Lohnt sich das Einstellen vom Fachmann?

  • Ersteller AxxiD77
  • Erstellt am
AxxiD77

AxxiD77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.16
Registriert
31.03.10
Beiträge
7
Kekse
0
Hallo liebe Musikfreunde! :)

Ich bin neu hier im Forum und habe schon nach dem Thema gesucht. Nur leider kam nichts konkretes auf
meine Frage raus.
Deshalb hab ich mal ein Thema aufgemacht.
Also lohnt sich das Einstellen einer E-Gitarre beim Fachmann?
Der Besitzer des Musikladens meinte, dass er es selbst macht und es so zwischen 30-40€ kostet. Kommt drauf an wie viel gemacht werden muss. Lohnt sich das?
Die 6. und 5. Saite schnarren bei mir und außerdem kann ich die letzten Bünde nicht spielen, weil
die *Schraube* das verhindert. Dazu kommt noch das das Einstellen der Saiten nicht einwandfrei funktioniert. Manchmal dreh ich 1 ganzes mal und es tut sich nichts
und ein anderes mal reicht ein kleines bisschen schon aus.
Ich besorg mir noch einen vernünftigen Verstärker, damit ich endlich losgehen kann, und mit einer gut eingestellten
Gitarre ist das spielen doch bestimmt viel leichter zu spielen oder?

Würde mich über eine Antwort freuen! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

langhaar!

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.15
Registriert
02.07.08
Beiträge
1.582
Kekse
5.040
Ich werd' aus deinem Beitrag nicht schlau.
Die 'Schreibe' verhindert, dass du die hinteren Bünde spielen kannst?
Weiterhin sagst du nicht, woran du drehst, wenn du die Saiten einstellst.
(Du meinst doch hoffentlich nicht die Stimmwirbel)
Es fehlt auch die Angabe, was für einen Gitarrentyp du besitzt (Tremolo? Floyd Rose?)
 
AxxiD77

AxxiD77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.16
Registriert
31.03.10
Beiträge
7
Kekse
0
Ich werd' aus deinem Beitrag nicht schlau.
Die 'Schreibe' verhindert, dass du die hinteren Bünde spielen kannst?
Weiterhin sagst du nicht, woran du drehst, wenn du die Saiten einstellst.
(Du meinst doch hoffentlich nicht die Stimmwirbel)
Es fehlt auch die Angabe, was für einen Gitarrentyp du besitzt (Tremolo? Floyd Rose?)

Upps. Ich habe mich verschieben. Ich meinte "Schraube". Sie verhindert das ich die letztes Bünde nicht spielen kann.
Ich besitze eine Les-Paul Kopie von Career.

MfG
 
klaatu

klaatu

E-Gitarren
Moderator
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
05.11.06
Beiträge
10.629
Kekse
112.379
Ort
München
Upps. Ich habe mich verschieben. Ich meinte "Schraube". Sie verhindert das ich die letztes Bünde nicht spielen kann.
Ich besitze eine Les-Paul Kopie von Career.

MfG

Wenn sie es nicht verhindert, ist doch eigentlich alles in Butter :) ... welche Schraube meinst du eigentlich?

Ansonsten würde ich bei deinem Kenntnisstand empfehlen, dass du entweder die 30 € investierst und vielleicht sogar dem Fachmann beim Einstellen zuschaust oder dich in den Anfänger^w Einsteigerforen hier informierst, was man bei einer Gitarre alles einstellen kann. Das ist keine Atomphysik, sondern solide Mechanik und mit ein wenig Geduld kommt man da schon rein in die Materie.
 
W

wicki

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.13
Registriert
25.06.10
Beiträge
99
Kekse
66
Ort
NRW
Das beste ist, schlepp das Teil zum Händler und frag ihn ob sich das Einstellen lohnt, oder ob die Gitarre so gravirende Mängel hat, das sie nicht zu mehr wie zur Dekoration an der Wand taugt. Stichwort Montags-Gitarre ... was gerade bei Career leider keine Seltenheit ist. In dem Falle würde ich schauen, ob du noch Garantie hast und das Ding ganz schnell versuchen wieder los zu werden.
 
AxxiD77

AxxiD77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.16
Registriert
31.03.10
Beiträge
7
Kekse
0
Wenn sie es nicht verhindert, ist doch eigentlich alles in Butter :) ... welche Schraube meinst du eigentlich?

Ansonsten würde ich bei deinem Kenntnisstand empfehlen, dass du entweder die 30 € investierst und vielleicht sogar dem Fachmann beim Einstellen zuschaust oder dich in den Anfänger^w Einsteigerforen hier informierst, was man bei einer Gitarre alles einstellen kann. Das ist keine Atomphysik, sondern solide Mechanik und mit ein wenig Geduld kommt man da schon rein in die Materie.

Es sind die Schrauben vom Humbucker die stören. Aber es sind auch mehr Dinge bei der Gitarre nicht in Ordnung. (Wie ich beschrieben habe)
Außerdem hab ich keine Ahnung von E-Gitarren.
Deshalb wollte ich wissen ob jemand schon mal einstellen lassen hat und ob die Verbesserungen sich lohnen.

MfG
 
AxxiD77

AxxiD77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.16
Registriert
31.03.10
Beiträge
7
Kekse
0
Das beste ist, schlepp das Teil zum Händler und frag ihn ob sich das Einstellen lohnt, oder ob die Gitarre so gravirende Mängel hat, das sie nicht zu mehr wie zur Dekoration an der Wand taugt. Stichwort Montags-Gitarre ... was gerade bei Career leider keine Seltenheit ist. In dem Falle würde ich schauen, ob du noch Garantie hast und das Ding ganz schnell versuchen wieder los zu werden.

Hi! Gute Idee! Das werd ich warscheinlich tun.
Ich werde einfach mal fragen ob es sich lohnt oder
ob es gleich besser ist eine neue zu kaufen.
Nur sowas ist auch eine Vertrauenssache.
Wenn er so scharf auf das Geld ist, wird er kaum
sagen das sich das nicht lohnt ^_^
Hatte aber nicht den Eindruck das er so ist.

MfG
 
SuperCharger753

SuperCharger753

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
16.03.09
Beiträge
824
Kekse
2.769
Ort
wien
moment mal die scharuben vom humbucker?hä? ich hab auch eine career lp da stört nichts, wenn der humbucker zu weit drausen ist, dann schraub ihn rein! gleiches gilt für die schrauben, wenn der rahmen zu hoch ist dann den rahmen abschleifen!
 
osborne

osborne

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.14
Registriert
19.03.10
Beiträge
1.322
Kekse
5.123
Ort
Nähe Mönchengladbach
Hi,

???? Wie kann die Schraube vom HB stören??? Die halten den Rahmen des Humbuckers, wenn sie raussteht, ist sie nicht korrekt eingedreht. Das kann
man mit einem Werkzeug genannt Schraubenzieher selbst beheben, ansonsten, solange Du keine Erfahrung hast, lohnt sich das Einstellen allemal.

Aber wenn Du noch keine Erfahrung hast, kannst Du es auch gerne einfach selber alles durchprobieren, ggf. lernst was dazu und die Einstellung wird auch besser.
Im schlimmsten Fall bringst sie danach zum einstellen. Aus reiner Neugier würd ich so vorgehen.

Grüsse
Frank
 
legolas946

legolas946

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.19
Registriert
20.06.09
Beiträge
672
Kekse
595
Ort
Graz
fotos wäre sehr hilfreich :)
ich wüsste nicht wie die schrauben vom humbucker dich stören sollten.
 
AxxiD77

AxxiD77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.16
Registriert
31.03.10
Beiträge
7
Kekse
0
moment mal die scharuben vom humbucker?hä? ich hab auch eine career lp da stört nichts, wenn der humbucker zu weit drausen ist, dann schraub ihn rein! gleiches gilt für die schrauben, wenn der rahmen zu hoch ist dann den rahmen abschleifen!
Die Schrauben sahen so aus als wären sie schon fest, aber man kann sie noch weiter reindrehen und jetzt funkt es auch.
Aber wie gesagt das mit der Schraube war mein kleinstes Problem. Das hätte ich auch so gesschaft :D
 
klaatu

klaatu

E-Gitarren
Moderator
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
05.11.06
Beiträge
10.629
Kekse
112.379
Ort
München
Das dürfte daran liegen, dass entweder der Humbucker zu weit nach oben geschraubt oder einfach die Saitenlage zu tief ist (nach deiner Beschreibung eher zweiteres). Einstellen der Gitarre lohnt sich in jedem Fall, weil du derzeit ein unspielbares Instrument zu haben scheinst.

Das

http://www.musik-service.de/gitarren-einstellen-bundrein-seitenlage-tunen-mkb3de.aspx

könnte dir schon mal einen ersten Anhaltspunkt geben, wie es funktioniert. Und dann nicht gleich aufgeben, es gibt hier eine Suchfunktion (am besten die Google Suche verwenden), denn du bist nicht der erste, der Probleme mit der Saitenlage hat.
 
AxxiD77

AxxiD77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.16
Registriert
31.03.10
Beiträge
7
Kekse
0
Hi,

???? Wie kann die Schraube vom HB stören??? Die halten den Rahmen des Humbuckers, wenn sie raussteht, ist sie nicht korrekt eingedreht. Das kann
man mit einem Werkzeug genannt Schraubenzieher selbst beheben, ansonsten, solange Du keine Erfahrung hast, lohnt sich das Einstellen allemal.

Aber wenn Du noch keine Erfahrung hast, kannst Du es auch gerne einfach selber alles durchprobieren, ggf. lernst was dazu und die Einstellung wird auch besser.
Im schlimmsten Fall bringst sie danach zum einstellen. Aus reiner Neugier würd ich so vorgehen.

Grüsse
Frank


Danke für deine Antwort. Ich werd es eventuell so machen.


@legolas946: Ich weiß nicht so man Fotos hochlädt^^
Aber auf diesem Foto sieht man sie.
https://www.musiker-board.de/member.php?u=127520https://www.musiker-board.de/member.php?u=127520http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?VISuperSize&item=150453765900
 
legolas946

legolas946

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.19
Registriert
20.06.09
Beiträge
672
Kekse
595
Ort
Graz
ich kann auf dem link nichts sehen,
natürlich brauchen wir fotos deiner gitarre, sonst bringt es uns ja nichts.

fotos lädts du so hoch:
auf den "antworten" button drücken, rechts unten auf erweitert drücken und unter anhänge kannsts anhängen :)
 
schmendrick

schmendrick

R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.446
Kekse
51.636
Ort
Aue
Lange Rede kurzer Sinn, da du wirklich null Ahnung hast (was nicht verwerflich ist für einen Anfänger), investiere diesmal die 30 Öre und pass auf was er alles macht. #;)
 
Fridolin K.

Fridolin K.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.20
Registriert
18.10.05
Beiträge
1.880
Kekse
9.512
Ort
Stuttgart
Das Du sie zum Einstellen lassen bringen solltest bei deinem Kenntnisstand ist ja soweit klar.
Aber wenn Du an den Mechaniken, da wo die Saiten drummherum gewickelt sind, drehst und sich kaum was verändert ist da die Wicklung nicht richtig. Vielleicht ist sogar die Saite nur um die Achse gewickelt, aber nicht durch das Loch geführt bzw. dort gerissen. Also einfach mal komplett Setup machen lassen und Grundsätzliches unter der Fahne der Unschuldigkeit eines Anfängers erklären lassen.
 
dongle

dongle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.128
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Das Du sie zum Einstellen lassen bringen solltest bei deinem Kenntnisstand ist ja soweit klar.
Aber wenn Du an den Mechaniken, da wo die Saiten drummherum gewickelt sind, drehst und sich kaum was verändert ist da die Wicklung nicht richtig.

Oder der Sattel verranzt...
Einstellen kann man lernen! Aber so wie die scheinbar daneben ist, und so wenig Ahnung Du anscheinend hast (nicht bös gemeint! Dafür sind wir ja da), "lohnt" sich Einstellen bei Dir ganz bestimmt! Du wirst Dich wundern, was Du anschliessend für eine tolle Giatrre hast...
 
AxxiD77

AxxiD77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.16
Registriert
31.03.10
Beiträge
7
Kekse
0
Lange Rede kurzer Sinn, da du wirklich null Ahnung hast (was nicht verwerflich ist für einen Anfänger), investiere diesmal die 30 Öre und pass auf was er alles macht. #;)

Ja das stimmt. Von E-Gitarren hab ich keine ahnung. Nur von Akkustik Gitarren, aber das bringt ja nicht viel.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

So aus euren Kommentaren hab ich ein folgendes Resumé gezogen.
Werde erstmal dort hingehen und fragen, ob es sich überhaupt lohnt sie einstellen zu lassen oder nicht.
Wenn nicht, versuche ich es einfach alleine mit Hilfe aus dem Netzt und wenn es dann ganz dramatisch ist, kann ich
sie ja immernoch einstellen lassen ;)

So dann nochmal danke für eure Ratschläge! :)

MfG
 
dalmatino1715

dalmatino1715

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
06.12.06
Beiträge
1.249
Kekse
15.170
Ort
Stuttgart
Also, nachdem ich meine neue Strat nunmehr selber einstellen möchte (meine erste hatte mein Gitarrenlehrer eingestellt) habe ich auf Anfrage im Board folgenden Link erhalten: http://www.rockinger.com/index.php?page=ROC_Workshop_Setup

sieht meines erachtens recht übersichtlich und informativ aus!
 
R

roestie

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.11
Registriert
07.03.10
Beiträge
152
Kekse
0
Hallo,

ja, nur eine gut eingestellte Gitarre spielt sich auch gut. Leider sind die meisten Gitarren, (auch neu) mehr
oder weniger verstellt. Im Internet findest Du dazu auch schriftliche Anleitungen, die Du später
nach persönlichen Vorlieben abändern kannst. Bekannte Themen sind: Einstellen der Saitenlage bei einer E-Gitarre.
Einstellen der Intonation (Oktavenreinheit). Einstellen des Abstands der Tonabnehmer zu den Saiten.

viel Erfolg, Andreas (Gitarrist)

P.S. ein gelegentlicher Satz neue Saiten kann auch einem Anfänger nicht Schaden
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben