Line6 Guitarport auch per MIDI-Fußschalter bedienbar ?

von Larson, 12.10.03.

  1. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 12.10.03   #1
    Ist es möglich, Line6 Guitarport per MIDI-Fußschaltern/Fußleiste zu bedienen? Solch eine Fußleiste kann man ja an einen Rechner anschließen (an MIDI-Schnittstelle, falls vorhanden).
     
  2. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 12.10.03   #2
    Soweit ich das mitbekommen habe ist das leider nicht möglich. Ich bin mir aber nicht sicher, nehme aber gerade aus diesem Grund nen pod, is einfach praktischer ;).
     
  3. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 12.10.03   #3
    Hallo!

    Leider ist das nicht möglich. Obwohl der Guitarport einen entsprechenden Anschluss hat, wird dieser für das USB-Kabel zum Rechner benötigt. In der hinsicht ist der Pod wirklich besser, obwohl ich finde, dass der Guitarport den schöneren Klang hat...

    Hmm, zum Anschluss über MIDI sagt die Bedienungsanleitung nichts, weswegen ich denke das das nicht möglich ist, aber Du kannst dich mal auf deren Faqtrack Page umsehen, vielleicht hat schonmal jemand die Frage gestellt.


    Hier der Link...

    Greetz,

    Kontrol Kosh[/url]
     
  4. Larson

    Larson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 13.10.03   #4
    Direkt am "Guitarport" ist es nicht möglich. Aber wie ist das bei Anschluß der MIDI-FL an den Rechner (nicht an den "Guitarport") ? Vielleicht hat das schon einmal jemand probiert oder weiß etwas dazu.
     
  5. tomlonge

    tomlonge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.04
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 19.10.03   #5
    Was kann man denn alles so mit dem Guitarport machen?

    Das ist doch ein Amp Modelling Teil, dass du an den PC anschliesst oder? Also du nimmst Gitarre --> Guitarport --> PC? Dann kannst du am PC Gitarre spielen d.h. über ein Programm was es dann aufnimmt?

    Bitte kann mir jemand erklären was man damit macht ?
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.857
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    460
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.10.03   #6
    der guitarport wurde eigentlich als übungshilfe gebaut. wenn du dir den guitarport kaufst, kannst du dich bei den mitgliedern eintragen lassen ( kostet aber was ) und dir aus dem net neue sounds und lieder runterladen, die du dann vor dem pc üben kannst

    seine zweite möglichkeit ist halt recording


    so als kleine spielerei ganz nett, aber wenn schon, dann würd ich mir den "original" pod holen
     
  7. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.03   #7
    Der POD XT is um Welten besser und vielseit-verwendbarer :)
    ..is aber auch teuerer :(
     
  8. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 19.10.03   #8
    Eben, das is ne ganz andere Preiskategorie für die sich ein Guitarport oder POD 2 Interessierter wohl kaum interessiert.
     
Die Seite wird geladen...