Live-Auflegen, Problem mit externer Festplatte

von evil-grin, 19.09.10.

  1. evil-grin

    evil-grin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Witten
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.10   #1
    Hallo zusammen,

    nach langer Zeit mal wieder ein Beitrag von mir, in einem mir bis dato unbekannten Forum ;)

    Gelegentlich lege ich auf Privatparties (max ~200 Personen) Musik auf, das klappt auch so ganz gut. Nur hatte ich beim letzten mal mit einer neuen Anlage extreme Probleme.
    Die Musik, die ich auflege, lager ich auf einer externen Festplatte, welche per USB an den Laptop angeschlossen ist. Durch die extremen Bässe beim letzten mal kam es allerdings häufig zu langen Aussetzern während der Wiedergabe. Weder für mich, noch für das Publikum schön.
    Selbst Traktor DJ Studio 3 und mit 32MB Cache konnten nicht wirklich weiterhelfen.

    Daher meine Frage:
    Wie macht ihr das? Habt ihr die Musik ausschließlich auf dem Laptop? Wenn ja, nur mit SSD? Wie regelt ihr das bei externen HDDs?

    Danke euch für eure Hilfe, weil bis Halloween muss ich die Sache in den Griff bekommen haben ;)
     
  2. Heath

    Heath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    505
    Kekse:
    365
    Erstellt: 19.09.10   #2
    kauf dir 'ne notebook festplatte, die haelt das stand.
    den rest kommentiere ich zu deinen gunsten nicht.
     
  3. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 19.09.10   #3
    entweder SSD, oder das ganze auf weichem schaumstoff lagern
     
  4. evil-grin

    evil-grin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Witten
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.10   #4
    Das Problem ist halt eben die Größe. Eine SSD ist natürlich schön und gut, aber leider auch teuer und bietet wenig Speicherplatz. Daher suche ich eine günstige und trotzdem praktikable Lösung.

    @Heath: Welchen Rest kommentiwerst du nicht und warum nicht? Ich bin gerne lernbereit und für Kritik immer zu haben.
     
  5. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    2.942
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 20.09.10   #5
    einfach nicht von einer externen platte spielen.
     
  6. evil-grin

    evil-grin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Witten
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.10   #6
    Wie gesagt, nicht möglich auf Grund zu geringer Festplattenkapazität. Und jeden Song erst auf die interne HDD zu kopieren und von dort aus zu spielen ist mir ehrlich gesagt zu mühselig ;)
     
  7. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    2.942
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 20.09.10   #7
    aufrüsten.
     
  8. Primut

    Primut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    7.296
    Erstellt: 20.09.10   #8
    Tja, wenn du es halt nicht hinbekommst, die externe Festplatte erschütterungsfrei (hier ist halt etwas Phantasie gefragt!!) zu lagern, bleibt dir wohl keine andere Möglichkeit als aufrüsten.
    Und mein klassischer Tipp, von CD zu spielen, würde ja auch eine Aufrüstung für dich bedeuten....:D
     
  9. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    2.942
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 20.09.10   #9
    wohl eher ein downgrade.
     
  10. Primut

    Primut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    7.296
    Erstellt: 20.09.10   #10
    Ja, ok.:D Ist natürlich immer Geschmackssache aber für solche Party-Geschichten ist Festplatten-DJ-ing wohl praktikabler.
    Ich meinte ja auch eher, dass ordentliche CD-Player plus Mixer auch nicht billiger wären....
     
  11. evil-grin

    evil-grin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Witten
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.10   #11
    Genau darum geht es mir in diesem Thread. Dazu suche ich Lösungen ;)
     
  12. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    2.942
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 20.09.10   #12
    bind einen faden an die decke und häng die festplatte dran auf.
     
  13. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Braunschweig
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 20.09.10   #13
    Leg die Festplatte auf einen Schwimmring in ein Planschbecken. ...

    Die Variante mit dem Schaumstoff ist schon nett. Sweatjacke drunter geht auch gut. Weiches Portemonnaie auch. Der Kreativität sind echt keine Grenzen gesetzt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping