LINE6 SPIDER III HD75 + BEHRINGER BG412H was haltet ihr davon?

von Mangadragoon, 28.01.08.

  1. Mangadragoon

    Mangadragoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #1
  2. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 28.01.08   #2
    NIX....

    Der spider ist doch grottig...find ich...also wenn du den schon getestet hast isses gut, wenn er dir gefällt nimm ihn, aber in dem preisbereich kriegst du viiiieeelll bessere comboamps, die auch gut was taugen...(vor allem auch bessere modeller als den spider)
     
  3. Mangadragoon

    Mangadragoon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #3
    also der spider wurde mir von einem kollegen empfohlen und mir wurd auch gesagt das combo amps wesentlich schlechter klingen als top+box
     
  4. kafkaesque_

    kafkaesque_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Forchheim
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    118
    Erstellt: 28.01.08   #4
    zu beidem von mir nein ^^
    hab spider head an ner spider box getestet, sobald ich mehr als 3/10 aufgedreht hat nur noch unschöne töne.....
    -> finger weg
    und in der preisklasse sind combos definitiv besser...... top + box kostet zusammen einfach mehr als gleiche combo....
    und das combos allgemein schlechter klingen als top + box? wer begeht hier eine solche schandtat? ^^
     
  5. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 28.01.08   #5
    Wer hattn dir das erzählt??:eek:das ist schwachsinn....totaler blödsinn, also wenn der zentera combo nicht gut klingt oder die cube serie von roland...dann weiß ich auch nicht...in dem preisbereich biringen stacks noch garnix...es sei denn du kriegst nen gebrauchten...

    ich find, dass sich bei dem spider alles nach plastik anhört, aber teste den am besten auch mal selbst und im bereich gitarrenzeuchs ist behringer auch nicht so der hit...
     
  6. Mangadragoon

    Mangadragoon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #6
    gäbe es den irgendwelche amps die du mir empfehlen kannst?
    also ich wollt mir jetzt einen holen womit man schon n bisl mehr machen kann als nur üben
     
  7. kafkaesque_

    kafkaesque_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Forchheim
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    118
    Erstellt: 28.01.08   #7
    sag doch mal in welchem preisrahmen, zu hause oder proberaum + bühne?
    und wichtig, welche musikrichtung möchtest du spielen?
     
  8. Mangadragoon

    Mangadragoon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #8
    also ich wollte punkmucke spielen aber auch metal damit trällern können
    also ich wollt auch schon was für die bühne+proberaum
     
  9. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 28.01.08   #9
  10. Mangadragoon

    Mangadragoon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #10
    naja ich kann mich irren aber sind 50/60 watt nich n bisl wenig für die bühne?

    und ab welcher preisklasse is ein stack den sinnvoll/in ordnung ?
     
  11. gitarrist666

    gitarrist666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    17.03.10
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #11
    also n ordentliches stack so ab n 1000er... on stage wirst du eh über PA abgenommen.. aba ich arbeite nicht gerne mit Combo, da Stack für mich unverzichtbar ist... optisch so wie klanglich
     
  12. Mangadragoon

    Mangadragoon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #12
    könntest du ein beistpiel nennen?
    also am besten mit link
     
  13. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 28.01.08   #13
    ZU WENIG??? Ich kann ja mal mit nem 50/100 W amp bei dir vorbeischauen und ich kehr auch den Putz wech...:D

    Glaub mir, die leistung fährst du besonders bei dem engl niiiieee aus, außer zum spaß...inner band reicht bei dem schon die hälfte aufgdreht mehr als genug...

    und auf der bühne gibt es meist immer ne abnahme und selbst ohne gehn die noch locker...

    https://www.thomann.de/de/engl_fireball_e625_gitarrentopteil.htm

    den und ne gute box...dann haste dein stackmonster...btw 60 watt....wenn das auf der bühne nicht läuft, dann muss man die mitten reindrehen...
     
  14. Mangadragoon

    Mangadragoon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #14
    also ich hab mir mal n paar hörproben von der spider gegönnt: http://www.youtube.com/watch?v=JAzYYfRnFaY und finde die auch recht nett meint ihr die haben an dem sound noch was gedreht oder is der wirklich so?

    achja wen ich mir dann das top teil hole sollt ich mir auch die cab von line 6 holen oder kann ich dazu ein billiges nehmen?
     
  15. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 28.01.08   #15
    hundert pro ist da rumgefummelt worden... ich hab das ding schon gespielt....laut gedreht ist der katastrophal...und in dem bereich gibt es viel bessere modeller(z.b. die cube serie von roland)

    nehmt nicht immer youtube videos als referenz...das haut nicht hin, da hört man nix vom eigtl. amp...ich find den sound vom video aber auch nicht sooo toll, da kenn ich (viel)besseres...

    leise geht es ja, aber aufgedreht klingt auch die stack version nicht schön...
     
  16. Mangadragoon

    Mangadragoon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #16
    mmmh am liebsten würd ich die am liebsten ausprobieren doch der einzige händler für solch sachen verkauft großteils nur marshall verstärker und da zahlt man ja großteils für den namen
    nur in kenn sonst kein anderes geschäft in der nähe
    kann mir vielleicht wer aufnahmen/hörproben von nem vernünftigen punk amp/halfstack schicken?
     
  17. CaptainX

    CaptainX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.07
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #17
    Hi Mangadragoon,

    Also wenn du etwas Flexibles haben möchtest (Stichwort Amp-Modeling á la Line6) und das ganze auch möglichst fett klingen soll (á la 4x12-Stack) würde ich folgendes empfehlen:

    - Ein Boss GT-8 (die gibt's mittlerweile in Top-Zustand um 300 Euro)
    Alternativ dazu: Ein Floorboard deiner Wahl

    - dazu ein Atomic Amp (das ist eine recht neue US-Amp-Schmiede, die sich darauf spezialisiert hat, Röhren-Verstärker speziell für Modeling-Boards zu produzieren). Die Amps gibts mit 1x12 und 2x12-Speakern. Und der Druck ist irre. Da hältst du mit jedem Marshall-Halfstack locker mit.

    Atomic Amps: http://www.atomicamps.com/products-212-50.html
    Boss GT-8: http://www.musik-service.de/Boss-GT-8-prx395749285de.aspx

    Macht zusammen in etwa 1200 Euro.
    Was in Summe vom Preis/Leistungsverhältnis ziemlich klasse ist.
     
  18. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 29.01.08   #18
    och naja, schon mal über ebay nachgedacht?(is jetzt n' bissl mies, aber dort antesten und bei der bucht ersteigern wär eigtl. auch ne möglichkeit...)
     
  19. Manic-Guitar

    Manic-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    3.03.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.08   #19
    Finger weg vom Spider 75. Erstens klingt er sehr synthetisch, zweitens sind seine High-Gain Sounds sehr dünn und plarrig und setzen sich in der Band nicht durch und drittens hat er keine Reserven für cleane Sounds. Die sind total leise und für eine Band völlig unbaruchbar...
     
  20. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 31.01.08   #20
    das riesen problem ist auf jeden fall die bandtauglichkeit...das teil macht bei lautstärken über 3 nur noch *chr chrzl whuuuu*:D ich konnt jetzt einfach nicht anders(wie soll man das auch bechreiben..)
     
Die Seite wird geladen...

mapping