Leises Störgeräusch bei Aufnahme mit PC und Soundkarte

  • Ersteller robimarco
  • Erstellt am

R
robimarco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.13
Registriert
26.04.07
Beiträge
195
Kekse
81
Ort
Wien
Ich hab jetzt damit begonnen mein Klavierspiel vom Roland FP7 als wave-Datei in den PC abzuspeichern. Dazu verwende ich z.B. das MAGIX Music cleaning lab, mit dem ich auch meine alten Tonbandcassetten überspielen wollte, oder einfach nur den wave-editor.

Jetzt ist mir dabei aufgefallen, dass bei der Aufnahme, die Eingangs-Pegelanzeige des Programms schon ausschlägt, obwohl noch gar kein Kabel an den line-in Buchsen angeschlossen ist. D.h. da kommt schon von irgendwo ein ganz leises Signal an den Eingang obwohl nichts angeschlossen ist.
Es ist auch ein ganz leises Zirpen und ein gelegentliches leises Rattern (so ähnlich wie ratatatat....) über die Kopfhörer zu hören. Das stört besonders bei leisen Passagen. Meiner Meinung nach müsste doch (zumindest theoretisch) ohne angeschlossene Kabel absolute Stille herrschen – ok vielleicht ein leichtes Grundrauschen, aber diese Zirpen und Rattern .... ?

Kann das mit der Qualität der Soundkarte (onboard) zusammenhängen ?
Brauche ich da ein USB Interface wie z.B. das Tascam 144 oder eine andere interne Soundkarte?
Woran könnte das sonst noch liegen ?

Alle nicht benötigten Schieberegler wie Mikro usw. sind auf 0 gestellt.

Bitte um Hilfe .....
 
Eigenschaft
 
Nerezza
Nerezza
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.02.18
Registriert
18.08.06
Beiträge
4.424
Kekse
10.835
Kann das mit der Qualität der Soundkarte (onboard) zusammenhängen ?
Jupp. Definitiv.
Brauche ich da ein USB Interface wie z.B. das Tascam 144 oder eine andere interne Soundkarte?
Ein Interface ist nichts anderes, als eine externe Soundkarte. Wichtig ist, dass es eine anständige Soundkarte ist, ob intern oder extern ist relativ egal.

Grüße
Nerezza
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben