Line 6 Übermetal - So verdammt trocken

von SkaRnickel, 26.03.06.

  1. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 26.03.06   #1
    Hi,

    also, ich spiele ein Line 6 Übermetal über einen Marshall MG-15 Amp, mit einer Epiphone SG...wie ihr sicherlich erraten habt, mein erstes "Equipment", Gitarre und Amp hab ich seit den Sommerferien, das Pedal seit Weihnachten..
    Bisher war ich sehr zufrieden (mit dem Pedal, nicht mit dem Amp), aber seit ca. ner Woche..mag ich den Sound nicht mehr so gut leiden wie am Anfang..egal was ich mache, im Insane Modus klingt alles unheimlich Dumpf, und der Pulverize oder der Metal Modus haben zwar amtliche Sounds, aber irgendwie denk ich immer öfters "da fehlt was"... ich würde den Sound mal als steril und trocken bezeichnen, obwohl er wirklich ein Brett ist..weiss jemand was ich meine? :o
    Ist das bei den Digitalen Tretminen normal? Liegts zum Teil auch am Amp?

    Danke schonmal,

    SKArnickel
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 26.03.06   #2
    Spiel das Ding mal über nen besseren Verstärker.
    Die Brüllwürfel machen dir echt _alles_ zunichte.
    Kann schon auch sein, dass dir das übermetal dann immer noch nicht gefällt. Meistens geht halt mit der Zerre der ganze Druck etc. drauf.
    Also mal n bissl weniger verzerrt spieln. Klingt oft besser.

    Aber wie gesagt: Ab in den Musikladen und größeren Verstärker spieln. probier ma nen Röhrencombo aus, den Peavey Classic 30 oder so. Das sollte dann schon ganz anders tönen.
     
  3. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 26.03.06   #3
    Also insane hat ja sehr viel bass find ich.. also vl in dem modus net zuviel bass mehr mitten und wie schon mein vorredner net zuviel verzerrung also trebel un vl etwas gain runter.
    Aber insane ist auch etwas dumpfer als pulverize und metal.
     
  4. SkaRnickel

    SkaRnickel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 26.03.06   #4
    Naja, so weit konnt ichs auch schon blicken, mein Gain Regler steht höchstens auf 12 bis 1 Uhr, weil es sonst nur noch rauscht und summt...
    Eigentlich wollte ich ja erstmal andere PUs einbauen..aber ich glaub ich geb dem Verstärker dann mal den Vortritt, danke für die Tipps, ich werd das Teil mal über den Vox AD30VT von nem Kumpel laufen lassen...
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 26.03.06   #5
    Sollte schon einiges bringen, ja.
     
  6. Razor

    Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 27.03.06   #6
    jop solltest evtl wirklich über nen besseren verstärker laufen lassen.
    2 kumpels von mir spielen das über metal in ihrer band über n spider2 halfstack und n matrix 100 halfstack (das ganze mit 7-saitern). da klingt das über metal richtig genial (auch wenns nich gerade die mega tollen halfstacks sind)
     
  7. SkaRnickel

    SkaRnickel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 27.03.06   #7
    Matrix 100 is schon n geiles Teil, aber ein Übermetal über einen SpiderII zu spielen ist in meinen Augen so sinnvoll wie Zitrone mit Zitronensaft würzen, das sind doch die Gleichen Modelle, oder? :D
     
  8. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 30.03.06   #8
    NAJA ^^
    ich hatte den Spider 2.Und naja ok ich spiele jetzt das Übermetal an nem dsl401 also röhre und es höhrt sich 100 fach so geil an. Aber übermetal an nem spider2 ist wirklich geldverschweundung da ich denke das was im spider 2 drinne ist auch das einzig passable ist. Irgendwie klingen effektretter jeglicher art daran scheisse.

    Ne Frage wie würde es sich anhöhren wenn ich das übermetal mit nem tubescreamer anpuste? Würde da was gescheites herauskommen?
     
  9. SkaRnickel

    SkaRnickel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 16.04.06   #9
    Also von meinem ÜberMetal weiss ich dass sich das mit jeder anderen Zerre ins gehege kommt, es knackt, es kreischt wie n Stecker der nit richtig in der Buchse is, ich würde mal tippen, eher nicht
     
  10. SkaRnickel

    SkaRnickel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 20.05.06   #10
    Nochmal der Vollständigkeit halber: Hab das ÜberMetal jetzt an nem kurz geliehenen Vox AD 30... gefällt mir immer noch nicht, is keinen Deut lebendiger...wird wohl bald im Flohmarkt zu finden sein :D
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 20.05.06   #11

    1 Gitarre + 2 Pedale + Amp - macht schon mal 1 Dutzend Regler, die aufeinander abzustimmen sind. Da sollte man sich schon etwas Zeit nehmen. Und vor allem: Gain-, Höhen und Volume-Regler sind keine Einbahstraße :D . Man darf sowas auch mal zurückdrehen.
     
  12. SkaRnickel

    SkaRnickel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 20.05.06   #12
    Habe das Teil jetzt ne Woche gehabt, und habe jeden Tag mal mindesens ne Stunde lang die verschiedenen Amp Modelle, Einstellungen, und was weiss ich noch alles Durchgenommen, und irgendwie hat mir nicht wirklich viel gefallen, trocken war es mit der Pedalzerre immer.... Gain und vor allem Höhe setze ich immer sehr sparsam ein, dafür halt eher Mitten rein, aber weder das noch scooped klingt irgendwie wie ichs haben will..
     
Die Seite wird geladen...

mapping