Mackie Onyx Satellite vs. Alesis IO2 inbegriffen Tracktion2 vs. Cubase LE

von HopeConspirator, 18.10.07.

  1. HopeConspirator

    HopeConspirator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 18.10.07   #1
    Hallo.

    Es sind ja bereits einige Worte über das Onyx Satellite und das IO2 gefallen. Ich möchte mir nun auch ein Interface zulegen und habe mich dann recht schnell doch gegen eine interne Soundkarte, und für eine externe entschieden. Da es preislich (wie wohl immer) halt alles möglicht piano ablaufen sollte, hat mich das Alsis IO2 angelacht. Ursprünglich hatte ich mal 100€ eingeplant.

    Bei dem Durchlesen des Tests auf amazona, bin ich dann auch auf das Satellite gestoßen. Dieses wird bei Amazona mit weitaus höherpreisigen Geräten verglichen, im Gegensatz zum Alesis.

    Deshalb stellt sich für mich die Frage, ob es sinnvoll ist, nochmal 40% mehr Geld auszugeben.

    Eigentlich würde ich auf Anhieb sagen, dass man mit dem Mackie wahrscheinlich ein super Gerät bekommt, was dem Alesis doch schon ein wenig voraus ist, sehe ich das so richtig?

    Nun habe ich aber auch noch kein Programm, mit dem ich die ganzen schönen Spuren dann bearbeiten kann, etc.. Bei beiden liegt aber eines dabei, jedoch Unterschiedliche.

    Und da kommt ein weiterer Faktor ins Spiel, welcher so noch nicht in die Diskussionen einkalkuliert worden ist.
    Allein vom Namen her, habe ich noch nie was von Tracktion2 gehört, von Cubase allerdings schon.
    Ich möchte es aber vermeiden, mich stundenlang über die Features beider Programme zu informieren, um dann letzlich nur eines zu benutzen.

    Gibt es da grundsätzliche Unterschiede, oder kann man als Recording-anfänger mit keinem etwas falsch machen? Bisher habe ich nur schonmal so ein bisschen mit goldwave (Shareware) "gespielt", sonst keinerlei Erfahrung...

    Zwar bin ich recording anfänger, allerdings werden doch schon einige Spuren zusammenkommen und müssen auch bearbeitet werden können.


    Wofür ich das Interface und Programm benötige:

    Hauptaugenmerk sind die Aufnahme von Gitarre, Klavier und Gesang.
    Ich werde mir kein extra Kondensatormikro anschaffen. Die Aufnahmen werden mit einem dynamischen Sennheiser e 935 gemacht. Die Stimmqualität sollte schon möglichst gut sein (hängt natürlich von der Stimme ab, hehe).
    Mein Gitarrensignal wird aus einem H&K Tubeman kommen.
    Als weiteres werden Klavieraufnahmen gemacht, allerdings easy ohne Mikrofonierung mit einem e-piano direkt angeschlossen.
    Schlagzeug wird erstmal alles programmiert werden, aber Abnahmen über ein Mischpult kommen bestimmt auch ab und an mal.

    Ich möchte Stimme und Gitarre schon mit ein paar Effekten bearbeiten, aber das ist bestimmt mit beiden Programmen möglich, oder?

    ansonsten habe ich hoffentlich keine Informationen vergessen.


    Ich hoffe ihr könnt mich ein wenig beraten.

    Gruß
     
  2. vesti

    vesti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 18.10.07   #2
    hallo,

    ich kan leider zu den interfaces nichts sagen, da ich keins von beiden kenn! (bzw. gehört/gesehen habe)

    Hab mir vor 2 jahren auch mein erstes interface gekauft, bei diesem war cubase le (light edition) dabei.
    es dauert zwar eine weile (wie immer bei neuen sachen) aber wenn du dich mal drann gewöhnt hast, kann man sehr schnell, schön arbeiten, und alles erscheint logisch. ich habe das programm ca. nach 2 wochen (so einigermaßen) verstanden! der vorteil an Cubase ist halt volgender:
    Ich habe mir vor 1 1/2 monaten cubase SE3 gekauft, d.h. ich habe die software aufgestockt, und muss mich halt jetzt nicht umgewöhnen weils alles gleich ist wie beim LE (von der bedienung her)

    Die Mackie software sagt mir jetzt garnix! Ich weiß auch nicht ob diese (wenn du dann viell. mal bedarf hast) erweiterbar ist?

    Im Allgemeinen kann ich Cubase sehr empfehlen! Das haut schon hin!
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 18.10.07   #3
    Vielleicht hilft das:

    Test: Mackie Onyx Satellite
    Test: Alesis IO|2 USB

    Qualitativ würde ich den Mackie auch mehr zutrauen, aber ob das schon in einen enorm hörbaren Bereich liegt, mag ich zu bezweifeln. Eventueller Vorteil vom Alesis I|O 2 wäre noch die Midi IOs, wenn das für dich wichtig ist.

    Alternativ: E-MU 0404 USB
     
Die Seite wird geladen...

mapping