Loses Ampchassis entkoppeln

von wary, 16.12.07.

  1. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 16.12.07   #1
    Hi,

    zur Zeit betreibe ich einen Amp noch ohne Headcase... da auf Grund des kurzen Speakerkabels das Ampchassis dabei direkt auf der 2x12-Box steht, habe ich ein wenig mit Resonanzschwingungen zu kämpfen.

    Hat jemand einen Tip, wie ich mit einfachem mitteln das Chassis von der Box "entkoppeln" kann?

    vielen Dank und schönen Gruß,
    Matthias
     
  2. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 16.12.07   #2
    Vielleicht einfach ne Lage Schaumstoff dazwischen legen.
     
  3. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 16.12.07   #3
    Vier halbe Tennisbälle!

    Ulf
     
  4. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 16.12.07   #4
    ah... sowas geisterte mir auch noch im Kopf herum... dann werde ich wohl mal ein wenig basteln. Das Ampchassis auf ein Brett, und dann unters Brett 4 halbe Tischtennisbälle... mal schaun was es bringt (und dann bald enlich das Headcase bestellen :D
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 17.12.07   #5
    Was anscheinend auch gut funktioniert sind HiFi-Spitzen.

    Das sind kleine Kegel die eine möglichst Punktförmige Spitze haben und damit auf ein kleines Metallscheibchen gestellt werden.

    Durch die sehr kleine Auflagefläche verstärkt sich der Druck, was sich wohl positiv auf dieses Entkoppeln auswirkt...ausprobiert hab ichs leider noch nicht und ich find auch grad keine bezugsquelle. Vielleicht weiß da jemand den "echten" Namen, "Hifi-Spitzen" (was ich im Kopf hab) scheint nicht zwingend korrekt zu sein ;)

    Ob das allerdings unglaublich viel bringt, weiß ich nich. Topteil ham ja eh schon n paar so halbkugeln unten drunter auf denen sie stehen.
     
  6. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 17.12.07   #6
    Spikes oder Lautsprecher-Spikes: http://de.wikipedia.org/wiki/Spike_(HiFi)

    Oder: Sub-Absorber oder einfach Lautsprecher-Füsse ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping