Logic Projekt exportieren

von KevKo, 22.01.17.

  1. KevKo

    KevKo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.12
    Zuletzt hier:
    23.01.17
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.17   #1
    Hallo Forumer,

    ich habe eine Frage. Ich möchte das Projekt im Anhang an einen Bekannten schicken, damit dieser das abmischen kann. Er benutzt Cubase.
    Wie kann ich die Spuren exportieren, damit er diese bei sich in Cubase laden kann und sie an der richtigen Stelle sind von der Position.
    Finde leider auch nirgends Infos dazu.

    Vielen Dank im Voraus!
     

    Anhänge:

  2. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.512
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.126
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 22.01.17   #2
    Hallo KevKo

    Aber mit Sicherheit ;)
    20 Sek, hatte ich diese Seite...."Logic Pro X: Spuren als Audiodateien exportieren".
    Und im Handbuch steht das mit Sicherheit auch drin.

    Ausserdem, schickst du deinem Kumpel nicht das Projekt, sondern die Spuren. Mit dem gesamten Projekt kann er in Cubase bestimmt
    nichts anfangen, da die Projektdateien von Logic mit Sicherheit ganz anders sind als die von Cubase ;).
     
  3. Vill-Harmonix

    Vill-Harmonix HCA Logic HCA HFU

    Im Board seit:
    18.04.09
    Zuletzt hier:
    1.06.18
    Beiträge:
    2.399
    Ort:
    Sankt Wendel
    Zustimmungen:
    624
    Kekse:
    10.953
    Erstellt: 22.01.17   #3
    Deinem Screenshot entnehme ich, dass Du keine Erweiterten Werkzeuge aktiviert hast.
    (Einstellungen>Erweitert> alle aktivieren)

    Deshalb taucht die von Vinterland verlinkte Option nicht auf.
    Danach findest Du unter Ablage>Exportieren den Befehl Alle Spuren als Audiodatei.

    Allerdings hat Logic dann keine Holzseitenteile mehr :(
    Ausserdem wird es unübersichlicher, weil eine Vielzahl an Möglichkeiten dazu kommt.

    Falls Du auch Effekte exportieren möchtest, hilft dieser Workshop:
    Link
     
  4. KevKo

    KevKo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.12
    Zuletzt hier:
    23.01.17
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.17   #4
    Vielen Dank. Aber in den von euch erklärten Methoden, werden die Spuren meinem Kollegen dann nicht an der richtigen Stelle angezeigt. Meine Elemente sind ja mitten in der Spur. Importiert er nun die Spuren von mir, werden alle Spuren auf den Anfang geschoben, versteht ihr was ich meine? Der Zeitpunkt, an dem die Spuren sein sollen, wird nicht übertragen.. alle Spuren werden auf den Zeitpunkt 00:00 geschoben.
     
  5. bitzone

    bitzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.12
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    245
    Kekse:
    1.205
    Erstellt: 23.01.17   #5
    Du musst einen Cycle-Bereich festlegen, vom Beginn des Stücks (bei dir Spur „Audio 2“) bis zum letzten Ton der jeweiligen Region. Dann bounct du alle Spuren einzeln nacheinander.
    Alle exportierten Spuren beginnen nun vom selben Zeitpunkt an, die leeren Stellen sind dann in den entstandenen Dateien ebenfalls leer (respektive Pegel 0).
    Sobald ein Cycle Bereich gesetzt ist, ignoriert Logic beim Bouncen die einzelnen Regionen und setzt die Cycle Einstellung als gegeben.

    Wenn das geklappt hat, kann dein Kumpel alle Spuren bei Null ansortieren.
     
  6. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    2.940
    Kekse:
    28.106
    Erstellt: 23.01.17   #6
    Da muss ich leider dezent widersprechen ;-)

    Der "richtige" Weg für dieses Ansinnen ist einfacher:

    In der Trackliste alle Tracks markieren.
    Bildschirmfoto 2017-01-23 um 08.19.43.png

    Dann alle Spuren als Audiodateien exportieren
    Bildschirmfoto 2017-01-23 um 08.20.06.png

    So fangen alle Audiofiles bei Null an, auch ohne vorher im Cycle-Modus zu sein.
    Insofern hatte @Vill-Harmonix schon recht, kann sein, dass das nur im "erweiterten Modus" geht, das weiß ich nicht, da ich den anderen nicht kenne.

    BTW: @bitzone wie schnell man sich doch an die neue Oberfläche gewöhnt hat. Ich finde 10.3 bis jetzt klasse :great:
     
  7. bitzone

    bitzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.12
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    245
    Kekse:
    1.205
    Erstellt: 23.01.17   #7
    Echt? Muss ich probieren. Man lernt nicht aus. Sieht so aus, als hätte ich bisher einige Zeit verplempert ;)

    @Hotspot Jup, die Optik ist fein und das Programm läuft sehr smooth bei mir. Wenn ich nur nicht wieder mal das Problem hätte, dass die Regionen beim Kopieren nicht da einrasten, wo ich sie haben will. Das findet immer bei „krummtaktigen“ (7/4, 5/4 so'n Zeugs) Arrangements statt. Das Problem habe ich immer bei neuen Logic-Versionen und vergesse immer wieder, wo man das korrekt einstellt. Nein, das hat mit den Einstellungen „Einrasten“ im Arrangierfenster nichts zu tun, das kann ich sogar abstellen ...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    2.940
    Kekse:
    28.106
    Erstellt: 23.01.17   #8
    Iwo. Ist nur etwas geschmeidiger so.

    Mhm, ich mach das immer hier:

    Bildschirmfoto 2017-01-23 um 08.40.34.png
     
  9. bitzone

    bitzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.12
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    245
    Kekse:
    1.205
    Erstellt: 23.01.17   #9
    Ich will den Thread nicht sprengen, aber Gelegenheit macht Diebe ;)
    Taktarten einstellen ist kein Problem, ich habe Stücke mit wild gemischten Taktarten (Prog ... Hust)
    Bildschirmfoto 2017-01-22 um 19.44.34.png
    Es geht um das Kopieren von Regionen in solchen Arrangements. Kopiere ich eine Region (sagen wir mal eine Eintaktige, die auf Takt 2 beginnt) und kopiere sie per Alt-Verschieben auf Takt 4, dann rastet sie beim Loslassen auf Takt 4.2.0 ein, nicht 4.1.0. Verschieben auf den richtigen Punkt ist dann kein Problem ...
     
  10. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    2.940
    Kekse:
    28.106
    Erstellt: 23.01.17   #10
    Klingt aber tatsächlich nach den Einrastfunktionen bzw. alignment guides.
    Im Edit-Window auf Ansicht und dort das Raster "unchecken".

    Sorry für OT....
     
  11. bitzone

    bitzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.12
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    245
    Kekse:
    1.205
    Erstellt: 23.01.17   #11
    Selbst bei deaktivierter Einrastfunktion ist das so. Kann sein, dass das ein Bug ist, der in einer nächsten Version wieder mal behoben wird.
    Auch von mir sorry für O.T. und dir @Hotspot danke :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping