Leslie 760 Basstrommel dreht nicht langsam, nur schnell

Marco W.
Marco W.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.21
Registriert
04.10.21
Beiträge
4
Kekse
0
Ort
Chur
Hallo Lesliefans
Mein altes Holz-760 Leslie dreht im Tremolo-Modus bestens.
Nur im Chorale-Modus bleibt die Basstrommel stehen.

Was könnte der Fehler sein bzw. wie beheben.
Ich bin ein technischer Laie... :)
 
Eigenschaft
 
Don Leslie
Don Leslie
HCA Hammond/Leslie
HCA
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
29.08.05
Beiträge
1.895
Kekse
2.424
Ort
Düsseldorf Aachen Köln
Motorsteuerung in der Powersupply. Vermutlich Triac. Zunächst noch Kabelage und Steckverbindungen überprüfen. Sonst PN.


Nachtrag: es könnte auch die Justage des SLOW-Motors unten sein.

a) schauen, ob der Motor im Chorale-Modus dreht
b) schauen, ob die Achse das Reibrad dreht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
.Jens
.Jens
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
12.679
Kekse
34.932
Ort
Hamburg
Sind die Motoren nicht parallel geschaltet (Horn, Bass)? Wenn das Horn im slow normal dreht, scheidet m.E. die Motorsteuerung als Ursache aus.

Ganz generell würde ich auch am ehesten auf die Motorjustage tippen. Die kann nach Transport oder längerer Standzeit (oder schlicht durch Verschleiß des O-Rings auf dem Reibrad) schonmal etwas aus der Spur geraten - und da ist ein Zehntel mm schon entscheidend.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Marco W.
Marco W.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.21
Registriert
04.10.21
Beiträge
4
Kekse
0
Ort
Chur
Danke Don und Jens für die Tips.
Werde diese gerne prüfen.
 
Alibaba100
Alibaba100
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
30.05.11
Beiträge
6
Kekse
0
...es könnte auch der Gummiring des Treibrads sein. Über die Jahre flachen die ab und dann ist nicht genügend Friktion vorhanden. Passende Gummiringe O-Ringe gibt es im gut sortierten Fachhandel.
Man kann den Ring auch „nach links“ drehen, dass die abgeflachte Seite innen ist. Hilft eine Weile....

Grüße

Wolfgang
 
Zuletzt bearbeitet:
.Jens
.Jens
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
12.679
Kekse
34.932
Ort
Hamburg
Stimmt - und zusätzlich verhärtet und versprödet das Gummi auch mit den Jahren, was die Reibung auch nicht erhöht. So gesehen ist es grundsätzlich keine schlechte Idee, einen mglw. jahrzehntealten O-Ring mal auszutauschen.
Anderseits sind die mitunter nicht ganz leicht zu bekommen und mit der richtigen Justage laufen in der Praxis auch uralte, knüppelharte O-Ringe durchaus immer noch gut.

Lediglich bei "Macken" oder Dellen im O-Ring, also wenn er nicht mehr rund läuft, kommt man um einen Austausch nicht wirklich herum.

Manchmal hilft es übrigens, oberflächig verhärtetes Gummi wieder etwas aufzufrischen, indem man behutsam mit 180er oder 240er Schleifpapier drüber geht, um die Oberfläche etwas anzurauhen. Den Effekt kennt man von alten Radiergummis.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Alibaba100
Alibaba100
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
30.05.11
Beiträge
6
Kekse
0
Man könnte auch nach Hausmitteln googeln, wie man verhärtetes Gummi wieder weich. bekommt.

Mit einer Schiebelehre den Aussendurchmesser messen (nachdem der O-Ring links herum montiert ist), dann den Ring entfernen und in „Normallage“ bringen und dann den Innendurchmesser messen. Nun nur noch die Materialstärke feststellen und dann nach einem geeigneten O-Ring suchen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
L
löwenzahn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.21
Registriert
05.04.08
Beiträge
157
Kekse
850
Verhärtete O-Ringe sorgen manchesmal für laute Bremsgeräusche von Fast auf Slow. Nichtsdestotrotz treiben sie die Motoren im Slow-Modus an. Dennoch: wenn die Motoren seit Jahrzehnten ihr Dasein ohne Service fristen, kann es gut sein, dass die Achse des Slow-Motors ins Leere greift und den O-Ring knapp verfehlt. Deswegen steht der Baßrotor im Slow-Modus.

Den Nachtrag aus Post #2 abarbeiten.
Motorlager ölen, wenn noch nie geölt.

Michael
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Marco W.
Marco W.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.21
Registriert
04.10.21
Beiträge
4
Kekse
0
Ort
Chur
Herzlichen Dank für die vielen guten Infos!
Habe heute den abgenutzten O-Ring ersetzt und das Leslie läuft wieder perfekt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Alibaba100
Alibaba100
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
30.05.11
Beiträge
6
Kekse
0
AchimK
AchimK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
31.01.21
Beiträge
351
Kekse
899
Ort
Raum Köln Bonn Aachen
na prima, wir freuen uns alle Dir helfen gekonnt zu haben... :opa: :m_key:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Marco W.
Marco W.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.21
Registriert
04.10.21
Beiträge
4
Kekse
0
Ort
Chur
Bin glücklich.
Dank euren Tipps läuft das alte Teil wieder perfekt!
Schön, dass es dieses Forum gibt. Mit vielen erfahrenen Hamond/Leslie-Freaks.
Danke euch allen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben