Line6 SPider30 VS VOX DA5

von Deadmeat, 29.05.08.

  1. Deadmeat

    Deadmeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #1
    MOinsen, bin eben dabei einen rundumschlag zu tätigen, da ich noch relativ unwissend bin würde ich gern bissl was von euch hören.

    Haben tue ich eien Line 6 SPider 30 der eigentlich toll ist im Gegensatz zu dem Marshallverstärker aus einem günstigen Paket. Aber das ist ja klar das der besser ist. Ich weiß persönlich nicht ob der Line 6 jetzt Granate ist oder ob es viel bessere gibt mit denen ich viel glücklicher sein kann.

    Einer dieser Verstärker ist der VOX DA5 hab mir jetzt einiges durchgelesen und angehört. Zum Line 6 allerdings find ich gar nichts. Ist der DA5 besser? Kann ich da mit viel mehr rechnen?

    mfg
     
  2. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 29.05.08   #2
    Hu Duuu

    Den Line 6 kenne ich leider nich, den Beitrag über den DA5 haste dir ja schon reingezogen.

    Deswegen kann ich nur vom DA5 reden.

    Vergleichbar sind beide amps schon von der Leistung nicht unbedingt.
    Das sind schon große Unterschiede, ist die Frage ob man das braucht? 30 Watt sind imho inner Band zu wenig und zu Hause zu laut - vom modelling dürften die ähnlich sein, also das Konzept ist beinahe das Gleiche.
    Der DA5 von VOX geht eindeutig in Richtung Übungsamp, der Line 6 mit seinen 30 Watt kann hier auch andere Klientel befriedigen.

    Vom VOX bin ich absolut überzeugt, das Dingens ist so ne Art "Schweizer Offiziersmesser" mit 100 Funktionen oder mehr :D
    Klanglich finde ich ihn wirklich sehr gelungen und ich war selber vorurteilsbehaftet ... hinsichtlich der Größe - das täuscht, was da rauskommt ist erstaunlich, auch die Klangfülle die aus diesem kleinen speaker kommt ist beachtlich.

    Ich habs ja heute schon mal erwähnt...
    ...da ich genau diese Kombi zuhause verwende, also Epiphone valve jun. (könnte auch ein HB GA5 sein) + VOX DA5 ... also den DA5 per line out in den Röhrenamp, oder beide alleine - wie auch immer.

    Damit hat man Röhrensounds, modelling, Effekte und Optionen ohne Ende...

    Für ca. 200€ .... denke flexibler geht es kaum.

    Gute Idee?
     
Die Seite wird geladen...

mapping