Line6 pocket pod für westerngitarre?

von f0rce, 15.09.07.

  1. f0rce

    f0rce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 15.09.07   #1
    https://www.thomann.de/de/line6_pocket_pod_jambundle.htm

    hab das ding erst für nen "richtigen" pod gehalten und dachte "WOOS NUR 99 EUR? Oo"

    jetzt frag ich mich, ob der so viel schlechter ist als der "echte" pod, und ob er vll geeignet ist ne westerngitarre am pc aufzunehmen und halt bisschen schöne effekte direkt ans ohr weiterzugeben (fürs alleine für sich spielen)

    *edit* ist eine gitarre mit eingebautem tonabnehmer (klinke halt) also nich das einer meint ich meine das ding wär n mikro;D
     
  2. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 15.09.07   #2
    Hi,
    1) Mit dem Pod Pocket kannst du nicht (!) in den PC! Zumindest net so einfach, er kann halt nicht als Soundkarte o.ä. funzen.. Mit dem Lineout kannste halt wieder in den Line In der Soundkarte aber da haste wieder das Latenzproblem

    2) Ich glaube mit na Westerngitarre und dem Tonabnehmer wird das auch nich wirklich was - Möglich ja, nur wie es klingt ist halt die Frage!

    Ansonsten guck mal im Effektforum, da gibs nen großen Thread zum POD Pocket!
     
  3. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 15.09.07   #3
    Der Pocket POD entspricht technisch weitestgehend dem POD 2. Aufnehmen geht über den Line out (nicht über die USB Schnittstelle) mit allen hierfür normalen Einschränkungen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping