Tascam US-144, ich kann nicht mehr direkt vom Internet aufnehmen ....

  • Ersteller robimarco
  • Erstellt am
R

robimarco

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.13
Registriert
26.04.07
Beiträge
196
Kekse
81
Ort
Wien
So, jetzt habe ich mein neues Tascam 144 ordentlich installiert, die Realtek on-board Soundkarte in der Systemsteuerung deaktiviert, und den aktuellen Treiber für Tascam runtergeladen. Es funktioniert soweit auch alles, ich kann CD hören, ich höre den Ton vom PC, also Internet, TV usw., und ich kann über die Eingänge des Tascam 144 aufnehmen.

Nur eines funktioniert nicht mehr: Ich kann den Ton, der nicht direkt über die Eingänge des Tascam kommt, also z.B. Internetradio oder TV nicht als wave-Datei aufnehmen.

Ich verwende dafür das Magix music cleaning lab, da habe ich bisher über die eingebaute Soundkarte Musik direkt aus dem Internet als wave-Datei aufgenommen.

Wenn ich den Aufnahmemodus im Magix starte gibt es ein Feld für die Aufnahmeaussteuerung. Wenn ich das anklickte öffnete sich bisher ein Fenster mit Schiebereglern mit denen ich dann die Aufnahme aussteuern konnte.
Dieses Fenster öffnet sich aber nicht mehr, ist also offensichtlich nur bei der on-board Soundkarte aktiv.

Im Windows in der Systemsteuerung / Eigenschaften von Sounds und Audiogeräte / Soundaufnahme / war bei der eingebauten Soundkarte das Feld „Lautstärke“ aktiv, dahinter befanden sich die Schieberegler. Beim Tascam als Standardgerät ist dieses Feld aber inaktiv.

Nun meine Frage: kann ich mit dem Tascam als Soundkarte gar nicht direkt vom PC aufnehmen? Kann ich nur aufnehmen was über die Eingangsbuchsen des Tascams reinkommt ?


2. Problem:
Ich habe das beigelegte Cubase LE installiert. Nach dem Start erschein ein Fenster wo ich mich registrieren kann/soll. Da gibt es nur die Auswahl „registrieren“ oder „abbrechen“.
Wenn ich mich registrieren möchte erscheint die Meldung, dass der Server nicht vorhanden ist. (hab´s sehr oft probiert) Als Alternative kann ich aber nur abbrechen, d.h. ich kann das Programm leider gar nicht starten. Dabei sollte man lt. Beschreibung das Programm 30 Tage ohne Registrierung verwenden können.

Bitte um Hilfe

Lg
Robimarco
 
pico

pico

HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
30.06.07
Beiträge
15.009
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
zu 2. überprüfe mal, ob da nicht Deine Firewall den Zugang zum Steinbergserver blockt
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Zu 1: Wenn dazu in der ANleitung vom Tascam nichts steht, dann ist schon möglich, dass das nicht geht. Ich habe eine M-Auddio Delta 1010LT, die hat einen Monitormixer (über den ich alle Ein- und Ausgangssignal mischen kann), und dessen Signal kann ich auch aufnehmen. Aber da ist das ein extra Eingang. Das Tascam hat ja vier Eingangskanäle, also zwei Stereopaare: Einmal die analogen Eingänge, sowie die Stereo Eingänge. Die müsstest du auch getrennt auswählen können (also sowohl unter Windows, wie auch unter Magix) über welchen Eingang du aufnehmen willst. Naja, bei meiner Sundkarte ist dann da noch der zusätzliche Eingang "Monitor Mixer", aber den wird dein Tascam nicht haben. Dann musst du wohl den "manuellen" Weg wählen und Eingangsbuche und Ausgangsbuchse miteinander verbinden. Wenn du das über SPDIF machst, dann hast du auch keine Qualitätsverluste und musst nicht deine Monitore abstöpseln. Allerdings kannst du dann nicht gleichzeitg hören, weil du ja eben als Ausgang den SPDIF-Ausgang wählst...
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
um Streams 'aufzunehmen' gibt es doch Tools, die den Stream 'vor' dem Audiointerface 'abgreifen'
z.B.
http://streamripper.sourceforge.net/

Das kannte ich auch noch nicht, ist möglicherweise noch einfacher?
Ich wollte stattdessen nämlich das hier vorschlagen:
http://www.chip.de/downloads/Virtual-Audio-Cable_13010688.html
Der Name beschreibt das schon ganz gut: So wie ich vorgeschlagen habe, Eingang mit Ausgang per echtem Kabel zu verbinden, kann mand das damit virtuell machen. Nachdem man das installiert hat, erscheint das als zusätzlich Audio-Ein und Ausgang (bzw. kann man sogar mehrere "Kabel" anlegen). Dann kann ich in der Wiedergabesoftware als Ausgang "Virtual Cable" wählen, und bei der Aufnahmesoftware wähle ich als Eingang enstprechend "Virtual Cable".
 
R

robimarco

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.13
Registriert
26.04.07
Beiträge
196
Kekse
81
Ort
Wien
Danke vorerst mal .....

Aha, Eingang und Ausgang verbinden - werde ich gleich heute Abend mal testen.
Über Kopfhörer müßte ich dann aber schon etwas hören - oder ?

Was mach der "streamripper" nochmal bitte genau ?

Das mit der Firewall schau ich mir auch noch heute an, das könnte die Ursache sein.

Was ich aber sehr eigenartig finde, daß in der Systemsteuerung bei Tascam als Standardgerät keine Laustärkeeinstellungen für die Soundaufnahme möglich sind.
Vielleicht deshalb, weil man ja üblicherweise alles was über die Eingangsbuchsen reinkommt nur mit den großen Drehreglern einstell. Das Radiosignal kommt aber über den USB-Anschluß rein und kann daher nicht aufgenomen werden - kann das wirklich so sein?

Hat jemand von Euch vielleicht auch so ein Tascam Inerface?
Würde mich sehr interessieren ob es da keine softwaremäßigen Regler für die Aufnahme gibt. :confused:

lg
Robimarco
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Aha, Eingang und Ausgang verbinden - werde ich gleich heute Abend mal testen.
Wie gesagt kannst du das auch mal mit dem Virtuellen Kabel probieren.
Über Kopfhörer müßte ich dann aber schon etwas hören - oder ?
Nicht wenn du das ganze über SPDIF machst - es sei denn beim Tascam kann man irgendwo einstellen, dass das SIgnal sowohl aus dem SPDIF, als auch über den analogen Eingang geht. Oder das man einstellen kann, was der Kopfhörer für ein Signal ausgeben soll.


Was mach der "streamripper" nochmal bitte genau ?
Wenn ich das richtig verstanden habe greift es den Datenstrom vom Internetradio ab und nimmt ihn direkt auf (also ohne, dass du da irgendwelchen DInge mit deiner Soundkarte anstellen müsstest).

Was ich aber sehr eigenartig finde, daß in der Systemsteuerung bei Tascam als Standardgerät keine Laustärkeeinstellungen für die Soundaufnahme möglich sind.
Vielleicht deshalb, weil man ja üblicherweise alles was über die Eingangsbuchsen reinkommt nur mit den großen Drehreglern einstell.
Genau.

Das Radiosignal kommt aber über den USB-Anschluß rein und kann daher nicht aufgenomen werden - kann das wirklich so sein?
Ja, so ungefähr, wobei das nichts mit USB zu tun hat, bei einer PCI-Soundkarte hättest du das gleiche Problem. Das ist eine Treiberangelegenheit. Der muss irgendwie die Möglichkeit bieten, dass man das Signal, welches an die AusgangsBuchsen geschickt wird, vorher abeggriffen wird und wieder aufgenommen werden kann.

Hat jemand von Euch vielleicht auch so ein Tascam Inerface?
Ich nicht, aber einige andere hier bestimmt schon

Würde mich sehr interessieren ob es da keine softwaremäßigen Regler für die Aufnahme gibt.
Mit Reglern hat das nichts zu tun, ist schon viel besser so, dass das Tascam nur "richtige" Regler zum anfassen hat, das ist deutlich komfortabler ;) Bei deiner RealTek-Karte geht es ja auch nicht um den Regler im Aufnahmemixer sondern darum, dass du unter diesem Regler einen Haken bei "StereoMix" machen konntest, also dass diese Möglichkeit, "StereoMix" anstelle vom Line In oder Mic In als Aufnahmequelle auszuwählen, überhaupt besteht.
 
R

robimarco

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.13
Registriert
26.04.07
Beiträge
196
Kekse
81
Ort
Wien
Betr. Digitalen Eingang und Ausgang verbinden

Zitat:
Über Kopfhörer müßte ich dann aber schon etwas hören - oder ?

Nicht wenn du das ganze über SPDIF machst - es sei denn beim Tascam kann man irgendwo einstellen, dass das SIgnal sowohl aus dem SPDIF, als auch über den analogen Eingang geht. Oder das man einstellen kann, was der Kopfhörer für ein Signal ausgeben soll.

Im Benutzerhandbuch steht folgendes:

Ausgangssignale werden immer am Analogausgang und am Digtalausgang gleichzeitig ausgegeben.
Ob die Analog- oder Digitaleingänge verwendet werden, könne sie im Control Panel wählen


Also, ich glaube das müßte dann mit den Kopfhörern funktionieren - oder ?
 
R

robimarco

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.13
Registriert
26.04.07
Beiträge
196
Kekse
81
Ort
Wien
Mist, beides funktioniert nicht.
Trotz abgeschalteter Firewall komm ich nicht direkt auf die Tascam-Seite.

Wenn ich den Digitalen Eingang mit dem Ausgang verbinde schaltet sich der Analoge Bereich inkl. Kopfhörer ab. Außerdem kommt trotzdem kein Signal in das Magix rein.

Jetzt schreib ich mal an die Tascam-Hotline .....
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben