Line6 Toneport

von Flake, 01.03.07.

  1. Flake

    Flake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 01.03.07   #1
    Ist jetzt nich unbedingt ein Effekt, aber ich wüsst nich, wo ich es sonst hinstellen soll^^

    Ich spiele mit dem Gedanken, mir das Line6 Toneport anzuschaffen, um bequem über USB aufnehmen zu können, hab auch nen Line6-Amp und mag die Marke eigentlich recht gerne.

    Es geht um das etwas billigere UX1, zu finden hier:
    https://www.thomann.de/de/line6_toneport_ux1.htm

    Nu is da folgendes Problemchen: Ich les dabei immer was von Preampfunktion und Verstärkermodellen etc. pp.
    Ist es denn möglich, das Signal, das eingeht (geplante Schaltung: Gitarre->Amp->Line-Out des Amps-> Toneport->PC) so auch aufzunehmen oder ist da zwingend das Modelling dazwischen?
    Denn alle Effekte, die ich möchte, kommen ja schon aus dem Amp und ich will nich, dass mir das Toneport da noch dazwischenfummelt und den Sound verfälscht.

    Herzlichen Dank für eure Mühen.
     
  2. TomBom

    TomBom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    129
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 01.03.07   #2
    Dann reicht doch aber der normale Line-In der Soundkarte und evtl. noch ne Speaker-Sim. Dachte, der Toneport wär konzipiert direkt mit der Gitarre in den PC aufnehmen zu können.
     
  3. Flake

    Flake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 01.03.07   #3
    Meine Soundkarte ist erstens Scheiße und zweitens bin ich mit USB viel zufriedener denke ich. Im Line-In meiner Soundkarte rauschts nur wie die Sau.

    Ich habe in einem anderen Board (ja, Fremdgänger, haut mich doch^^) ausdrücklich nach einer Lösung gefragt, das Amp-Signal aufnehmen zu können. Dabei ist dann ein M-Audio Fasttrack Pro rausgekommen.

    Ein Freund hat mir dann eher zu Line6 geraten, was ich auch besser finde, aber das Gerät soll funktional gesehen so ziemlich das Gleiche sein.

    Und ich möchte auf jeden Fall ein Gerät zum Aufnehmen per USB, aber das Signal sollte schon so auf der Festplatte sein, wie es auch aus dem Amp kommt (natürlich abzüglich der normalen Qualitätseinbußen, nur eben nicht grob verändert).
     
  4. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 01.03.07   #4
    Also das sollte ohne Probleme so möglich sein wie du dir das vorstellst...du hast nämlich die möglichkeit die Software Gearbox auf bypass zu stellen, sodass nur das Signal was hineinkommt auch aufgezeichnet wird...

    hier gibts nen ausführlichen Thread zum Thema Toneport

    https://www.musiker-board.de/vb/soundkarten-interfaces-preamps/94156-line-6-tone-port-ux2.html


    Ich empfehl dir jedoch wenn du den klang deines Amps so "großartig" findest ihn mit nem Mic abzunehmen..auch hierfür eignet sich der Toneport perfekt..hab selber einen ...

    MFG:great:
     
  5. Flake

    Flake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 01.03.07   #5
    Herzlichen Dank!
    Also ich werde mir den UX1 kaufen, der laut dem Magazin "Keys" einen schlechten Mic-Preamp hat - mit Mikrofon abnehmen ist mir sowieso nicht so recht und dann noch mit so einem nicht-so-tollen Preamp.. lieber nich ;)

    Danke für den Link!
     
  6. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 01.03.07   #6
    Naja ich empfinde den Mic Preamp nicht als so schlecht...du musst bedenken das Zeitungen wie die KEys Referenzprodukte im mehrstelligen Bereich zur Verfügung haben da kann der Toneport für nen 100 er natürlich nicht mithalten......für eine Semi-Professionelle Anwendung reichts aber allemal...

    wenn du über den Line Out deines Amp gehst sollte das alles wunderbar klappen....trotzdem könntest du mit ner Boxensim hier und ein paar Gearboxeffekten da noch einiges rauskitzeln........

    MFG:great:
     
  7. Flake

    Flake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 01.03.07   #7
    Ein wenig fürs Recording optimieren is natürlich immer legitim bei mir ;)
     
  8. danielt131990

    danielt131990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.06
    Zuletzt hier:
    28.03.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 01.03.07   #8
    Wie gesagt kann man bei der software alles auf bypass stellen...^^

    Viel spaß mit dem UX 1 hab ich auch und werde ich noch sehhhhrrrrrrrr lange haben :)
     
  9. meats

    meats Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    23.04.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #9
    hallo

    könntet ihr mir kurz helfen...
    entweder ich bin zu blöd, oder es liegt am stress den ich grad habe...

    koenntet ihr mir kurz sagen wie ich mein toneport ux2 anschließen muss um paar aufnahmen zu machen.
    hab ihn heut erhalten und nur 5 minuten zeit gehabt ....
    spiele einen peavey valveking 212
    https://www.thomann.de/de/peavey_valve_king_212.htm

    danke

    gruß meats
     
  10. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 06.03.07   #10
    Tja da dein AMP laut großer T Beschreibung keinen Line Out oder Headphone Out hat, kannst nur MIKROFONABNAHME machen...

    Also nix mit schnell anschließen und recorden:great:

    Könntest jedoch via DI BOX aus dem Speaker Out dann ...ne Ampsimulatoin im Toneport dazu und so würde es auch funzen..:great:

    MFG:great:
     
  11. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 06.03.07   #11
    Es gibt aber in diesem Preisbereich durch aus bessere.
    Jedoch kann das Line 6 vorallem bei Gitarristen wegen der tollen SOftware die inklusiv ist, punkten.
    Als Recording Lösung gibt es aber tausend bessere Produkte, vorallem wenn man direkt mit Mikrofon abnimmt.
    Aber was rede ich da, ist eh alles Geschmackssache und für den Ottonormalverbraucher, sollte das Gerät defenetiv gefallen, selbst für angfängliche Recordingversuche, die etwas gehobener sind.

    Gruß beatzstruck

    P.S.: Wir haben doch extra ein Recording-Bereich. Da wäre der Thread besser aufgehoben gewesen.
     
  12. Chriskross

    Chriskross Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    7.07.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 06.03.07   #12
    Hi !!
    Hab auch mal ne frage ....kann ich teile die ich mit dem teil auf dem rechner recorded habe auf eine digitech jammer (diese loopstation halt, weiss gerade nicht genau wie die heisst) spielen???

    Gruss
     
  13. meats

    meats Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    23.04.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #13
    ich bin gerade verwirrt :D
    kann mir jemand sagen wie man was aufnimmt? :p
    hab gitarre im instrment inpurt normal eingesteckt :p
    so find nur nicht den "record" knopf :D
     
  14. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 06.03.07   #14
    ???
    Was meinst du?
    Man brauch nämlich erstmal ein Recording Programm. Das dürfte dann den Input deiner Soundkarte erkennen, woraufhin du dann dort den AUfnahmeknop tätigen kannst.
    Dabei gibt es tolle freeware Programme dessen Namen ich immer vergesse. ABer im Recording-Bereich wird dir geholfen.
     
  15. meats

    meats Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    23.04.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.07   #15
    Also...

    ich habe nun installiert: Gearbox, line 6 monkey und livelite 4 - line 6 edition ^^

    so...

    was kann ich nun machen?
    würde gern einma verschiedene amp modelle testen weiß aber leider nicht wie :D

    waer top wenn mir jemand dies erklaeren koennte oder mir ein verweis auf ein tutorial (wenn moeglich auf deutsch) geben koennte :great:

    es grüßt der anfänger :D
     
  16. McFlash99

    McFlash99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 07.03.07   #16
    Erstmal muss die Gitarre in Input. Um dich zu hören musst doch noch Monitore oder Kopfhörer oder was auch immer in den Phones Output stecken.

    Wenn du dann Gearbox startest, solltest du eigentlich was hören wenn du spielst. Dort kannst du oben verschiedene Presets auswählen oder etwas weiter unten selber welche zusammenklicken.

    Zum Recorden brauchst du dann eine Aufnahmesoftware, ich glaube mit dem Livelite is das möglich.
     
  17. danielt131990

    danielt131990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.06
    Zuletzt hier:
    28.03.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 07.03.07   #17
    Also wie vor mir schon gesagt schließt du einfach deine Gitarre direkt an den Input an, oder wie das gern hättest...vllt ja noch n effektpedal davor. Dann musst du Monitorboxen oder einen kopfhörer anschliesen, aber natürlich kannst du auch deinen Verstärker als monitor nehem. ist zwar nicht gerade die beste lösung, aber auf bypass oder clean geschaltet sollte der verstärker schon sein...sonst hört es sich richtig sch**** an ^^.

    Einfach noch Recording Programm installieren (Audacity; Cubase SX; Magix Music Studio oder dieses Ablaton dingens) und dann bei dem entsprechenden Programm unter Optionen den Toneport als Recording-Hardware auswählen.
    Jetzt musst du dir nur noch einen schönen Sound an der Gearbox basteln...oder eigene effekte aus deiner sammlung nehmen (Gearbox auf Bypass stellen) dann kanns losgehen!
     
  18. meats

    meats Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    23.04.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.07   #18
    danke an alle ;)
     
  19. Flake

    Flake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 11.04.07   #19
    So, kleine Aktualisierung ^^
    Habe das Toneport jetzt gekauft und werde es wohl morgen (bzw. Nachher, is ja schon nach Mitternacht ^_^) bekommen.
    Für alle, die eventuell Probleme haben oder Fragen würd ich den Thread gern wieder ein wenig pushen, denn nach den Preisnachlässen bei Line6 in letzter Zeit werden wohl noch mehr Leute sich das Ding anschaffen wollen.

    In diesem Sinne: *push* ;)
     
  20. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 11.04.07   #20

    dann schau mal hier und les dich schwindelig....

    https://www.musiker-board.de/vb/soundkarten-interfaces-preamps/94156-line-6-tone-port-ux2.html

    MFG:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping