Ltd Ec-200

von Transistorkiller, 24.03.08.

  1. Transistorkiller

    Transistorkiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.464
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    277
    Kekse:
    3.026
    Erstellt: 24.03.08   #1
    Tach.
    Ich hab ne EC-200 und spiele 53er Saiten, auf Drop C gestimmt.
    Mir kommt es so vor, dass die Bundstäbchen zu hoch sind, wenn ich quasi die E-Saite zu fest drücke, klingt sie falsch.
    Woran kann das liegen, bzw. wie kann ich das ändern?
    Cheerz
     
  2. peccorino

    peccorino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    534
    Erstellt: 24.03.08   #2
    das ist völlig normal,du darfst halt nicht zu fest drücken ;)
     
  3. Transistorkiller

    Transistorkiller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.464
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    277
    Kekse:
    3.026
    Erstellt: 24.03.08   #3
    Das war genau das, was ich nicht hören wollte :confused::confused::confused:.
    Is ne dumme Sache, denn immer wenn ich von meiner Evo Selected oder von der KH-203 auf die EC wechsle, merk is das sehr extrem.
    Kann man da nix machen?
     
  4. hupenbecker

    hupenbecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.03.08   #4
    Moin,

    es könnte helfen, wenn du ne dickere Saite nimmst z.B. 56. Die hat mehr Spannung und "verstimmt" beim drücken nicht so schnell. Falls das Problem eher an den tieferen Bünden auftritt, kann auch der Sattel zu hoch sein, d.h. die Saite hat zuviel Abstand zu den Bünden und wird beim Greifen zu stark gedehnt. Hast du die Oktavreinheit schon überprüft ? Es ist evtl. Hilfreich diese so zu optimieren, das die dicken Saiten im tieferen Bereich rein klingen.
     
  5. Transistorkiller

    Transistorkiller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.464
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    277
    Kekse:
    3.026
    Erstellt: 24.03.08   #5
    @hupenbecker

    Tach!

    Yep, oktavrein hab ich sie easily bekommen. Das war überhaupt kein Ding.
    Die Saitenlage ist zwar nicht ganz wie bei der KH-203, aber schon okay.
    Ich meine, das Problem tritt bei den hohen Saiten auch leicht auf.
    Okay, ich spiel schon mit n bisschen mehr Kraft, aber bei allen anderen Klampfen die ich hab, hab ich das Problem nicht.
    Ich hatte vor kurzem mal ne Claim zum Testen, das war die beste Saitenlage from hell!
    So hätte ich sie auch gern auf der EC.
    Ich werds aber auf Jeden mal mit dickeren Strings versuchen.
    Danke für den Tip!

    Cheerz, Marco:great:
     
  6. toby1000

    toby1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    426
    Erstellt: 24.03.08   #6
    stimme sie mal auf D oder E und schau obs immer noch passiert.
    Wenn nicht, brauchst du dickere Saiten (denke das es daran liegt)

    Der Tip mit weniger fest drücken ist vielleicht gut gemeint aber nicht ideal, da sich so das Spielgefühl ändert. Und bei festen anschlägen klingt eine weniger gut gedrückte saite schonmal bissel schlabbrig.

    Ich persönlich spiele auch sehr gerne mit richtig harten Saiten, also lieber zu dick als zu dünn. Fühlt sich für mich um Welten präziser an, als zu dünne Saiten. Und mit 52 auf C ist schon an der Schlabbergrenze denke ich.
     
  7. Transistorkiller

    Transistorkiller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.464
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    277
    Kekse:
    3.026
    Erstellt: 24.03.08   #7
    @Toby1000

    Mit dem Feeling beim Greifen haste völlig recht. Wenn offene Akkorde heftig angeschlagen werden, kann man nicht einfach mit der linken Hand ein Mädchen sein!
    Dankeschön für den Rat mit den Strings. Ich werds auf Jeden ausprobieren, obwohl ich 53er spiel und kein schlabberiges Gefühl dabei hatte.....

    Cheerz, Da Marco
     
Die Seite wird geladen...

mapping