M-Audio Pulsar oder MXL 603

von M_G, 11.04.06.

  1. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    484
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 11.04.06   #1
    hallo,

    ich suche ein Mikro speziell zur Abnahme von Akustik-Gitarre.
    Ich bin hin- und hergerissen zwischen diesen beiden (sie ähneln sich optisch auch "verdächtig"!)
    Allerdings hat das Pulsar einen Stern mehr in der Shop-Wertung.

    Wie sind denn die beiden im Vergleich? Vielleicht konnte jemand schon mal beide vergleichen.

    Gruss
    Markus
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.926
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.791
    Kekse:
    47.637
    Erstellt: 11.04.06   #2
    wir haben 2 Stk. von den MXL 603 und benutzen sie hauptsächlich zur Abnahme sowohl von Blech- als auch Holzbläsern. Dort machen sie ihren Job fast genauso gut wie wesentlich teurere Modelle. Sowohl bei Live als auch bei einfachen Recording-Aufgaben. Insofern bekommen sie von mir eine Empfehlung.
    Die M-Audio kenne ich leider nicht.
    Wenn du noch eine Budget-Empfehlung für A-Gitarre haben möchtest, dann schau mal hier:
    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Beyerdynamic-Opus-53-Mikrofon-prx395499310de.aspx

    Wichtig bei der Abnahme der A-Gitarre ist eine korrekte Positionierung. Die ist entscheidend für das Ergebnis - nicht unbedingt das Mikro.
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=115572
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    19.02.17
    Beiträge:
    7.733
    Zustimmungen:
    851
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 11.04.06   #3
    Ich kann auch nur was zum MXL beutragen, das wir gerne an Saiteninstrumenten verwenden. Das Pulsar kenne ich nicht. Auf die Punkte beim Service würde ich nicht unbedingt so viel geben. Sie sind eine subjektive Einschätzung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping