Links-Rechtsdängiger Schüler

von hofgabes, 12.01.06.

  1. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 12.01.06   #1
    Hallo,

    ich habe ein Problem und zwar bin ich Gitarrenlehrer und habe einen linkshändigen Schüler, der gerade anfängt. Er lernt mometan klassische Gitarre. Sollte ich also eine umgekehrte Bespannung der Saiten veranlassen? Ich weiss von meinem Bruder, er ist auch linkshänder, er hat "normal" gespielt. Ich frage mich das deshalb, wie es für Linkshänder allgemein ist. Ich meine, wenn man das von Grund auf auf eine Art und Weise lernt sollte es ja gehen? Weil wie bei vielen Linkshändern macht auch dieser Schüler manche Sachen mit links, manche mit rechts. Da wollte ich jetzt mal nach Tipps fragen (ich habe jetzt in der ersten Stunde ein wenig Fingerhaltung der rechten Hand gemacht und FIngerpicking, das könnte man schon noch umgewöhnen). Besten Dank!
     
  2. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 12.01.06   #2
    Hi,

    ich bin auch Linkshänder, spiele aber "normalrum" ;D. Mir ist aufgefallen das ich manche Dinge auch automatisch mit rechts mache, obwohl ich Linkshänder bin. Ich kann z.b. mit Links nur sehr schlecht Computermäuse bedienen :D.

    Ich habe meiner Meinung nach keinen Nachteil dadurch gehabt Gitarre rechtsrum zu lernen (hab übrigens auch klassisch angefangen!). Im Gegenteil. Ich habe ne sehr starke linke Hand und bin dadurch in der Lage viele Legato Passagen zu spielen, und einen fließenden Sound zu erzeugen, den ich persönlich sehr mag. Natürlich ist das Angebot auch deutlich größer, obwohl Linkshändergitarren ja mehr und mehr im kommen sind.

    Ich denke es liegt an deinem Schüler zu entscheiden "wie rum" er nun Gitarre spielen will.

    So long

    Daniel
     
  3. hofgabes

    hofgabes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 12.01.06   #3
    Ja, wie gesagt. Bin jetzt neu an soner Musikschule als Lehrer und gleich der erste Schüler hat mich damit konfrontiert *g*

    Ich werd das nächstes mal ansprechen und ihn halt fragen. Wenn du sagst, dass du als linkshänder dadurch keine Nachteile hast (konnte ich mir nämlich auch nicht vorstellen, ich meine, ich als rechtshänder bewege meine linke Hand, die eigentlich "untrainierte" ja auch recht flott übers Griffbrett und meine rechte Hand kann das auch alles nicht von alleine, obwohl sie bei mir die stärkere ist). Ich werds ansprechen und vielleicht sogar empfehlen es so zu belassen.

    Danke.
     
  4. Freakshow

    Freakshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 12.01.06   #4
    Öhm ja. Eigentlich ist es doch verdammt wurscht, ob man nu links oder rechtshänder ist. Beim Gitarre spielen ist das unabhängig davon, denke ich. Ich bin auch Linkshänder, spiele aber rechtshändig. Ein Freund von mir ist rechtshänder, spielt aber Links Gitarre ;)
     
  5. Borg

    Borg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Pulheim/Köln
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    134
    Erstellt: 12.01.06   #5
    Öhm, da ich selber auch mal unterrichtet habe und auch schon Leftys hatte, würde ich mal sagen: Frag doch den Schüler einfach mal, wie rum er es denn gerne hätte ;) .......Gitarre spielen, mein ich natürlich :D :D :D

    Ich mein, er muss ja damit spielen können und net Du.

    greetz
    Borg
     
  6. hofgabes

    hofgabes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 12.01.06   #6
    Jau werd ich tun. Nur da ich bisher nicht in der Situation war einen "Lefty" (nette Bezeichnung hehe) als Schüler zu haben, hatte ich da nie wirklich drüber nachgedacht. Ich werd einfach fragen, und eben erwähnen, dass es da keine nennenswerten Vorteile gibt (höchstens die Verfügbarkeit von Rechtshandgitarren), spieltechnisch gesehen allerdings keine und es im Großen und Ganzen eben eine Sache der Übung ist.

    Ich wollte durch ein Nachfragen hier nur nochmal sicher gehen.Ich hätte im Prinzip eh so gehandelt, aber man weiss ja nie und Fehler sind vermeidbar ;)
     
  7. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 12.01.06   #7
    So wie er die Gitarre instinktiv in die Hand nimmt bzw. das erste mal in die Hand genommen hat, so soll er auch spielen, denk ich.

    Aber es ist ganz klar seine Entscheidung.

    Oder lass ihn doch einfach mal etwas einfaches einmal linksrum, einmal rechtsrum spielen. Spätestens dann merkt er, was für ihn besser ist.

    Ich hab gestern erst probiert, "Alle meine Entchen" mal linksrum zu spielen.... Ein Graus war das *g*
     
  8. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 12.01.06   #8
    Die Frage taucht ja immer wieder auf. Ich bin selber Linkshänder & so nachteilig es ist, im Laden kaum Gitarren zu finden, auf denen man auch spielen kann :) kann ich mir dennoch nicht vorstellen, auf rechts zu spielen. Linksrum ist für mich einfach die natürlichste Haltung. Es gibt hier im Forum bereits mehrere Threads dazu, in denen das ausföhrlich besprochen wurde. Also auf keinen Fall was aufzwingen.
     
  9. da iglo

    da iglo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    20.12.07
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #9
    ja stimmt aufzwingne würde ich ,ihm nichts...aber ich denke das er das entscheiden muss.ich bin linkshänder...(dh schreiben und filigrane sachen mit links schlagen und werfne mit rechts)..wenn das als lefty durchgeht ^^ ..naja habe auf rechts gelernt..so war es für mich auch am natürlichsten ka ..es gibt verschiedene ausprägugnen von linkshändern...der bruder von meinem kumpel is auch lefty ..aber der is es im alltag auch durhc und durch...also frag deinen schüler mal was er so im alltag alles mit links macht,,,oder so in die richtung .
     
  10. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 13.01.06   #10
    Ich bin ebenfalls lnkshänder und spiele rechtsrum. Als ich angefangen hab hab ich meinen Lehrer gefragt und er hat gesagt spiel einfach recht rum, sollte kein problem sein. war es auch nicht also isses wirklich egal wieherum dein schüler spielt. man kann beides angewöhnen.
     
  11. Melone

    Melone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    15.05.10
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 13.01.06   #11
    ich bin linkshänder und spiele linksrum, da ich auch als ich noch keine gitarre hatte immer lefty-luftgitarre gespielt habe ;)...

    naja mich stört die auswahl nicht ich finde es viel interessanter intensiver mein instrument zu suchen weil man nicht alles haben kann, da ist die freude einfach riesig ne gitarre im netz zu finden die lefty ist und einem gefällt...


    auf jeden fall gibt es linkshänder, die ausschließlich mit links schreiben aber alles andere mit rechts machen oder mischlinge bei denen es eher gleich aufgeteilt ist, einfach alles.
    einfach fragen wie rum er spielen will und wenn er es nicht weiß dann wohl righthanded lernen. wobei ich dafür wäre linkshänder=linkshändergitarre sonst werd ich psychisch krank. ich will nicht als letzter lefthandgitarrist auf der welt sterben.:screwy:

    und mal fragen ob er luftgitarre spielt ;)
     
  12. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 13.01.06   #12
    Die Frage ist gar nicht mal so doof. So, wie er die Luftgitarre hält, soll er auch die richtige halten.
     
  13. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 13.01.06   #13
    Das sehe ich anders. Ich bin Lefty. Spiele "normal". Habe auch Lefty-Luftgitarre gespielt und mich mit dem Thema auseinandergesetzt.
    Eine Pauschalisierung halte ich für gefährlich und äußerst unzureichend.
    Wie in den anderen Posts schon gesagt muss man dem Schüler die Entscheidung selbst überlassen und es nicht davon abhängig machen wierum er "Luftgitarre spielt".

    Ich sehe den einzigen Nachteil bei mir, dass ich als Lefty nicht soviel Gefühl in der rechten Hand habe und somit alternate picking oder schnellere Sachen mehr üben muss um auf ein bestimmtes Level zu kommen. Das wäre, wenn ich Leftygitarre spielen würde, wahrscheinlich dasselbe Problem mit dem Greifen der Saiten.


    Gruß

    Threepwood
     
  14. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 13.01.06   #14
    Habe auch lefty Luftgitarre gespielt. aber mit der Rechtsgitarre hab ich mir das automatisch abgwöhnt wenn ich heute nur so zum testen die Gitarre linksrum halte oder linksrum Luftgitarre soiele werde ich ganz verrückt. geht einfach nicht mehr. Es ist alles Gewöhnungssache:great:
     
  15. Leichenschmaus

    Leichenschmaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #15
    Gewöhnungssache...das ist DAS Stichwort. Bin eigentlich auch geborener Linkshänder. Hab mit Rechts schreiben gelernt und links geschreiben, wenn niemand hingesehen hat. Mittlerweile schreib ich, wie ich gerade möchte, allerdings haupsächlich mit Rechts. Mit dem Gitarrespielen hab ichs mit Links erst gar nicht angefangen.

    Allerdings sollte dies eigentlich nichts aussmachen, da man ja bekanntlich mit beiden Händen Gitarre spielt:eek: :D
    Und man als Anfänger sowieso noch nichts spielen kann. Klar, als langjähriger Normalogitarrist, mal die Klampfe andersrum zu halten ist schwierig...nein es ist ungewöhnt.

    Ich finde, dein Schüler soll das Spielen rechts rum lernen, denn er wird sich auch daran gewöhnen, und du mußt die Saiten nicht umspannen;)
     
  16. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 13.01.06   #16
    das hat mein gitarrenlehrer auch gesagt

    wenn die Linkshänderbist und "normal" herumspielst hast du eigentlich viele Vorteile;
    Stärkere Greifhand (wie Imperial schon gesagt hat)
    besseres Gefühl in den Händen (weil man ja mit der linken Hand "begabter" ist als mit der rechten) und deswegen -> schnellerer Fortschritt

    ich würd sofort, wenn ich nochmal anfangen könnte, mir ne Lefthand kaufen (bin rechtshänder) einfach weil ich glaube dass in den oben genannten Punkten sehr sehr viel Wahrheit steckt

    aber das sollte jeder selbst entscheiden
     
  17. boerek

    boerek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #17
    Ich bin Linkshänder mein Lehrer hat das aber erst nich gemerkt und ich wusste nich dass es Lefty-Gitarren gibt. also hab ichs mir auf Rechts angewöhnt als meine Lehrer das dann gemerkt hat wars schon zu spät aber es geht auch auf Rechts und ich denke ma dass ich dadurch keinen Nachteil habe.
     
  18. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 15.01.06   #18
    Paradox, oder? Warum greifen Rechtshänder dann nicht mit der rechten Hand, wenn es die stärkere ist?

    Das mit dem Linkshändertum ist so ne Sache. Ich bin 100% Linkshänder, ich mach so ziemlich alles mit links. Von daher war es auch gar kein Thema, eine Linkshändergitarre zu kaufen.

    Daher ist das allgemeine Fazit: Aufs Gefühl hören, nicht auf vermeintliche Vor- und Nachteile, bzw. Vorurteile im Stil von "Vom Onanieren wird man blind." Wenn man das Gefühl hat, mit einer Linkshändergitarre geschmeidiger spielen zu können, dann soll man das tun. Wenn man ein anderes Gefühl hat, soll man eine Rechtshändergitarre nehmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping