Linke Schulter schmerzt

  • Ersteller shreed´s
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
shreed´s
shreed´s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.07.21
Registriert
22.11.07
Beiträge
809
Kekse
1.193
Hallo,

habe letzte Woche wo der Feiertag war sehr viel geübt. Im sitzen ,stehen im liegen.
Zu jeder Zeit immer mal wieder 10 bis 20 Minuten. Am Sonntag dann klappte der schnelle Riff den ich übte auf einmal nicht mehr so richtig
und ich bekam Schmerzen in der linken Schulter und im Nacken.

Habe dann sofort aufgehört zu üben und dachte mir das es nach ein zwei Tagen von selber verschwinden würde
Es wurde aber schlimmer. Das taube Gefühl und ein kribbeln so wie wenn einem die Hand einschläft wiederholten sich im linken Arm bis in den kleinen Finger.

Bin dann am Mittwoch in die Apotheke. Habe dem Apotheker von meinen Problemen berichtet. Er meinte das wahrscheinlich ein Nerv eingeklemmt wäre
so ähnlich wie bei Leuten die 8 Stunden am Tag am PC sitzen und mit der rechten Hand die Maus bedienen.

Einen Tag später bin ich dann zum Arzt. Er meinte das sich dort etwas entzündet haben könnte und verschrieb mir ein Antirheumatikum-Analgetikum
Bis jetzt ist aber keine richtig Besserung fest zu stellen. Geübt habe ich die ganze Woche noch nicht.


Hat jemand von euch auch schon mal so etwas gehabt? Wenn ja was habt ihr gemacht? Wie ist es wieder weg gegangen und was habt ihr gemacht um
vorzubeugen?
 
K
krypton
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.13
Registriert
08.05.05
Beiträge
65
Kekse
0
Ort
Friedrichsthal (saar)
Wow das klingt mächtig übel! Ich hatte sowas zwar (Gott sei dank) noch nie, aber spiel erstmal gar nicht bis es zu 100% verheilt ist und fang auch dann erst wieder ganz langsam an. Ich kann nur vermuten, aber kann es sein dass du dich zu sehr angetrengt hast das Riff zu spielen? Dich also verkrampft hast? Immer schön locker bleiben bei sowas und es langsam angehen. Vielleicht is deine Haltung auch nicht optimal und es rührt daher, also die würd ich auch mal überprüfen (Stichwort: preußische Erziehung ;) )
 
shreed´s
shreed´s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.07.21
Registriert
22.11.07
Beiträge
809
Kekse
1.193
Das mit der Haltung hat mein Gitarrenlehrer auch schon vermutet. Aber wie ich schon geschrieben habe, habe ich in allen möglichen
Haltungen geübt. Im sitzen, stehen im liegen.....
Verkrampft habe ich mich glaube ich nicht, aber wer weis???
 
swani
swani
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.19
Registriert
15.04.08
Beiträge
386
Kekse
1.015
Ort
Berlin
Ich will dir keine Angst machen, aber wenn dein Arzt recht hat, und davon gehe ich aus, dann richte dich mal darauf ein, dass die Zeitspanne bis zur völligen Ausheilung (das heißt bis du wieder schmerzfrei bist), von einigen Tagen bis zu mehreren Wochen betragen kann.
Jetzt musst du dich in Geduld üben, auch wenn es dir noch so schwer fällt.
Ich wünsche dir gute Besserung!

LG swani
 
shreed´s
shreed´s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.07.21
Registriert
22.11.07
Beiträge
809
Kekse
1.193
Na toll, jetzt klappt es entlich mit meinem kleinem Studio D3X_0324.jpg das ich ohne Latenz aufnehmen kann
und mit dem Stück an dem ich schon seit einigen Wochen arbeite(übe) und jetzt das.:bad:

Na ja vielleicht fahre ich am Montag wenn es immer noch nicht besser ist zum röntgen, die Überweisung hat mein Hausarzt mir schon mitgegeben.

Danke für die Genesungswünsche;)
 
TheMystery
TheMystery
Gitarren - MOD
Moderator
Zuletzt hier
08.07.21
Registriert
05.02.09
Beiträge
7.839
Kekse
60.141
Da wir im Forum aus guten Gründen keine medizinische Beratung wünschen, schließe ich hier mal ab!

:zu:

Gruss
TheMystery
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben