Looper Kauf- und Anchlussberatung

kiron
kiron
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
19.02.10
Beiträge
137
Kekse
5
Hallo,

Ich bin absoluter Anfänger was Looper betrifft und habe bevor ich
mir einen Kaufe noch ein paar Fragen dazu.

Grundsätzlich möchte ich den Looper vorläufig nur zu Hause zum Üben
und ein wenig Jammen benützen.

Dafür Verwende ich grössten Teils meine Akustische Gitarre.
Diese hat keinen Tonabnehmer weshalb ich mit einem Mikrofon die Loops ertsellen
muss.

Als Looper könnte ich mir den Boss RC30 gut vorstellen,
ich denke zum Anfanfgen sollte der mehr als Ausreichen.

Jetzt habe ich aber Fragen wie ich den Looper anschliessen kann.

Folgendes Equipment steht mir zurverfügung.

Shure SM57 Mikrofon
Allen&Heath ZED10FX Mischpult
Scarlett 18i20 Audiointerface.

Zurzeit ist das Mikrofon direkt am Audiointerface angeschlossen.
Wo sollte jetzt der Looper angeschlossen werden?
Am Mischpult oder kann der auch direkt am Audiointerface angeschlossen werden?

Wie sollte ich den Looper anschliessen?
Nur über ein Monokabel in einen Eingang des Mischpultes/Audiointerface
oder über ein Stereokabel am Mischpult könnte ich den Stereokanal dafür verwenden.
Am Audiointerface würden dann zwei Eingänge belegt sein.

Da der Looper keine Kopfhörerbüchse hat und ich viel mit Kopfhörer Übe
sollte ich die erstellten Loops auf jedenfall über einen Kopfhörer hören können.
Sowohl das Audiointerface als auch das Mischpult haben einen oder zwei
Kopfhöreranschlüsse. Das sollte daher eingendlich kein Problem darstellen.

Grundsätzlich könnte ich mir den Anschluss so vorstellen.

Anschlussvariante 1
Mikrofon - Looper - Audiointerface - Kopfhörer oder über die Angeschlossenen Studiomonitore
wenns mal ohne Kopfhörer sein soll.
Könnte ich bei dieser Anschlussweise auch zusätzlich bei Bedarf z.B Drumsample von einem
Computer/iPAD einschleifen.

Anschlussvariante 2
Mikrofon - Looper - Mischpult - Audiointerface - Kopfkörer/Studiomonitore.
Hier würde ich von den Mainouts des Mischpultes in zwei Linein Buchsen von
Audiointerface gehen. Kann das funktionieren. Auch hier würde ich gerne
eventuell vom PC oder IPad Drumsamples einschleifen.

Ich weiss sind viele Fragen aber ich würde gerne vor Weihnachten noch
den Looper und alle benötigten Kabel kaufen.

Ich bedanke mich schon jetzt für jede Hilfe.

gruss
Kiron
 
Eigenschaft
 
owi
owi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.22
Registriert
30.08.04
Beiträge
816
Kekse
1.074
Ort
Gyhum
hallo kiron,
wenn du schon ein ipad besitzt (hoffentlich ein neueres mit aktuellem system), kannst du doch auch mit loopy hd loopen ( https://itunes.apple.com/de/app/loopy-hd/id467923185?mt=8).
lies bitte mal auf der forum-seite: http://forum.loopyapp.com/
und hier in der gebrauchsanweisung: http://wiki.loopyapp.com/
und auf youtube z.b.:

der entwickler, michael tyson, arbeitet gerade an einer neueren, umfassenderen loop-app für ipad und iphone, die sehr wahrscheinlich alle hardwarelooper
alt aussehen lässt.:
http://masterpieceedition.tumblr.com/

ans ipad kannst du dein Scarlett 18i20 per camera-connection-kit:http://store.apple.com/us/product/MD821ZM/A/lightning-to-usb-camera-adapter
(den deutschen link habe ich gerade nicht parat)
anschließen und dort dann all deine ein- und ausgangsperipherie incl. midi-zeugs....

loopy kostet fast nichts und alles andere hast du schon.
auf dem ipad kannst du dann drum-apps oder z.b. eine weitere instanz von loopy (für iphone) laufen lassen und alles mit loopy hd synchronisieren.


lg
o.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
kiron
kiron
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
19.02.10
Beiträge
137
Kekse
5
Hallo,

Vielen dank für deine Ausführliche Antwort.
Ich werde mir das natürlich einmal ansehen.
Trozdem würde mich noch Interessieren ob die Hardwarevariante mit
Boss RC 30 so funktionieren würde wie ich in meinem Eingangspost
beschrieben habe.
Ich meine damit die beiden Anschlussvarianten.


danke und gruss
Kiron
 
owi
owi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.22
Registriert
30.08.04
Beiträge
816
Kekse
1.074
Ort
Gyhum
ok..., es sieht so aus, dass du das alles so anschließen könntest, wie in vers. 1+2 vorgeschlagen.
wie willst du denn die drums ´einschleifen´?
willst du sie in den looper hinein aufnehmen und dann simultan dazu spielen oder erst drums loopen, danach mit instrument oder stimme overdubben?
das ginge dann so, wenn du ipad oder pc jeweils audio-out in den looper schickst z.b. über aux-in des rc 30. dann funktioniert dein vorschlag 1+2 nur nicht mehr.
oder vielleicht willst du fertige loops vom pc über usb auf den rc 30 laden, dort auf einen der vielen speicherplätze packen und dann mit instrument oder stimme overdubben? das geht dann besser.
parallel die drums zum looper laufen zu lassen geht nicht gut, da du den rc 30 nicht mit pc oder ipad synchronisieren kannst.
die sachen laufen schon nach kurzer zeit vom timing her auseinander.
lg
o.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben