LTD m 50 hals verzogen?

von Hurricane2139, 18.07.06.

  1. Hurricane2139

    Hurricane2139 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    204
    Erstellt: 18.07.06   #1
    Sorry, wusste nich wo es hingehört.^^
    haab jez meine LTD M-50 auf C runtergestimmt, bemerke allerdings nich das sich der hals irgendwie verändert hat, is auch schon 2 Tage so, kein schnarren kein Nichts, nun zu meiner frage: Verzieht sich der hals immer wenn man runterstimmt, oder kann man davon ausgehen das es nich immer so sein muss? wär nett wenn ihr mir schnell antwortet.:D
     
  2. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 18.07.06   #2
    wenn man soweit runterstimmt lastet ja von saiten weniger zug auf dem hals, dadurch krümmt er sich mehr nach hinten (das muss nciht heissen das es besonders viel ist). wenns nicht grad 1-2 millimeter halskrümmung (letzter bund und erster bund die saite runterdrücken, am 7. bund messen) sind ist das auch nicht schlimm, normal sind so 0,3-0,7mm je nach instrument. schnarren sollte wenn überhaupt bei zu grosser halskrümmung vermehrt in den mittleren bis hohen bünden auftreten.
     
  3. Wusel-666

    Wusel-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Neuenkirchen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.06   #3
    du solltest als "ausgleich" etwas dickere saiten draufziehen, wenn du die klampfe soweit runter stimmst. so ca 11er oder 12er. dadurch ist wieder etwas mehr zug auf dem hals.
     
  4. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 18.07.06   #4
    kann ich bestätigen:
    spiele seit jahren auf d und c und habe mit 11er saiten noch keinen hals nachjustieren müssen.
    für c sind die ghs boomers zakk wylde interressant (weil basssaiten dicker als herkömmlicher satz)
    und so dick sind die saiten zum spielen auch nicht - gewohnungssache.
     
  5. Patrick Thies

    Patrick Thies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Marl (nahe Recklinghausen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 18.07.06   #5
    wenn du runtergestimmt hast solltest du auch die bundreinheit neu einstellen.
    Weil mal eben von E auf C runterstimmen ist nicht.

    Ich spiel auch selber auf einer Ibanez in Dropped C mit nem 0.12 satz. Du solltest auch dickere saiten nehmen weils sons rumschlabert und da nichts an Sound rauskommt.

    Wenn das getan ist musst du halt noch trem einstellen und solche Sachen.

    so far
    Dropped C rockz!
     
Die Seite wird geladen...

mapping