Licht-Stammtisch

von jw-lighting, 22.11.08.

Sponsored by
QSC
  1. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    20.08.19
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    813
    Kekse:
    22.595
    Erstellt: 05.02.12   #821
    Autsch! Aber klassisch. Also manche Stecker (und Kupplungen) sind halt auch echt einfach sau dämlich konstruiert, das fällt mir immer wieder auf. Wie willst du da irgendwelche Adern ein Stück länger lassen, wenn schlicht kein Platz ist?! :gruebel::mad::nix:

    Von PCE/Sirox schienen mir die letzthin verbauten Stecker (dies beim Reichelt um die 1€irgendwas gibt) ganz OK, bei Kupplungen vom Hornbach (Marke N&L, sagt einem vielleicht grade nix, kennt man aber von der Bauform her) habe ich dagegen schon geflucht - die Schrauben so lang, dass man, wenn man die nicht ablängt, die Stifte eines eingesteckten Schukos massiv verkratzt und überhaupt war die ganze Klemme für die Ader eher eine Fehlkonstruktion (dünnes Material, das sich leicht verbiegt bzw. wo sich der zu kleine Schraubenkopf beim vernünftig Anziehen schon fast durchfrisst. :bad:
    Für amtliche Schukoverbindungen (inkl. IP44 auch bei der Kupplung) werd ich vielleicht mal die Vollgummi-Variante vom Reichelt testen, ich glaube das sind eh die gleichen wies beim T auch von Stairville gibt.

    Bzgl. Fernsteuerung: Naja, wenn man mit dem iPad ein Tonpult steuern kann, dann muss man doch auch mit dem Dimmer irgendwie n Lichtpult...............

    :D:D:D *duckundweg*
     
  2. ribboncontrol

    ribboncontrol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.10
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    2.684
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    608
    Kekse:
    3.875
    Erstellt: 10.02.12   #822
    Mal ne Frage. Gibt es eigentlich schon LED -Pars mit Zoom?
     
  3. killertomate

    killertomate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.17
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    864
    Erstellt: 10.02.12   #823
  4. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    20.08.19
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    813
    Kekse:
    22.595
    Erstellt: 13.02.12   #824
    Gibt es irgendeinen Unterschied zwischen den Sockeln GX9,5 und GY9,5? Ich bin mir fast sicher, dass es den geben muss (warum sonst die unterschiedlichen Bezeichnungen), aber ich seh ihn vehement nicht... :gruebel:

    Suche mir grad Leuchtmittel für Stufenlinsen (Stand Cantata und ältere Griven) raus. Im Datenblatt der Cantata steht T29, da gibts was entsprechendes von GE, passt eh. Der Unterschied zu T19 ist wohl einfach die Leistung? (1200W vs. 1000w)

    Andere Leuchtmittel aus der gleichen Kategorie werden dann noch mit CP-Nummern identifiziert. Bezieht sich das auf die gleichen Merkmale wie diese T-Nummern, nur in nem anderen "System", oder wie war das noch?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Nail.16

    Nail.16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    3.065
    Erstellt: 18.02.12   #825
    Wenn mir gestern jemand ein Strobe vom Tisch geschmissen hat und dieses nun leise klackert, aber nicht blitzt, was könnte dann defekt sein? Blitzröhre, oder? Ich hoffe es mal. Edit: Jop. Röhre ist an einer Seite gebrochen. Sah man leider nicht auf den ersten Blick.

    Kleine Frage noch: Auf der Platine befinden sich so ein gewickelter Ring. Der draht ist mit einer roten "Lackierung" überzogen. An einer Stelle (die, die zur Rückseite des Reflektros schaut) ist die Lackierung ab, fast so, als ob sie abgerieben worden wäre. Das kann ich mir aber nicht erklären, denn da dürfte kein Kontakt bestehen. Falls es aber mal so weit kommen sollte: Habe ich dann Spannung am Gehäuse anliegen? Das wäre nicht gut... Ich hoffe man versteht, was ich sagen will :o
     
  6. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    20.08.19
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    813
    Kekse:
    22.595
    Erstellt: 18.02.12   #826
    "Gewickelter Ring" klingt nach Spule. Der Lack ist die Isolierung; falls der Draht mit der "abgeriebenen" Seite irgendwo ansteht, liegt dort also Spannung an. Hast du mal ein Foto?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Nail.16

    Nail.16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    3.065
    Erstellt: 18.02.12   #827
    Es handelt sich um 2 gebrauchte Botex 1500 Strobes (aber nicht so, wie sie aktuell im Handel sind, sondern ohne Lüfter und Frontglas (nur Gitter). Der Rest ist - so weit über's Netz erkennbar - mehr oder weniger identisch.

    Foto --> http://picload.org/image/rorogir/dsc_0310.jpg

    Wie gesagt: Kontakt sollte keiner bestehen... aber wie konnte sich dann da was abreiben?
     
  8. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.783
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    990
    Kekse:
    42.224
    Erstellt: 18.02.12   #828
    Vielleicht war mein ein Teil lose im Gehäuse oder ein Vorbesitzer hat was rumgefummelt. Vielleicht wurde der Lack zu schnell getrocknet und ist geplatz... es gibt viele Möglichkeiten.
    Wenn du sorge hast dass sich etwas berührt, schicke das Teil zu einem Service oder isoliere selbst berührungslos (Spulen können warm werden). Und einen RCD hast du ja sicherlich in der Zuleitung ;)
     
  9. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    20.08.19
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    813
    Kekse:
    22.595
    Erstellt: 18.02.12   #829
    Gibts eigentlich irgendne Art "VDE-Sprühlack"? Hätte ich schon des Öfteren brauchen können...
     
  10. Nail.16

    Nail.16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    3.065
    Erstellt: 18.02.12   #830
    @highQ: Wie geht berührungsloses Isolieren? Sicherung hat das Strobe. So ein C16-Sicherung. Nante DZ47. Aber keinen richtigen FI-Schutzschalter.
     
  11. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    20.08.19
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    813
    Kekse:
    22.595
    Erstellt: 18.02.12   #831
    Da die Spule warm werden könnte, ist es besser, Isoliermaterial nicht an der Spule selbst anzubringen, sondern eben dort, wo diese im Ernstfall anstoßen könnte. Wenn da also eine Blechwand vom Deckel im zugeschraubten Zustand in die Nähe kommt, sollte man diese isolieren.

    Die Sicherung ist im Strobe? Oder in der Hausverteilung? In selbiger sollte dann auch der FI sitzen. Wenn da keiner sitzt, empfiehlt sich ein FI-Zwischenstecker...bzw. sind das dann oft DI-Zwischenstecker, auch wenn sie als "FI-Zwischenstecker" verkauft werden (hat aber nix mit DI-Box zu tun) - diese haben auch einen Nullspannungsauslöser. In der VA-Technik in dem Bereich, in dem man die überhaupt einsetzt, nicht weiter schlimm - das heimische Aquarium dankt einem so einen Zwischenstecker dagegen zum Beispiel eher weniger, wenn während des zweiwöchen Urlaubs mal der Strom kurz ausfällt. :D:ugly:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Nail.16

    Nail.16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    3.065
    Erstellt: 18.02.12   #832

    So hätte ich das auch gemacht :D Aber wenn die Spule warm ist und das berührt, kann es dennoch schmelzen.



    Keine Angst, da ist immer ein FI. :D

    Dir sei versichert, dass ich weiß, was eine DI-Boxt ist. Auf meinen liegen maximal 48V an.
     
  13. DJ MB

    DJ MB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.11
    Zuletzt hier:
    6.01.15
    Beiträge:
    112
    Ort:
    127.0.0.1:3074, Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.12   #833
    Sag mal ist euch sowas auch schon passiert?

    Hab Gestern Abend für einen Lichtler in unserem Theater einspringen müssen. Komm ich eben kurz vor Vorstellung zum Technikbereich setzt mich hin und seh das bei mir alle Regler oben stehen. Der Toni kommt auch her auch bei ihm wurden alle Fader nach oben gezogen und die Panregler verstellt. Ich glaube wenn die ihm bei die Einzeleinstellung vermurkst hätten, hätte der alles dort kaputt gekloppt. Früher wenn wir irgendwo in die Nähe von nem Betreten verboten Schild gewesen währen, hätten wir schon Angst gehabt das uns wer in der Nähe sieht.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.783
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    990
    Kekse:
    42.224
    Erstellt: 19.02.12   #834
    Wir hatten mal den Fall, dass sämtliche Gainpotis am Tonpult aufgedreht waren. Bei einer Bühne mit kompletter In-Ear Ausstattung wirklich gefährlich. Der Gig startete mit einiger Zeit Verspätung.
     
  15. Lightmaker97

    Lightmaker97 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.11
    Zuletzt hier:
    4.03.17
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Langenhain-Ziegenberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    231
    Erstellt: 22.02.12   #835
    Das is böse. Bei mir, als ich eine Baustelle in unserer Kirche hatte, hatte mir irgendjemand die Endstufe runtergedreht und ich hab mich nur gewundert, dass nix kam. An Fasching, hat bei mir am Mischpult auch jmd. die Fader zugezogen. Naja, hat dann während der Show ein bisschen gepfeift.
     
  16. Nail.16

    Nail.16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    3.065
    Erstellt: 03.03.12   #836
    Falls jemand ein Martin Atomic 3000 anschaffen will, sollte er sich mal das HQ Power Nuclear 3000 anschauen. Namentlich an das von Martin angelehnt, Technische Daten stimmen überein. Ob es wirklich identisch ist, ist schwer zu sagen. Aber ein Versuch wäre es wohl immer wert, da es weniger als die Häflte kostet.

    Richtig fies sollen ja die Hungaro-Strobes sein...:evil:
     
  17. Fish

    Fish HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.716
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.625
    Kekse:
    34.368
    Erstellt: 05.03.12   #837
    Ich kenne nur sowas hier aus der Sprühdose.
    Eine Isolierung nach VDE ist das aber nicht.

    Gruß

    Fish
     
  18. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    15.01.19
    Beiträge:
    743
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 08.03.12   #838
    Das sind sie auch. Die drücken schon wirklich gemein ins Gesicht wenn man davon welche Frontal von der Bühne zündet.
     
  19. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.290
    Zustimmungen:
    6.517
    Kekse:
    150.156
    Erstellt: 13.03.12   #839
  20. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.783
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    990
    Kekse:
    42.224
    Erstellt: 13.03.12   #840
    Naja, ist das gleiche was viele Händler anbieten. Grundsätzlich mal nicht schlecht, aber leider prüft keiner gelerntes ab. Die Teilnehmer gehen raus und fühlen sich top geschult. So gehen sie natürlich mit noch mehr Selbstbewusstsein an die Tätigkeit. Vor Unwissen und Fehlern schützt das aber nicht :(
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping