimlich laut ist, allerdings in einer 2x12er Konfiguration. Der 18/30 ist ja auch sehr plexiartig wenn er richtig zerrt, mir gefällt es sehr gut:)
     
  16. crazy-iwan

    crazy-iwan Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    14.595
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    31.189
    Erstellt: 27.06.18   #16
    Die sind aber nicht lauter als ein V30, oder? Ich wollte nochma n Schippchen drauf.

    Der Amp hat halt faktisch voll aufgedreht nicht mehr als 23 Watt, und dann komprimiert er schon wie Hölle. Der kommt vielleicht auf der Bühne nicht an seine Grenzen, aber auf den Blues/rock-Sessions wo ich den plane, ist aus die Maus :)
     
  17. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    9.06.19
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    2.391
    Kekse:
    15.671
    Erstellt: 27.06.18   #17
    Also für Johnan Segeborn ist er zumindest laut genug:)

    Hier ist eine Demo wo er den Speaker voll aufgedreht spielt (Ist sowohl im 18/30, als auch im 45 verbaut), ob er lauter als ein V30 ist kann ich Dir leider nicht sagen:nix:

     
  18. crazy-iwan

    crazy-iwan Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    14.595
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    31.189
    Erstellt: 27.06.18   #18
    Johann spielt auch alle Amps übern Attenuator, den brauch ich bei meiner Band nichtmal bei nem 100-Watt-Stack ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. tensionhead

    tensionhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    900
    Kekse:
    8.482
    Erstellt: 27.06.18   #19
    Wenn es um laut geht, dann fällt mir noch der Eminence Redcoat Man o War ein, 101,6dB - angepriesen als "very loud". Und die Redcoat Serie ist ja eher "British voiced".
     
  20. crazy-iwan

    crazy-iwan Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    14.595
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    31.189
    Erstellt: 27.06.18   #20
    Der Man o War ist glaub ich ein G12T75 Derivat, oder? Bin mir unsicher, ob ich den Charakter suche, kann mir vorstellen, dass der eh schon etwas boxige Klang in der kleinen Kiste doof kommt, weiß ich aber nicht :gruebel:
     
Die Seite wird geladen...

mapping