Lieder :) *nerv*

  • Ersteller Wüstenstaub
  • Erstellt am
Wüstenstaub
Wüstenstaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.21
Registriert
19.10.04
Beiträge
845
Kekse
1.004
Ort
EU
hallo ich habe jetzt meine eigene gitarre ^^ dank dem tollen thread

hab immer noch keinen verzzerer ...also powers chorse fallen weg
hört sich ja dann nit so toll an ...


ich hab gestern blink182 adm's song gelernt jetzt kann ichs wa ja auch nich alzu schwer

intro von Red Hot Chili Peppers - Otherside
intro Metallica - one
metallica fade to back

A-Moll Pentatonik

undsowas

ich kann jetzt so zimlich mäßig gitarren tab's spielen

ich weiß nur nich was ich jetzt üben soll von nirvana smells like teen spirit bringt mich dieses x nich weiter ...weiß nicht was ich jetzt üben soll

bringt es was wenn ich jetzt gitarren solos über obwoll ich kein verzzerer habe und bringt es was jetzt anspruchsvollere lieder zu spielen ?

ich hatte ne längere pause weil meine geliene gitarre ständig die saiten gerissen sind :]


bin aber bereit viel zu üben undso...weiß das man ja viel üben soll undso
ich spiele jetzt ungefähr seit ende der osterferien und habe einen gitarre lehrer...

und so ne kleine frage hab ich noch wie lange habt ihr gebraucht bis ihr einiger masen gitarre spielen konnet ?


ich weiß nich was jetzt üben soll ......könnt ihr mir weiter helfen ???
 
Eigenschaft
 
DaveN
DaveN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.10
Registriert
16.09.04
Beiträge
449
Kekse
403
Wenn du einen Gitarrenlehrer hast, frag doch ihn!
Aber egal, ich würde einfach viele Technikübungen machen, früher hab ich auch immer nur rumgespielt, aber jetzt macht es mir Spass solche übungen zu spielen, das bringt dich auch viel weiter!
Übrigens, das "nicht wissen was spielen", und das "kein Bock auf Gitarrenspielen" hört irgendwann auf.
Tipp: Such dir doch eine Band, hebt den Spielspass enorm und hilft dir auch weiter!

Das x bei Smells like Teen Spirit steht für das Anschlagen der Saiten wobei du die Finger so dadüber hebst, das kein Ton klingt.
 
Wüstenstaub
Wüstenstaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.21
Registriert
19.10.04
Beiträge
845
Kekse
1.004
Ort
EU
Noob schrieb:
Wenn du einen Gitarrenlehrer hast, frag doch ihn!
Aber egal, ich würde einfach viele Technikübungen machen, früher hab ich auch immer nur rumgespielt, aber jetzt macht es mir Spass solche übungen zu spielen, das bringt dich auch viel weiter!
Übrigens, das "nicht wissen was spielen", und das "kein Bock auf Gitarrenspielen" hört irgendwann auf.
Tipp: Such dir doch eine Band, hebt den Spielspass enorm und hilft dir auch weiter!

Das x bei Smells like Teen Spirit steht für das Anschlagen der Saiten wobei du die Finger so dadüber hebst, das kein Ton klingt.


Ja mein gitarren lehrer unterichtet nicht in den ferien ^^
ich hab immer lust gitare zu spielen ...auch wenn ich das nich kann hehe

der problemm is nur das ich nicht alzuviele lieder kenne die nicht zuuu umständliche sind und clean sind oder sich clean auch gut anhören ...

und mit der band ich will erst mit mir zufrieden sein bis ich in eine band gehe ,bzw ich lerne noch 1 jahr und kauf mir dann nach weihnachten einen guten verstärker womit ich in einer band mithalten kann ...

und danke für smells like teen spirit hilfe ^^


mfg Thomasatec
 
AlBundy
AlBundy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.08
Registriert
31.10.04
Beiträge
790
Kekse
123
Ort
Stuttgart City
Oh die zu der Frage wielang dauert es bis man gut git spielen kann...dazu gibts hier eingie Threads (->suchfunktion). Ist halt so, was bezeichnet man als gut spielen? alle Lieder schnell lernen u. spielen? oder jammen können? schnell spielen? wie auch immer.

Ahja in sachen üben..hm gibt n paar gute Onlineworkshops
www.gitarrenlinks.de

edit: ahja lieder die sich clean gut anhören
Nothing else Matters
RHCP - Califoniacation (einfach)
Blink 182 - When you fucked grandpa (Lustig :D)
und halt so Knockin on Heavens door (kannste warscheinlich schon)
 
BigBrueder
BigBrueder
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.20
Registriert
04.12.03
Beiträge
409
Kekse
46
Mit der Einstellung "Ich kenn keine Leider die leicht genug sind, dass ich sie spielen kann" wirst du auf Dauer nicht weit kommen. Du solltest dir mal etwas anspuchsvolleres aussuchen.

Da du ja einige Metallica Intros schon gelernt hast, solltest du es vielleicht mal mit einem ganzen Stück probieren. Ich würd dir da jetzt "For whom the bell tolls" oder "Enter Sandman" empfehlen. Solos oder Teile die dir zu schwer sind lässt du einfach noch weg. Das kommt dann schon noch.

Du wirst sehen, das wird dein Können steigern und bringt auch noch weitere Motivation.

Zu dem "X" bei Nirvana. Das nennt man "Dead Note" oder auch "Scratchen" und wird für gewöhnlich so gespielt:
Leg einfach deine Hand über die mit X gekennzeichnete Saite und zwar so, dass die Finger die Saiten gerade noch berühren. Jetzt schlägst du an. Das ergibt dann diesen scratchigen Ton. Ohne Verstärker wird man den Effekt aber kaum hören.
 
x2mirko
x2mirko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.20
Registriert
26.12.04
Beiträge
134
Kekse
66
Ich stimme BigBrueder absolut zu:

such dir lieber was anspruchvolleres, das bringt dir viel mehr und du merkst auch, das, wenn du es mal geschafft hast, dir alles andere was du spielen willst plötzlich viel leichter vorkommt :)

Also ich hab sobald ich einigermaßen raushatte, wie man greift und so mit der Leadgitarre aus dem Intro von Fade To Black von Metallica angefangen... Hat ziemlich lange gedauert, aber es ist auch net zu schwer. Übringens find ich das der Powertab-editor ne große Hilfe ist, vor allem am Anfang, weil man das TAB als midi abspielen kann und direkt sieht, welche Note wo im stück ist (kann ja mitunter recht verwirrend sein) und man die geschwindigkeit verändern kann.

Dazu ein Link:
www.powertabs.net

da gibts den editor, ist freeware, und jede menge tabs

Viel Spaß beim Üben :great:
 
Wüstenstaub
Wüstenstaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.21
Registriert
19.10.04
Beiträge
845
Kekse
1.004
Ort
EU
enter the sadman ist schon gut

aber jetzt n ganzes lied durschspielen

klingt zimlich blöde weil ich ja keinen verzzerer habe :redface:


ich weiß aber nicht was anspruchsvoll ist :]
 
x2mirko
x2mirko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.20
Registriert
26.12.04
Beiträge
134
Kekse
66
Was ich als gute (anspruchsvolle :D :D :D ) Lieder erachte:

Metallica - Fade To Black(Intro)
RHCP - Under The Bridge(Intro)
Metallica - Wherever I May Roam (könnte sich allerdings ohne Zerrung etwas seltsam anhören)
Apocalyptica - Somewhere Around Nothing (Ist zwar net für Gitarre, aber ich hab damals n TAB davon gefunden (bei www.powertabs.net :D) und mir hats was gebracht )
Blind Guardian - The Bards Song

Ansonsten ist natürlich Kram von Nirvana und konsorten zum lernen net schlecht
 
Lupus
Lupus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.13
Registriert
23.04.04
Beiträge
664
Kekse
98
Ort
Nürnberg
zum üben und lernen der lieder ist zerre ja nicht unbedingt nötig, oder? ;)
klingt dann zwar nicht "original" aber erstens hörst du manche fehler beim üben schneller wenn du clean spielst, daher hats schon mal vorteile.
und dann kannst dus zumainmdest schon mal spieltechnisch und wenn du dann n zerrpedal oder nen neuen amp hast kannst gleich loslegen.

also, spiels einfach. manches hört sich sogar besser an als man denkt.

ich hab meine ersten gehversuch in punkto metal-riffs auf ner klassischen gitarre gemacht :eek: ... aber spaß gemacht hats allemal :great:

gruß,
lupus
 
Captain Crunch
Captain Crunch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.05
Registriert
17.12.04
Beiträge
178
Kekse
20
Ort
Braunschweig
Also denjenigen der nach einem halben jahr (weil ohne Ferien) Blind Guardian - The Bards Song nach dem Intro weiterspielen kann musste mir zeigen =)
Das is hardcorezupfen :rock:

Aber das Intro ist schön und einfach!
 
0
0li
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.11
Registriert
14.04.04
Beiträge
186
Kekse
0
Lupus schrieb:
zum üben und lernen der lieder ist zerre ja nicht unbedingt nötig, oder? ;)
klingt dann zwar nicht "original" aber erstens hörst du manche fehler beim üben schneller wenn du clean spielst, daher hats schon mal vorteile.
und dann kannst dus zumainmdest schon mal spieltechnisch und wenn du dann n zerrpedal oder nen neuen amp hast kannst gleich loslegen.

also, spiels einfach. manches hört sich sogar besser an als man denkt.

ich hab meine ersten gehversuch in punkto metal-riffs auf ner klassischen gitarre gemacht :eek: ... aber spaß gemacht hats allemal :great:

gruß,
lupus

Kommt immer drauf an wo die Probleme bei jemandem liegen... Jemand, der sehr gut Hammern und pull off kann, aber probleme mitm abdämpfen hat, sollte lieber nicht nur clean über.
 
x2mirko
x2mirko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.20
Registriert
26.12.04
Beiträge
134
Kekse
66
ups... meinte ja auch das intro :D
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben