Line Out (Output) oder Kopfhörerausgang bei 2x12er Box

von Gilmourstrat, 17.08.11.

  1. Gilmourstrat

    Gilmourstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.09
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Schwanenstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 17.08.11   #1
    Hallo zusammen!

    Wiedermal brauche ich den Rat der Erfahrenen!
    Ich habe ein Hiwatt Hi-Gain 50 Topteil + 2 Stück 2x12 Boxen.... diese Boxen haben jeweils 2
    Klinkenbuchsen als Eingänge!
    Erstens würde mich interessiern warum 2? Vielleicht ist eine Mono und die andere Stereo....keine
    ahung...
    Naja jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage... dieser Amp hat kein Line Out... und jetzt hab ich mir gedacht, ich könnt ja aus dem zweiten Eingang der Box einen "Kopfhörer" ausgang bzw. ein Line Out bauen, mann müsste doch bloß die 2 Kabeln der Buchse, an + und - der Lautsprecher löten oder??? zumindest Stell ich mir vor dass das irgendwie möglich sein muss, dass ich bei diesen Amp ein Line Out dranbekomme...
    Falls ich bullshit rede... verbessert mich bitte.... :-) VIELEN DANK!
     
  2. grobmotorik

    grobmotorik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    379
    Erstellt: 17.08.11   #2
    "Das glaub' ich nicht Tim." :D

    1. Die Pegel die dort anliegen sind viel zu hoch für Kopfhörer -> die werden einmal ganz kurz richtig laut und dann nie wieder.
    2. Deine Endstufe wird das, ob der krummen Impedanzen die sich dann ergeben, wahrscheinlich auch nicht mögen

    Ohne deine Boxen zu kennen würd' ich sagen das der 2. Anschluss dazu da ist um noch eine weiter Box anzuschließen. Dazu müsste man aber die Impedanzen deiner Boxen kennen und wissen wie die Anschlüsse geschaltet sind (in Reihe oder parallel).


    Grüße.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Gilmourstrat

    Gilmourstrat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.09
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Schwanenstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 17.08.11   #3
    Alles was ich will ist ein Line out damit i den amp nicht mit mikro abnehmen muß... dass kann ja eigentlich nicht so schwer sein denke ich....
     
  4. Sakul

    Sakul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    3.03.16
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    39
    Erstellt: 17.08.11   #4
    Du müsstest doch aber an dem Amp einen Speaker Emulation Balanced Output haben.
    den kannst du nutzen, um deinen Amp nicht mikrofonieren zu müssen. Ist halt leider nicht 6,3 Klinke aber eben XLR.
    Ansonsten weiss ich nicht, ob du einen Kopfhörerausgang möchtest, weil du mit Kopfhörern üben möchtest, oder ob du
    einen Line Out möchtest, um direkt in ein Pult, Computer, FieldRecorder aufzunehmen, bzw. du das für Live einsetzen möchtest...
    Aber einen Line Out hast du - Speaker Emulation Balanced Output
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. DirkPispers

    DirkPispers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    517
    Erstellt: 17.08.11   #5
    Nach meinen Recherchen hat der Hiwatt keinen "Speaker Emulation Balanced Output".
    Der Weg zum Ziel dürfte über über eine Speaker-Emulation (z.B. Hughes & Kettner RedBox, diverse Palmer) führen. Die werden i.d.R. zwischen Amp und Speaker verkabelt und liefern einen Linepegel.
    Wenns dann noch über Kopfhörer laufen soll, muss noch ein kleiner Kopfhörerverstärker her.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    864
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.08.11   #6
    Richtig. Der ist genau dazu da, also aus dem kommt ein Signal, welches man Aufnahmen kann, oder über eine PA hören kann, oder über die Stereoanlage zuhause, oder eben über Kopfhörer. Das ist der von dir gesuchte Line Out.

    Neben dem Pegel ist eben auch das Problem, dass der Sound, wie er aus einem Gitarrenverstärker kommt, an sich kacke klingt bzw. nicht so, wie du ihn haben willst. Aber normalerweise geht man damit ja eben nicht in irgendeine normale Box, sondern eine Gitarrenbox, und die verfälscht das Signal stark, klingt u.a. sehr dumpf. Was aber notwendig ist. Daher mikrofoniert man ja auch klassischerweise. Wenn du nun in irgendeiner Form direkt aus dem Amp rausgehst, muss an irgendeiner Stelle der Klang des Speakers simuliert werden. Und das passiert eben bei dem Speaker Eumulated Ausgang.

    Wie gut diese Speakersimulation klingt, weiß ich nicht. Meistens ist dass bei Röhrenamps nur eine recht simple Frequenzkorrektur. Als beste Art der Speakersimulation gilt stattdessen die die Faltung mit Impulsantworten auf digitaler Ebene. Eine Impulsantwort ist eine Art Fingerabruck eines Systems (z.B. eben einer Boxen-Mikrofon-Kombination), und diesen wendet man dann auf das Signal aus dem Amp an - und das klingt dann so, als wäre es wirklich durch diese Box und dieses Mikro gelaufen, von dem man die Impulsantwort genommen hat. Wenn es dir also darum geht, in möglichs guter Qualität aber ohne Mikrofon aufnehmen zu können, dann könnte es am besten sein, dass du aus dem Effect Send rausgehst, und dann eben per Software die Boxensimulation mittels Impulsantworten machst. Möglicherweise klingt das besser als der Emulated Lien Out des Amps.

    ---------- Post hinzugefügt um 10:10:06 ---------- Letzter Beitrag war um 10:05:08 ----------

    Ich hab grad nur mal auf die schnelle die Google Bildersuche angeschmissen und direkt das dritte Bild ist das hier:
    http://mtechmarketing.com/images/Hi-Gain100_Rear.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. DirkPispers

    DirkPispers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    517
    Erstellt: 17.08.11   #7
    In der Beschreibung und auf den Bildern der aktuellen Amps auf der Seite des Herstellers ist kein "Speaker Emulation Balanced Output" beschrieben oder zu sehen.
    Vielleicht ist der in älteren Modellen eingebaut?

    @GilmourStrat: Hat dein Amps so einen XLR-Ausgang auf der Rückseite?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    5.610
    Erstellt: 17.08.11   #8
    Doch.

    http://www.hiwatt.com/data/Hi-Gain.html

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. DirkPispers

    DirkPispers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    517
    Erstellt: 17.08.11   #9
    Seltsam ...
    Diese Quelle http://hiwatt.co.uk/prod_details.aspx?pid=25&cid=28 sagt was anderes aus.
    Entscheidend dürfte aber sein, ob der Amp des Threaderstellers den Output hat oder nicht.

    Nachtrag: Meine Quelle ist die britische Heimatseite der Firma, die Quelle von petereanima ist die amerkanische Seite (oder die des amerikanischen Vertriebs).
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. Gilmourstrat

    Gilmourstrat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.09
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Schwanenstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 18.08.11   #10
    Vielen dank für eure hilfe! Ich kann aber im moment nicht nachsehn ob ich einen speaker emulated out hab, weil der amp im Proberaum steht, und der is 70 km weit weg... aberbeim nächsten mal werd i gleich naschaun! Könnt mi aber ned erinnern je einen
    XLR ausgang gesehn zu haben... Vielen Dank!
     
  11. Fret-Eric

    Fret-Eric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.10
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Unna
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.11   #11
    Eieiei, Frag lieber immer vorher nach, bevor du Amp oder Box oder Dich kaputtmachst;) Sicherste Variante, bevor man am Amp und seiner Schaltung rumspielt, wo ja schließlich einiges drinhängt und man mit Widerstandsveränderungen ne Menge aufs Spiel setzen kann, ist, einfach mit Mikro abzunehmen, auch wenn du das eigentlich nicht willst;) und es klingt auch noch besser als line, auch wenn ich persönlich stereo durch nen mix von beidem erziele...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...