Linkshänder spielt Rechtshändergitarre??? Kann das sein??

von Bates-Racing, 11.02.07.

  1. Bates-Racing

    Bates-Racing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Nähe Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 11.02.07   #1
    Moin!

    Mall kurz zu mir...

    Seit fast 18 Jahren spiele ich mittlerweile Gitarre.

    Kurzer Werdegang:
    mit 15 angefangen auf einer Strat-Copy,
    ein paar Jahre Unterricht (insbesondere im Rockabilly!) und eigentlich keinen großen Plan von der Theorie...
    und mittlerweile als Hauptgitarre eine Epiphone Sheraton II (neben ein paar anderen "Neben-Gitarren")

    das vorab...

    so, ich bin eigentlich Linkshänder, hab aber von Beginn an gelernt, als Linkshänder auf einer Standard-Gitarre für Rechtshänder zu spielen. Mir kam das ganz auch viel logischer vor, kommt mir heute auch noch viel logischer vor, denn als Linkhänder hat man ja normalerweise auch mehr Kraft in der linken Hand und daher bietet es sich ja an, die Linke als Greifhand zu nutzen. Allerdings sieht das in der Praxis irgendwie immer anders aus... - wir hatten vor kurzem einen Rhythmus-Gitarristen vom "Vorspielen" im Proberaum, der es nicht glauben konnte, dass ich als Linkshänder eine ganz "normale" Gitarre für Rechtshänder mit links spiele...

    ...jetzt meine Frage...

    ...ist das wirklich so ungewöhnlich? :screwy:
    ...bin ich anders? :rolleyes:
    oder bin ich einfach nur bekloppt, dass ich als Linkshänder eine Rechtshändergitarre wie ein Rechtshänder spiele und dann auch noch die Lead-Guitar bediene??? :D

    Würde mich mal interessieren...:eek:
     
  2. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 11.02.07   #2
    Das ist eine reine Gewohnheitssache. Ich kenne auch einen Linkshänder, der viel mit rechts macht. Seine Eltern haben ihm das wohl angewöhnt.

    Ein Beispiel, was mir gerade einfällt: Man kann doch auch mit beiden Händen gut tippen (Tastatur), also wenn man beide auf eine gleiches Niveau bilden kann, kann man eine auch auf ein höheres bilden.

    => Also alles eine Frage der Gewöhnung!

    Ich bin übrigens Rechtshänder.
     
  3. SuPbHaNg

    SuPbHaNg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    19.05.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Hangelar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #3
    Ja unser Gitarrist ist auch Linkshaender mit Rechtshaendergitarre. Es ist wirklich eine Sache der Gewohnheit. Wenn sich Leute den Arm brechen, lernen sie auch mit der anderen Hand schreiben (was zwar am Anfang nicht lesbar ist, aber mit der Zeit wird das besser).
     
  4. die Windmühle

    die Windmühle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.07
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Höchst/Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #4
    Nun mal die Meinung eines Linkshänders. .)
    Die Sache ist die: du solltest die Gitarre spielen, wie sie sich am besten anfühlt. Wenn ich eine Gitarre in die Hand nehme gibt es für mich nur eine Art sie zu halten; und zwar die Linke. .)

    Wenn es für dich die recht ist; auch gut. Aber niemand sollte zu etwas gezwungen werden, das er nicht will.

    Achja: und was die Geschicklichkeit der Hände betrifft; mit der Rhythmushand muss ich weit mehr Geschick aufbringen, was bei mir eben die Linke ist.
     
  5. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 11.02.07   #5
    *meld*

    ich bin auch linkshänder und hab immer schon ne rechtshänder gespielt.
    Und ich könnts mir andersrum net vorstellen...

    Aber ungewöhnlich is das deswegen net, denk ich. Ausserdem gibts eh so wenig linkshändergitarren :p

    ^^
     
  6. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #6
    ich darf mich anschließen, bin auch eigentlich lefty aber spiele rechtshändegitarren.
    allerdings hab ich auch keine linkshändermaus, mach ich alles mit rechts weil ichs einfach von anfang an so gemacht hab..
     
  7. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 11.02.07   #7
    Ich bin auch linkshänder, spiel auch rechts. Hatte als ich gitarren anspielen war auch ne Lefty gespielt, kam damit garnich zurecht.
     
  8. franticfanatic

    franticfanatic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #8
    Habe letztens ne Band im Fernsehen gesehen. Der Bassist ist Linkshänder, spielt aber nen RechtshänderBass, nur einfach umgedreht, das besondere. Die Saiten sind wie gehabt, seine dicke E-saite ist also unten etc.
    Soviel zur Gewohnheit, die wenigsten von uns könnten sich wohl vortsellen so zu spielen.
     
  9. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 11.02.07   #9
    Also ein Kumpel von mir ist auch linkshänder, bedient aber die Maus mit rechts, weil er früher am PC seiner eltern keine Lust hatte, die Maus immer umzubauen....
    Genau so ist es auch bei einem Rechtshänder-Kumpel, dessen Vater linkshänder is und nun bedient er die Maus mit links.

    Übrigens die linkshänder die ich kenne spielen alle auch eine normale rechtshänder Gitarre. Und eigendlich ist das doch auch von Vorteil (wie schon gesagt wurge). z.B. bei Hammer on Pull off Zeug, könnten die diese Sauberer und kraftvoller spielen. Also villeicht am Anfang besser.
     
  10. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 11.02.07   #10
    Es gibt sooo viele Threads drüber. Kurze Zusammenfassung :

    - es ist keine Gewohnheitssache , irgendwann kommt die rechte Hand nicht mehr mit und verkrampft bei schnellen Parts
    - es ist leichter das Greifen zu erlernen als das Anschlagen bzw Saitenwechsel , denn dafür braucht man mehr Feinmotorik


    Wenn man als Linkshänder erst auf rechts lernt und dann versucht normal zu spielen , ist es normal das es komisch anfühlt.Nach ner Zeit stellt es sich ein und man fühlt sich Pudelwohl.

    PS: Bin Linkshänder und habe 2 mal angefangen von neu Gitarre zu spielen.
     
  11. Quirrel

    Quirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 11.02.07   #11
    Wenn ich mich nicht irre sagt glaub michael angelo batio auch in seinem video, dass er lefty is, aber dennoch rechtshändig spielt, aber net sauer sein wenns net stimmt, bin mir net sicher.

    Quirrel
     
  12. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 11.02.07   #12
    sagte er glaub ich auch in "Speed kills" .. aber ich bin zu faul extra nochmal reinzuschaun.
     
  13. No-Fucking-Idea

    No-Fucking-Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    815
    Erstellt: 11.02.07   #13
    ich bin auch Linkshänder und spiele auf einer Rechtshändergitarre. Wurde mir am Anfang von meinem Gitarrenlehrer geraten. Is auch besser, weil die meisten spielen auf ner Rechten und wenn man mal wo is die ham nur ne rechtshänder und du spielst auf links is ja blöd.
     
  14. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 11.02.07   #14
    DITO:great:
     
  15. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 11.02.07   #15
    Ich bin auch Linkshänder und spiele rechts, hatte aber noch keine Probleme damit.

    Aber ich glaube das der Begriff "Linkshändergitarren" nicht besonders gut gewählt ist, da es meist eine Gewohnheitssache ist. Es spielen auch Rechtshänder Linkshändergitarren und eben auch umgekehrt.
    Man darf den Namen meiner Meinung nach nicht wortwörtlich nehmen.
     
  16. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 11.02.07   #16
    Komisch , mir wurde von 3 Lehrern empfohlen auf Links umzulernen. Um was soll daran "blöd" sein wenn man andersrum spielt? Ich bin stolz ein Lefty zu sein und versuche nicht krampfhaft es zu verstecken.:rolleyes:
     
  17. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 11.02.07   #17
    Das ist wirklich reine Gewohnheit. Auch Paul McCartney, sicher der prominenteste Lefthand-Spieler, hat ursprünglich eine normale Gitarre gespielt. Es war der Beatles-Manager, der es eine gute Idee fand, wenn einer der Gitarristen auf der Bühne die Gitarre andersrum in der Hand hält. Ich bin selbst Linkshänder und hab mir nie Gedanken darüber gemacht. Ich kenn auch keinen Linkshänder, der Probleme mit dem rechthändigen Spiel hätte.
     
  18. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 11.02.07   #18
    Ich denke die meisten Linkshänder die auf rechts spielen und zufrieden sind , wissen garnicht was für ein ungenutztes Potential in ihnen steckt.

    Wenn ein Linkshänder Vorteile hätte wenn er als Rechtshänder spielt , wieso wechseln dann nicht alle Rechtshänder auf linkshänder Gitarren ?
     
  19. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 11.02.07   #19
    Ich bin auch Linkshänder und spiele rechts. Dazu muss ich aber auch sagen, dass meine Linkshändrigkeit nur sehr gering ausgeprägt ist. Bis aufs schreiben mache ich nur wenige Sachen mit Links. Werfen, Maus bedienen und vieles andere mache ich mit rechts. Bis jetzt konnte ich noch keine Probleme feststellen.

    Mein momentaner Gitarrenlehrer meinte aber, dass es als ausgeprägter Linkshänder besser ist, mit Linkshändergitarren zu spielen. Er begründete das damit, dass er einige Linkshänderschüler hat/hatte, die ebenfalls rechtsrum spielten, aber immer leichte Rythmusprobleme hatten, welche sich dann beim linkshändrigen Spielen auflösten.
    Er meinte dann auch zu mir, dass ich es mal anders rum probieren sollte und hat mir dan ein paar Fragen gestellt. Als er mich dann fragte, mit welcher Hand ich werfen würde und ich "rechts" sagte, meinte er, dass es dann wohl okay wäre, dass ich eine Rechtshändergitarre spiele.

    Es gibt aber auch berühmte Linkshänder-Gitarristen, die rechts spielen. Beispielsweise Matthias IA Eklundh. Und der spielt ja nun wirklich nicht schlecht *hust*

    @Eddy: Bitte erzähl doch etwas mehr. Wie bist du dazu gekommen, umzulernen? Wie lang hat es gedauert, bis du wieder den gleichen Level wie Rechtshändig hattest? Finde das Thema sehr interessant. Ich habe schonmal spasseshalber versucht, linksrum zu spielen, konnte da aber nicht einen einzigen Ton gescheit greifen.
     
  20. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 11.02.07   #20
    Oh man du hast mich voll verunsichert mit der Aussage, auch in deinen anderen Posts.:o
    Ich hab auch ne Lefty und ne normale in die Hand genommen beim Gitarrenkauf, davor schonmal eine in der Hand gehabt und gleich wohlgefühlt (mit ner normalen). Und da auch wieder, ich konnte mir gar nicht vorstellen so zu spielen... Ist das sicher was du sagst? :D

    Ich würd nämlich gern beides können ;)

    Ne aber ich überleg grad ernsthaft... Ich will mir ja jetzt ne Gitarre kaufen, dann könnte ich mal schauen wie ich mit ner Lefty zurecht komm... Also hab grad bei meiner akustischen versucht anders zu greifen, dass ging null. Allerdings sind da auch die Saiten jetzt falsch drauf sozusagen...
    Hm. Also ich hatte bis jetzt noch nie das Gefühl dass ich zu langsam bin mit der rechten. Bin ja auch Rythmus Gitarrist, zumindest in der Band :rolleyes: Vllt muss ich deshalb nicht so shcnell sein, aber 16tel bei Liedern sin überhaupt kein Problem.
    Argh... Ich spiel seit etwas mehr als 2 Jahren lohnt sich das jetzt nocht umzulernen?
    Ich hab keine Lust wieder bei Null anzufangen xD

    PS: Jetzt kommt mir grad irgendwie warum ich immer Probleme beim pc zocken hatte früher.. Hab mich zwar an ne normale Maus gewöhnt hab aber immer mehr Übung gebraucht als die anderen. hm (ich war aber auch besser dann ^^)
    Also weil zb Tennis, Werfen, Trinken etc mach ich mit Links...

    edit: omg es gibt ja absolut nur hässliche Lefty Gitarren :eek:

    edit2: Doch net: Epiphone Les Paul Custom Lefthand EB :D Oh man kacke lol
     
Die Seite wird geladen...

mapping