Magnetische Pickup für Westerngitarre

von Mony, 21.09.06.

  1. Mony

    Mony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.09.06   #1
    Hallo,

    ich möchte mir für meine Westerngitarre einen neuen Pickup zum Einklemmen ins Schallloch kaufen, weil der alte uralt ist, einen Wackelkontakt hat und auch keinen guten Klang bietet.

    Welche Erfahrungen habt ihr mit den verschiedenen Modellen gemacht?
    Bei Thomann gibt es ja von 29 - 300€ verschiedene Varianten (https://www.thomann.de/de/cat.html?gf=magnetische_tonabnehmer&oa=pra) und ich bin total unsicher, was denn nun für mich am besten ist! Der Klang sollte noch nach Westerngitarre klingen und ich möchte es sowohl für Aufnahme (auf PC und wahrscheinlich Boss Micro BR) als auch vielleicht mal für Bühne verwenden können.

    In der engeren Wahl sind im Moment bei mir der DEAN MARKLEY PRO MAG PLUS und der SHADOW SH 330.
    Ich würde aber auch etwas mehr ausgeben, wenn der Sound dann besser ist!

    Ich hoffe, ihr könnt mir Tipps geben!

    Gruß,
    Mony
     
  2. Mony

    Mony Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 23.09.06   #2
    Hallo,

    hat denn wirklich keiner von euch Erfahrungen mit magnetischen Pickups gemacht???

    Inzwischen bekam ich den Tipp, die Gitarre lieber mit einem Mikro abzunehmen, damit sie auch nach Westerngitarre klingt. Was meint ihr dazu?

    Bei Thomann riet man mir dafür zum THE T.BONE SC100 II.

    Was meint ihr dazu?

    Gruß,
    Mony
     
  3. balu

    balu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    158
    Erstellt: 25.09.06   #3
    Hier kannst du mal schauen Produktübersicht - Bryk , die stellen ihre Pickups tatsächlich in Handarbeit her.Ich hab in meinem 12 Saiter einen Abnehmer von denen drin und bin einfach begeistert .Vom Preis her lag er bei 99 Euros und der Einbau war auch recht einfach . Frag am besten per mail nach ,schilder was du brauchst und lass dir ein unverbindliches Angebot machen.Am besten wäre natürlich ein aktives System mit Batteriebetrieb. Mit dem Mikrofon auf der Bühne abnehmen ist keine gute Idee .Erstens ist deine Bewegungsfreiheit dahin ,weil selbst kleine Standortveränderungen den Sound negativ beeinflussen und natürlich ist die Feedbackgefahr recht hoch .
     
  4. Mony

    Mony Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 28.09.06   #4
    Hi Balu,

    danke für den Tipp! Die scheinen aber nur Einbau-Pickups zu haben, oder sieht das nur so aus? Ich wollte ungerne an meiner Gitarre rumbohren, darum dachte ich an ein Klemmpickup.

    Habe schon die Überlegung im Hinterkopf, mir später mal eine E/A-Western zu kaufen, aber das muss erstmal noch warten. Darum soll der Pickup auch nicht zu teuer sein.

    Gruß,
    Mony
     
  5. balu

    balu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    158
    Erstellt: 28.09.06   #5
    Hallo Mony, die haben auch fürs Schalloch , allerdings wird das Kabel auch über einen Endpin aus der Gitarre geführt, wäre kein Problem weil nur ein vorhandenes Loch vergrössert werden müsste .
    Nur zum einklemmen ins Schalloch würde ich den Fishman NEO-D empfehlen https://www.thomann.de/de/fishman_neod_schallochtonabnehmer.htm.
    Hierbei sind keine Bohrarbeiten nötig ,er klingt recht vernünftig,allerdings musst du dich damit abfinden, dass das Kabel aus dem Schalloch heraushängt.Hörprobe gibt es da Acoustic Pickup Comparisons .
     
Die Seite wird geladen...

mapping