Lehle P-Split oder Palmer Y-Box

von wogawi, 05.07.08.

  1. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 05.07.08   #1
    Hallo,
    möchte 2 Amps gleichzeitig betreiben (Mesa Stiletto & Fender Hot Rod Deluxe).
    Nach Recherche im Internet bin ich auf folgende Geräte gestoßen:
    http://www.musik-service.de/lehle-p-split-prx395755594de.aspx
    http://www.musik-service.de/Palmer-PGA-03-Y-Box-Guitar-Splitter-prx395751549de.aspx

    Sicher sind sowohl Lehle als auch Palmer Hersteller deren Geräte man bedenkenlos kaufen kann. Habt ihr vielleicht trotzdem schon Erfahrungen mit den beiden Splittern machen können? Welcher eignet sich für meinen Zweck besser?
    Bin leider auf dem technischen Gebiet eine totale Niete :o

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Peavey5150

    Peavey5150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.12   #2
    ....mich würden ebenfalls Vergleichsberichte interessieren!
     
  3. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.771
    Zustimmungen:
    5.599
    Kekse:
    84.495
    Erstellt: 03.10.12   #3
    Hi,

    ich persönlich habe ausschliesslich positive Erfahrungen mit den Lehle Produkten machen können, habe sowohl einen P-Split als auch eine Little Lehle im Einsatz.

    Die Lehle P-Split verrichtet seine Dienste wie er soll,
    Vorteile die mir spontan einfallen
    *) hohe Signalqualität
    *) passiv
    *) keine Brummschleifen durch galvanische Trennung.
    *) Phasenumschaltung um 180° bei einem Ausgang möglich
    *) robuste Bauweise

    Nachteile sind mir in den letzten 4 Jahren seitdem ich den PSplit habe keine augefallen und mein Little Lehle verrichtet ebenso seit dieser Zeit tagtäglich seinen Dienst.

    aber eine Frage noch, willst du denn wirklich das beide Amps das selbe Signal gleichzeitg bekommen? gerade den Fender Hot Rod und Mesa Stiletto halte ich für eine "intressante" Kombination.

    Wenn du zwischen den beiden Amps hinundherschalten möchtest und nur als Option beide gleichzeitig, dann brauchst du sowas wie den Little Lehle Dual:
    http://www.lehle.com/products/frameset_l1.php?country=de&lang=de&L1_Link=LittleDual

    viele Grüsse
    exoslime
     
  4. organic

    organic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.12
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    1.153
    Erstellt: 03.10.12   #4
    Dem Beitrag von "exoslime" kann ich aus eigener Erfahrung zustimmen.
    Bei dem Palmer sieht es auch so aus, als ob es keinen Schalter für
    die Auswahl für Verstärker A oder B oder A/B gibt?! Würde bedeuten
    dass das Palmer ein "Permanentsplitter" ist.
     
  5. Peavey5150

    Peavey5150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.12   #5
    Ja, die Palmer Y-Box gibt das Signal permanent an beide Ausgänge ab, also kein Schalten zwischen A oder B möglich. Die Palmer Box scheint im Gegensatz zur Lehle P-Split mit aktiver Elektronik ausgestattet zu sein, gemäß der Beschreibung von Palmer soll der Ausgang B auch gleichzeitig eine Art Signalbuffer haben, was ich eben sehr interessant finden würde, da ich Signalverluste durch Kabel etc... ausgleichen möchte. Nur hat jemand Erfahrungen mit dem Sound der Palmer Y-Box? Hört man hier irgendwelche hörbaren Veränderungen des rohen Gitarrensignal? Die Lehel P-Split soll ja was das betrifft sehr gut sein, hier würde mich ein direkter Vergleich sehr interessieren.
     
  6. Gearhead44

    Gearhead44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.11
    Zuletzt hier:
    22.07.14
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    859
    Erstellt: 06.10.12   #6
    Hi, ich habe die Y-Box im Einsatz, um zwei Amps gleichzeitig anzufahren. Eine Soundverbesserung konnte ich nicht feststellen - allerdings auch keine Verschlechterung :) Das Teil funktioniert, der Groundlift sowie die Möglichkeit die Phase für einen Ausgang zu drehen machen es mMn. sehr praxistauglich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping