Les Claypool/ Primus

von FeldFunker, 22.01.08.

  1. FeldFunker

    FeldFunker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 22.01.08   #1
    Moinsen,

    bin neugierig: was meint ihr ist bei hat Les Claypool bei Sachen wie "Rumble of the Diesel" (solo) oder "Electric Uncle Sam" (mit Primus) so im Effektweg rumgeistern? Ich würd mal tippen das er oft und viel WahWah oder Autofilter drin hat und dazu natürlich slapt wie'n Großer?

    Cheerio, der Björn
     
  2. derbower

    derbower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 09.02.08   #2
    ich würd mal schätzen, es ist vor allem das letzte .... "wie n großer" .....
    hat halt geld und leute, die ihm das ganze effektzeug schleppen und er kanns einfach...
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.02.08   #3
    electric uncle sam klingt preamptechnisch stark nach ADA MB-1, was zeitlich auch gut passt!... meiner klingt sehr sehr ähnlich....


    keine ahnuung welches touchwah er nutzt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping