Line 6 - Helix Pedalboard und Rack

von musikuss, 12.06.15.

Sponsored by
pedaltrain
  1. AlexiDime

    AlexiDime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    3.08.20
    Beiträge:
    984
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    3.053
    Erstellt: 14.09.18   #541
    high cut im cab block und die richtige impulsantwort oder eben internes cab vom helix. ggf bissl am tone poti wegregeln. find den sound von Nick jetzt nicht wirklich besonders.
    Frage ist da wohl eher welche Gitarre du an deinem Helix hängen hast und wie heiß die Pickups sind.
     
  2. Chriss_Guitar

    Chriss_Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    1.04.20
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Kempten
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    6.641
    Erstellt: 15.09.18   #542
    Naja hab generell nen high cut bei 6,0-6,5 im IR. (Cab ir ). Glaub eher dass die 85/15er der prs sehr, sehr höhenreich sind. Halsposition ist schon fast perfekt aber bridge is sehr dünn und spitz im sound.
     
  3. AlexiDime

    AlexiDime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    3.08.20
    Beiträge:
    984
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    3.053
    Erstellt: 15.09.18   #543
    Naja aber da hast dann ja leider schon das Problem, wenn nicht mal single coils am Start sind wird das extrem schwierig. Die SC sind sonst ja sehr hell und vor allem glockig und da er einen relativ dunklen sound fährt klingt das dann so wie's klingt. Ich hab hier mit meiner Strat keine Probleme an den sound ran zu kommen. Mit meiner Suhr Guthrie mit HSH wirds schon relativ schwierig weil halt die Humbucker auch gesplittet diesen Glockigen Ton nicht haben.

    was du probieren kannst ist ganz am Anfang vom Signal einen EQ zu legen und schon den Grundgitarrensound so shapen dass es Stratiger klingt, dann den Amp und Cab sehr dunkel fahren und du solltest leichter dort hin kommen.
    Problem liegt hier meiner Meinung nach definitiv am Eingangssignal. Schau dir mal im google ein paar Humbucker vs Single Coil Frequency Response Charts an und zieh mal die typischen Humbucker frequenzen runter, kann sein dass du dann relativ schnell ans ziel kommst.
    Auf jeden fall musst du den Mittenbereich etwas aufräumen und ausdünnen damits glockiger wird dann sollte auch der hintere Pickup nicht mehr so quackig aggressiv klingen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Chriss_Guitar

    Chriss_Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    1.04.20
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Kempten
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    6.641
    Erstellt: 15.09.18   #544
    Naja ich hab ja splittbare PU's also könnte ich die schon auf SC splitten....dann geht der wummernde Bass etwas aber die Spitzen Höhen bleiben halt nach wie vor. Habe jetzt mal nen Mesa...kommt sehr nahe ran aber ist noch nicht so das wahre.

    Wie räumt man da denn deiner Meinung nach am ehesten so auf dass das alles nich zu sehr matscht und mit delay und Hall "anständig" Klingt? Eq setzen? Am Anfang oder eingeschliffen? Global Eq?

    Danke schon mal für den bisherigen Input!
     
  5. Redfield_AUT

    Redfield_AUT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.17
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.09.18   #545
    Hi,
    Hatte das Helix auch mal ein paar Gigs zum Testen. Egal was man rein stöpselt, es klingt gut.
    Western, Hollow, Strat, etc....
    Ich Nutze live bis zu 3 Gitarren. (Western, Strat, Hollow Body)

    Das Ding hat 69,9 Anschlüsse und nur einen Eingang. Echt sau blöd. Zumal ich den Acoustic Patch so programmiert hatte, dass ich die Auf XLR Out lege und die anderen auf Klinke.

    Warum nur ein Input????

    Sonst ist es Top!
    Sogar als Vocal Effektgerät einsetzbar.

    Im Grunde kann man damit alles machen. Die Amps erinnern mich an den Kemper und sind sehr gut geworden.
    Blind Tests gibts ja zu genüge.

    Alle Effekte haben Studio Qualität.

    Kann übrigens alles was die Strymon Dinger können. Nur besser.

    Ob es sich mit der Western besser als ein LR Baggs Setup anhört konnte ich leider nicht testen.

    Wer es sich leisten kann sollte zugreifen.
    Es gibt nix besseres am Markt.


    Was mich nur wundert ist, warum die neuen Multis alle so hässlich sind??
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. AlexiDime

    AlexiDime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    3.08.20
    Beiträge:
    984
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    3.053
    Erstellt: 19.09.18   #546
    Hä? Welches Helix hast denn am Start? Das normale Floor ( hat 7 Eingänge ohne digitale), das LT ( hat 3).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    4.386
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    5.673
    Kekse:
    66.348
    Erstellt: 19.09.18   #547
    Guitar in
    Aux in
    Mic in
    Variax
    und noch 4 Return Eingänge
    ...da kannst du einiges anschließen
     
  8. Redfield_AUT

    Redfield_AUT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.17
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.09.18   #548
    Hatte es nur für 6 Wochen vom Händler zum Testen bekommen.
    AUX in war eigentlich unbrauchbar. Zumindest hab ich damit nicht das gewünschte Ergebnis bekommen.

    Vielleicht hab ich was falsch gemacht aber mir is es so vorgekommen, dass man im Return nicht dem vollen Funktionsumfang so wie beim Input hatte.

    Unabhängig davon ist das Gerät erste Sahne! Keine frage!

    In mein aktuelles Setup passt es mir noch nicht aber die Anschaffung ist früher oder später pflicht.

    Meine geplante Investition in einen AMP (Budget 1000€-2000€) hab ich durch den Test jedenfalls verworfen.

    Mit dem Ding spielen fühlt sich echt an.
     
  9. FalcoN4U

    FalcoN4U Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.11
    Zuletzt hier:
    8.07.20
    Beiträge:
    104
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    220
    Erstellt: 20.09.18   #549
    Hab inzwischen drei "PODs" (X3 Pro Rack, HD Pro Rack, Helix Rack) und kann das nachvollziehen. Denke es geht da um einen zweiten/dritten "Guitar in".
    Warum man z.B. bei der Helix Rack Version (3 HE) nicht wieder einen zweiten Guitar in vorne spendiert hat (wie beim X3 Pro) und sogar den XLR (Mic) nach hinten gepackt hat (das war selbst beim HD mit 2 HE vorne) verstehe ich auch nicht ganz.
    Aber alles nicht schlimm!
     
  10. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    4.386
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    5.673
    Kekse:
    66.348
    Erstellt: 20.09.18   #550
    bei meinem HD500 ist der Aux in Gitarren tauglich!
    Die Impedanz ist aber glaube ich fix auf 1 Megaohm eingestellt (?).
    Wie das beim Helix ist, weiß ich nicht.
    Da ich aber in der Geige und am E-Gitarrenband (und auch am A-Gitarrenband) einen Line 6 Relay G30 Sender habe, brauche ich nur einen Eingang und schalte eben immer den benötigten Sender ein. Sie sind alle drei auf den selben Kanal eingestellt.
     
  11. oobboo

    oobboo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.15
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    188
    Erstellt: 29.09.18   #551
    Hallo liebe Freunde,

    nochmal eine Frage von mir: Ich wollte einen Looper nutzen, um Spuren zu loopen. Mein Helix steht nämlich auf meinem Schreibtisch. Ich habe es in den FX-Loop 1 gehangen, aber jedes Mal, wenn ich den Loop aktiviere oder etwas aufnehme, dann bekomme ich starke Artefakte. Woran liegt das und was kann ich dagegen tun?

    Der Looper ist in Ordnung, habe ich bei einem Freund im Setup getestet.
     
  12. AlexiDime

    AlexiDime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    3.08.20
    Beiträge:
    984
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    3.053
    Erstellt: 29.09.18   #552
    hast du den effect loop auf line oder instrument level am Helix geschalten? Kann gut sein dass du deinen Looper mit zu hohem Pegel überforderst
     
  13. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    4.999
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    6.022
    Kekse:
    107.580
    Erstellt: 29.09.18   #553
    Ich melde mich im Club der Helix (Floorboard) Besitzer und Nutzer an. Bin gerade am updaten auf die aktuelle Firmwareversion. Habe fünf Wochen Urlaub, da habe ich Zeit zum Kennenlernen.
    Auf alle Fälle hat das Ding mehr Masse als der HD500X...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. Chriss_Guitar

    Chriss_Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    1.04.20
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Kempten
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    6.641
    Erstellt: 29.09.18   #554

    Wenn du presets brauchst....hab da bissl mit Friedman und mesa Ideen experimentiert:D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    4.999
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    6.022
    Kekse:
    107.580
    Erstellt: 29.09.18   #555
    Der Bogner klingt schonmal deutlich besser als auf dem HD500X.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. oobboo

    oobboo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.15
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    188
    Erstellt: 30.09.18   #556
    Beides probiert und bei beiden das gleiche Problem. Kann sein, dass ich das Helix überfordere, aber der Mix muss ja auf 50% sein, sonst ist das geloopte Signal zu leise. Ich merke übrigens während Aktivierung des FX-Blockes auch schon Artefakte beim normalen Spielen. Ich meine, es ist nur ein Harley Benton Looper, aber bei meinem Kumpel funktioniert er einwandfrei. Ich muss das Teil mal vor dem Input nutzen, vielleicht wird es dann ja besser...
     
  17. Teppei

    Teppei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.11
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    263
    Kekse:
    2.170
    Erstellt: 30.09.18   #557
    Probier mal den Loop mit einem Patchkabel zu überbrücken. Bekommst du dann auch Artefakte?
    Falls nein häng mal ein anderes Pedal dazwischen.

    Mix würde ich testweise sogar auf 100% stellen, vielleicht hast du ja auch Auslöschungen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. AlexiDime

    AlexiDime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    3.08.20
    Beiträge:
    984
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    3.053
    Erstellt: 30.09.18   #558
    das klingt mehr als merkwürdig. MAch mal wie Teppei vorgeschlagen hat nur ein kabel zwischen dem in und out wo der looper normalerweise dran hängt, dann kannst du zumindest einen hardware Fehler ausschließen.

    Wieso 50%? Ich glaube hier liegt der Fehler. Der Looper ist ja digital und somit hast du eine Latenz. Bei 50% Mix treffen sich dann einmal das interne Signal vom Helix mit dem Zeitverzögerten und du bekommst je nachdem wieviel Latenz dein HB Looper hat eine chorusartigen Sound oder wie du halt sagst Artefakte. Setz den Mix auf 100% und pass dann im Effektblock (sprich Send/Return) die Level an. Den Return kannst du bis zu 6 db boosten das sollte leicht ausreichen, ansonsten musst du von Instrument/Line Level in den Einstellungen umschalten.

    Noch eine Frage: Wieso nimmst du nicht den integrierten Looper vom Helix her? Da hast du keine zusätzliche Latenz und kein extra Equipment und auch Fehlerquellen rum liegen. Ich nehm mal an es liegt an der Loopzeit?
     
  19. oobboo

    oobboo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.15
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    188
    Erstellt: 30.09.18   #559
    Das Patchkabel verursacht weniger, aber trotzdem noch Artefakte bzw einfach eine Übersteuerung des Signals, auch bei 100%. Wenn ich den Return-Level verringere, dann ist es sehr leise. Die Artefakte sind auch da, wenn das Signal durchgespiest wird und der Looper gar nicht betätigt ist.
    Ich habe alles ausprobiert, Line- Instrumentlevel. Es übersteuert mal mehr und mal weniger, eventuell mache ich mal ein Protokoll darüber. Wenn ich den Looper zwischen Helix und Gitarre hänge, ist alles gut.

    Ich nehme nicht den integrierten Looper, weil das Helix auf einem Laptoptisch am Schreibtisch in gut einem Meter Höhe steht :). Leider nervt es gewaltig, ich versuche das in den nächsten Tagen weiter anzugehen, leider habe ich momentan viel zu tun. Ich hoffe nicht, dass es kaputt ist! Müsst ihr da denn viel anpassen, wenn ihr zB einen Looper dazwischen hängt?
     
  20. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.08.20
    Beiträge:
    2.045
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.824
    Erstellt: 05.10.18   #560
    Moin zusammen!

    Mal eine Frage an die Helix-Userrunde - nutzt jemand von Euch einen Sender am Helix? Ich überlege nach einigen Jahren Kabelnutzung wieder auf Sender umzustellen - nur habe ich heute kein Pedalbord mehr, wo der Receiver stehen könnte. Mein Helix (LT) steht in einem passgenauen Alucase von Thom. Eigentlich top, nur kein Platz für einen Receiver - und lsoe daneben oder davor stellen ist mir spätestens bei Live-Einsätzen eigentlich zu fragil.

    Wie habt Ihr das Problem gelöst?

    Eine Möglichkeit wäre ja, solche Miniaturbugs (Xvive, Harley Benton Airborne, Boss WL-20 & Co.) einzusetzen, die brauchen ja auf der Empfängerseite quasi keinen Platz. Aber ob so ein Teil an meinen Jacksons (RR, King V) richtig hält? Irgendwie traue ich denen nicht so richtig, zumal bei den günstigen von WLAN-Interferenzen hört...

    Besten Dank im Voraus!
     
Die Seite wird geladen...

mapping