Les Paul Kopie Steg-Frage

von Custom 24, 26.03.07.

  1. Custom 24

    Custom 24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 26.03.07   #1
    Hallo miteinander!

    Ich habe da eine 27 Jahre alte Lespaul Copie bekommen der ich neue Saiten
    aufgezogen habe. Der Steg der Gitarre sieht etwa so wie bei einer Gibson Lespaul aus, mit den 6 Zähnchen, von denen 3 Richtung Stoptail gucken und 3 in die Halsrichtung.
    Und nun zur Frage:
    Sind die Zähnchen zum umdrehen gedacht, wenn man die Intonation der oberen 3 Saiten nicht genug runter bringt, bzw. bereitz mit den Zähnchen am Anschlag ist??

    Danke

    Custom 24
     
  2. zahnstocher

    zahnstocher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Wiehl
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    291
    Erstellt: 26.03.07   #2
    Hi Cutom 24,

    Wenn ich dich richtig verstehe, das du sie umdrehen möchtest, da sie ja auf einer Seite abgeschrägt sind dann denke ich JA, es musste klappen, da ja auf der Innenseite ein normales Gewinde geschnitten ist, wie bei einer Mutter, welche ja auch "andersherum" passt.
    Einfach Seiten runter, Schräubchen rausdrehen, den Zahn (Reiter heißen die Dinger)
    undrehen und das ganze wieder zusammensetzen.

    viel Glück,

    zs
     
  3. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 27.03.07   #3
    Hi Zahnstocher
    Ja genau, vielen Dank! Hat bestens geklappert.

    Gruss Custom
     
Die Seite wird geladen...

mapping