Frage zur Fingerfertigkeit als Linkshänder

von Berserker, 30.10.07.

  1. Berserker

    Berserker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.07   #1
    Hallo alle zusammen,

    ich hab folgende Frage bzgl. der Fingerfertigkeit als Linkshänder:
    Normalerweise müssten Linkshänder ja eine bessere Fingerfertigkeit in ihrer linken hand haben, da ich aber seit 10 Jahren klavier spiele und da ja bekanntlich die rechte hand die melodie spielt, also mehr in anspruch genommen wird, kann es da sein, dass ich mit rechts dann eine größere Fingerfertigkeit habe? das würde ja dann sinn machen, dass ich mir eine Linkshänder gitarre hole, was ich auch vorhab, aber wieso sind die rechtshändergitarren so gebaut, dass ein rechtshänder mit links die größere fingerfertigkeit brauch??:screwy:
    hoffe das war jetzt nich zu verwirrend, noch eine einfachere frage hintendrein:
    was haltet ihr von der IBANEZ SA260FML-TLB ? ich bin blutiger Anfänger, will mir aber jetzt eine holen, die ich lange benutze, deswegen die höhere preisklasse.
    Wäre cool, wenn mir jemand helfen kann und meine etwas verwirrende frage beantworten kann ;)
    André
     
  2. Konstantin

    Konstantin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    381
    Erstellt: 31.10.07   #2
    Guten Abend!

    Das ist halt die Frage: ist die Greifhand tatsächlich die mehr geforderte?;)
    Die Gitarre gibt es ja nicht erst seit gestern und die Spieltechnik hat sich über Jahrtausende entwickelt, so dass man sich nicht einfach aus Jux und Tollerei gesagt hat, dass man die Gitarre so und so bespielt. Diese Spieltechnik wird sich also aus der Erfahrung entwickelt haben.
    Man ist auch der Meinung(soll nicht wie ein Fakt wirken), dass die Schlaghand die beanspruchtere ist, da sie die feinfühligen Bewegungen ausführt und zu einem größeren Teil für den Klang verantwortlich ist. Die Greifhand(die in früher in naiver Selbstverständlichkeit die rechte Hand war) ist ja theoretisch erstmal "nur" dazu da, die Töne auszuwählen, aber der Ton kommt letztendlich durch den Anschlag(bei weiterführenden Spieltechniken, wie z.B. jeder Form von Tapping, Vibrato, Bending ist das wieder eine andere Sache).

    Ich habe aus deinem Post jetzt nicht wirklich sicher schließen können, ob du Rechts- oder Linkshänder bist, aber worauf ich hinaus möchte ist Folgendes:
    aus der oben genannten Entwicklung lässt sich darauf schließen, dass die Anschlaghand die "geschicktere" Hand sein muss.
    Auch wenn ich kein Arzt bin und das als Rechtshänder wahrscheinlich nur unzureichend einschätzen kann, bin ich der Ansicht, dass man deshalb die Gitarre spielen sollte, die seiner Händigkeit entspricht.
    Es gibt ja oft das Argument, dass man beim Gitarrelernen eh komplett neue Bewegungsabläufe lernt und es von daher egal ist, welche Hand man benutzt, aber das sehe ich anders: du bist ja nicht grundlos auf einer Hand stärker, also solltest du auch für diese Händigkeit spezielles Gerät benutzen.
    Im Alltag oder bei einfach Akkord-Geschrammel mag sich das vielleicht nicht so stark auswirken, aber ich denke, dass du, spätestens wenn du dir die höheren Weihen der Gitarre aneignen möchtest, mit einer, zu deiner Händigkeit passenden, Gitarre besser bedient bist.
    Ach und was mir zum Thema gerade noch einfällt, ist, dass man ja des Öfteren obskure Geschichten hört, dass Linkshänder, die man zu Rechtshändern umerziehen wollte, stark darunter gelitten haben, bis man herausgefunden hat, dass das schlecht ist.

    Ich lege dir noch einen Link an's Herz, in dem auch einige Linkshänder geschildert haben, dass sie teilweise später von Rechts- auf Linkshänderinstrumente gewechselt haben, weil sie, so empfanden sie es, an ihre physischen Grenzen bekommen waren:

    https://www.musiker-board.de/vb/mus...nder-spezielle-musikinstrumente-fuer-sie.html

    Liebe Grüße
     
  3. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 31.10.07   #3
    Stimme Konstantin da zu. Und die Ibanez ist ebenfalls gut ;)
     
  4. Berserker

    Berserker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #4
    hey

    vielen dank für das aufmerksame lesen...es is echt verwirrend geschrieben und ich bin linkshänder. aber ihr habt mir dennoch meine frage in der frage beantwortet, nämlich ob ich als linkshänder auch wirklich eine linkshänder gitarre spielen soll- sieht so danach aus...und gut wenn du auch die ibanez gut findest...ich find sie halt noch verdammt hübsch
    gut also ich werd mich noch ma weiter umhören, und les mir mal deinen link durch.
    vielen dank...wer noch was zu sagen hat kann nat. seinen senf dazu geben...
     
  5. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 31.10.07   #5
    also ich bin leidenschaftlicher linkshänder - mache fast alles mit links und habe z.b. auch sachen wie dosenöffner und papierschere extra in der links-ausführung.
    arbeitstechnisch arbeite ich oft mit blechscheren - normal wird eine rechte zu 90 % genutzt und eine linke zu 10% - bei mir genau anders herum...

    aber:
    als ich vor ca. 18 jahren mit dem gitarrenspielen anfing hab ich mir eine links-version geholt und nach ca. einem jahr auf rechts-version gewechselt.

    meine gründe waren:
    mehr gefühl und kraft in der linken
    links-versionen eher selten anzutreffen in geschäften und auf gigs (hatte anfangs lange nur eine gitarre und live notfalls auf eine von einer anderen band ausweichen ist als linkshänder nicht einfach...)

    ich wollte eigentlich beidseitig in übung bleiben aber über kurz oder lang habe ich mich doch auf rechte-gitarren festgelegt und da die technik verfeinert.

    ich finde es ist immer individuell von jedem abhängig ob er jetzt links oder rechts bevorzugt...
     
  6. Berserker

    Berserker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #6
    hm das macht die sache nun nicht einfacher...aber hast schon recht, ich muss es selbst wissen...ausserdem ist es so dass ich schon viele tabs für gitarren geschrieben habe, und das rechts-händer griffbrett besser im kopf habe als das linkshändergriffbrett...das is auch sone sache...
     
  7. Berserker

    Berserker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #7
    hab ich dann nich generell probleme beim tabulatur lesen?
    is ja im prinzip auch für rechtshänder geschrieben...vl sollte ich doch besser rechtshänder nehmen...
     
  8. sg-fan

    sg-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #8
    wieso sind die für rechtshänder geschrieben?? mit welchen fingern man greift oder so ändert sich ja nich, wenn man mit der anderen hand greift!
     
  9. Berserker

    Berserker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #9
    hm also ich tendier doch immer mehr zu rechtshänder...noch n argument dafür wäre wenn ich meine gitarre mal nich dabei hab und mal auf ner anderen klimpern will, ist das einfacher wenn ich rechthand geübt bin..
     
  10. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 01.11.07   #10
    Probier's bitte ausführlich aus. Geh' mal in ein Musikgeschäft, nimm Rechts- und Linkshändergitarren in die Hand und schau, was dir "natürlicher" vorkommt. Die Frage, ob man Rechts- oder Linkshändergitarren spielt, kann man nicht mit praktischen Argumenten entscheiden.
    Du sollest die Variante wählen, mit der du dich am besten fühlst. Was willst du lieber - Dass du es einfacher hast, mal schnell ne Gitarre auszuleihen? Oder dass du deine musikalischen Fähigkeiten in der für dich optimalen Weise entwickelst?

    Deshalb: Wenn du das Gefühl hast, du solltest ne Linkshänder-Gitarre spielen, dann tu das!
     
  11. Berserker

    Berserker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.07   #11
    hm da hast du vollkommen recht.
    wobei ich mich aber denk ich mit einer rechtshänder gitarre wohler fühle.
    ich hatte ja schon oft right hand gitarren in der hand und irgendwie ist mir das einfach vertrauter. aber ich werde demnächst erstmal zum musik schmidt nach frankfurt fahren und dort beide in die hand nehmen, der hat beide versionen der ibanez.
     
  12. Berserker

    Berserker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.07   #12
    außerdem bin ich es ja vom klavier zb auch gewohnt, dass die töne von links nach rechts aufsteigen...bei ner linkshänder gitarre fallen sie von links nach rechts...das is auch so ne sache, die komisch ist...
     
  13. Phil Fuchsu

    Phil Fuchsu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    19.04.11
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.07   #13
    also ich spiele nun seit fast 2 jahre gitarre und bin auch linkshänder , spiele jedoch mit einer rechtshändergitarre und haben noch nie eine linkshänder gitarre ausprobiert!
    ich komme damit sehr gut klar und für mich war der ausschlaggebende grund das man so viel schneller gitarren zur hand hat ,wenn man z.B. bei freunden ist oder wenn man auf einem gig spielt und ne ersatzgitarre braucht , selbst jedoch nur eine hat und sich deshalb eine leihen muss , vorrausgesetzt man spielt noch mit einer anderen band zusammen ;) !
    und da schon mit deiner rechten hand geübt bist sehe ich , keinen grund warum du eine liknkshänder gitarre nehmen solltest!
    natürlich is das imemr noch deine entscheidung :)
    ich wollte dir nur meine erfahrungen als gitarre spielender linkshäner schildern und sagen das es für mich kein problem ist eine rechtshänder gitarre zu spielen.

    zudem sind linkshädner gitarren teurer ( was naütrlich kein ausschlaggebendes argument sein darf :rolleyes: )
     
  14. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 01.11.07   #14
    Was die meisten hier für ein Schmarm schreiben. :rolleyes:

    Benutz bitte die Suchfunktion , ich und viele andere Linkshänder haben schon sehr oft mit guten Argumenten für eine Lefty-Gitarre plädiert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping