Line 6 Variax 700 / 705

von sponk, 28.11.07.

  1. sponk

    sponk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    4.05.10
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Breitscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 28.11.07   #1
    Hallo erstmal!

    Wie in der Überschrift zu sehen, geht es hier um den Variax 700 / 705(die Saitenanzahl ist denke ich bei meinen Fragen irrelevant).

    Ich weiß nicht, ob jemand von euch diesen Bass schonmal Live gehoert hat oder sogar besitzt, deshalb erstmal die Frage: klingt das Teil echt so geil und vorallem so unglaublich vielseitig wie in den Videos zu hören?

    Ich konnte es kaum fassen, dass in einem Bass durch Modelling so viele Sounds vereinbart sind, oder vereinbart werden können.

    http://www.line6.com/variaxbass/sounds.html
    http://www.line6.com/variaxbass/movies.html

    Bei dem Movie link empfehl ich eher das 2. Video "Variax Bass 700", weil dort eher die Funktion erklärt wird.


    Ich bitte also von kennern um Feedback oder einfach eure eigene Meinung dazu.

    Mit freundlichen Grüßen

    Christian
     
  2. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 28.11.07   #2
    Also ich hab mir das jetzte mal angehört und angeschaut.
    Die Vielseitigkeit beindruckt wirklich sehr, aber ich würd mir das Ding auf keinen Fall kaufen.
    Das Ding kann zwar viel, aber von den Modelings empfand ich alle eigentlich als schlechte Imitation. Beim Music-Man musst ich schon lachen. Klingts fast wie n guter Polyphoner-Sound vom handy oder guitar-pro. Den Stingray hab ich sehr viel druckvoller und geiler in Erinnerung und der kommt vor allem nicht so "plump" daher.
    In meinen Augen nichts halbes und nichts ganzes. Aber irgendjemand hatte hier schonmal im Board n Thread wegen nem Line6 bass aufgemacht und hat dann auch zugeschlagen glaub ich, such einfach mal
     
  3. sponk

    sponk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    4.05.10
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Breitscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 29.11.07   #3
    hi, danke schonmal.

    ja, gesucht hab ich schon, nur leider find ich da ca. 10000 themen und die alle zu lesen dauert schon seine zeit ;)
     
  4. aignerj

    aignerj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 30.11.07   #4
    ... hab ich nicht so empfunden... meinem eindruck nach waren die fenderkopien sehr gelungen, auch der mm hat mir gefallen... wie gesagt: subjektiv!

    am besten im proberaum und bandgefüge probieren (zwecks durchsetzungsfähigkeit)

    wie gesagt, im musikgeschäft hat mich das teil sehr begeistert.
    lg:great:
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 30.11.07   #5
    Interessant wenn man schnell zwischen vielen Sounds wechsen will/muss - Top40-, Cover-Bands z.B.
    Oder wenn man für 1 oder 2 Stücke am Abend einen "einigermaßen" Kontrabaß-Sound haben will.
    Ein No-Go für mich wäre die zusätzliche Strippe mit der Stromversorgung. Auch das Design ist nicht jedermanns Sache.
    Aber trotzdem ein interessanter Ansatz.
     
  6. sponk

    sponk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    4.05.10
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Breitscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 01.12.07   #6
    @aignerj: du hast den also mal angespielt? und du meinst die sounds gehen wirklich nahe ans original ran?

    @harry: ja ich spiel in 2 cover bands, deshalb such ich ja nen moeglichst flexiblen bass. im moment spiel ich die ibanez K5-TKF. mit dem balancer un mitten reglern laesst sich auch schon viel anstellen, aber wenn ich mir den variax anschau, dann is das en witz dagegen ;)

    danke nochmal fuer euer feedback!
     
  7. Lord of Paaren

    Lord of Paaren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    14.10.10
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
  8. sponk

    sponk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    4.05.10
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Breitscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 02.12.07   #8
    danke, da hoert man ja schonmal eher wie sichs anhoert als auf der page.
     
  9. Blockrocker

    Blockrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    42
    Erstellt: 03.12.07   #9
    Leider hat der den ich im Laden mal angespielt habe nicht wirklich funktiniert...aber den Hals fand ich super :D
     
  10. aignerj

    aignerj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 05.12.07   #10
    @sponk.......

    "@aignerj: du hast den also mal angespielt? und du meinst die sounds gehen wirklich nahe ans original ran?"

    hab ich... meiner meinung nach waren die sounds (nicht alle...kontrabass und 8string haben mir nicht gefallen) wirklich gut... nebenbei ist ein 3000 € euro fender jazz bass gestanden mit dem der line6 natürlich nicht mithalten konnte...wäre aber auch traurig wenn das so wäre...

    lg
     
  11. kölle  1

    kölle 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #11
    Ich möchte das Thema einfach noch einmal nach vorne holen :-).
    Ich habe mir vor ca. 1 1/2 Jahren den Bass gekauft, weil ich die verschiedenen Sounds in meiner Coverband gut einsetzen kann. Ein weiterer Grund war, dass ich auf die Workbench gehofft habe, damit ich die Möglichkeit habe verschiedenen Tunings per Knopfdruck zu erreichen. Leider wurde die Produktion des Basses ja eingestellt. Vielleicht hat aber ein "Bastler" doch den Trick rausbekommen, wie man die Vorzüge, die die Variax-Gitarren bieten, "nutzen" kann.
    LG
     
Die Seite wird geladen...

mapping