line-out brummen über pa

von gwhs, 10.02.08.

  1. gwhs

    gwhs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    98
    Erstellt: 10.02.08   #1
    hallo!

    ich habe auf dem line-ausgang (2 x 6,3 mm monoklinke) meines stagepianos ein ständiges brummen über pa-lautsprecher... leider brachte auch eine aktive di-box keine abhilfe...

    kann das an der qualitaet der di-box liegen? oder gibt es noch weitere tricks...

    danke fuer jeden hinweis!
     
  2. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 10.02.08   #2
    Wie immer in diese fälle wäre es gut marken und modellen zu nennen von alle geräten (auch DI, mischpult, enststüfe, lautsprecher) und eventuell welche kabel du verwendet...
    LG
    NightflY
     
  3. gwhs

    gwhs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    98
    Erstellt: 10.02.08   #3
    oh sorry!

    hier:
    mischpult: soundcraft spirit lx 7
    DI box: aktiv, hersteller nicht bekannt
    aktiveboxen: db technologies fifty line plus
    digitalpiano: wersi cpf 1
    kabel: hochwertig, hersteller nicht bekannt

    DANKE!
     
  4. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 10.02.08   #4
    Unterschiedliche Massepotentiale? Induktiv verursachtes Brummen?
     
  5. mgt

    mgt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 10.02.08   #5
    Könnte es vielleicht daran liegen, dass PA und Piano an unterschiedliche Phasen angeschlossen sind? Schonmal probiert, beide über eine Steckdose laufen zu lassen?

    Eventuell könnte da ein Mantelstromfilter helfen, diese kleinen runden Zylinder die es vor allem fürs Autoradio gibt, z.B. hier. Ich kenne das vor allem wenn man versucht, einen Laptop an eine PA anzuschließen ... klingt ohne den Filter grauenvoll. :)
     
  6. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 10.02.08   #6
    hier:
    mischpult: soundcraft spirit lx 7

    OK, welche eingänge benutzt du davon? Und welche ausgänge mit welche kabel?
    DI box: aktiv, hersteller nicht bekannt
    Nagut das ist dann weniger wichtig am anfang...
    aktiveboxen: db technologies fifty line plus
    Verstanden eingebaute endstufe also, ich nehme an das sie nicht Brummen wenn das mischult alleine angeschlossen ist (eingeschaltet und die fader hochgezogen)?
    digitalpiano: wersi cpf 1
    Na toll, nichts gegen das instrument, aber ich werde mir keine bedienungsanleitung kaufen um zu sehen wie die ausgänge ausgeführt sind, zum not kannst du vielleicht eine kopie nehmen von die bedienungsanleitung weil die sind selten.
    kabel: hochwertig, hersteller nicht bekannt
    Witzig, das hatte ich aber nicht gemeint, ich meinte eher: was sind es für kabel? Klinke zu XLR?, Klinke zu klinke?, Mono oder stereo?

    Also zum kurz gehen, wir stehen noch nicht viel weiter... gibts eine kopfhörerbüsche an das digitalklavier? Brummt es in der?
    Wenn man mit mono klinkenkabel (beide seiten) das klavier am mischpult anschliesst, und der kopfhörer am pult, brummt es dann?
    Wenn du der DI box zwischen schaltet, mit welche kabel machst du das denn (weil es gibt ja mit übertrager und der link anschluss)? Kannst du eventuell ein bild vom DI posten? Dan konnen wir die marke selbe rausfinden...
    Wenn ein kanal nicht geht, konntest du vielleicht (oder jemanden der ahnung hat) das gerät aufschrauben und die kontakten nachsehen, es konnte eine kalte lötstelle geben, ein leiterbahnbruch oder sogar ausgelutschte oder oxidierte kontakten...
    Das ist bereits ein guten brocken zum anfangen...
    LG
    NightflY
     
  7. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 10.02.08   #7
    Ich tipp ins Blaue hinein mal auf eine billige aktive DI - da ist die Masse nicht immer wirklich getrennt. Kommt öfters mal vor... entweder mit ner passiven ausprobieren oder bissl teurere aktive reinhängen. Wäre so mein erster Ansatz.

    Wie sieht denn die Verkabelung aus?

    MfG, livbeox
     
Die Seite wird geladen...

mapping