Line6 Pod2 auch für Bass geeignet?

von met, 25.11.05.

  1. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 25.11.05   #1
    Hi Leute.

    (Ich weiß es gibt einen Bass-Pod)

    Also ich brauche nen preamp für meinen Bass. Spiele im moment mit meinem Digitech BP80 (Multieffektgerät) in eine PA-Endstufe und dann in meine 4*10er.
    Das BP80 soll halt ausgetauscht werden.

    Ich spiele aber auch Gitarre und hätte gern den Pod2. Jetzt habe ich gehört dieser eigne sich auch für Bass. Also wenn man den richtig einstellt bekommt man auch gute Basssounds damit hin.

    Das wär natürlich super weil ich dann nicht 2 verschiedene Geräte kaufen müsste.

    --> Ich: Schüler, arm :rolleyes: :D

    Hoffe auf schnelle und gute antworten :D

    tschö MF
     
  2. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 26.11.05   #2
    hab es selber noch net testen können. farin urlaub hat den bass für ein komplettes album über ein klampfen pod eingespielt, scheint also net sooo schlecht zu sein ;)
     
  3. bionictom

    bionictom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    303
    Erstellt: 27.11.05   #3
    Ich hab auch unserer EP über den Pod XT des Gitarristen gespielt.

    Die Modells von HiWatt, JCM800 und Bassman eignen sich ziemlich gut dafür.
     
Die Seite wird geladen...

mapping