Maiden Soli - aber wie spielen

von Servant_Of_Insanity, 11.01.06.

  1. Servant_Of_Insanity

    Servant_Of_Insanity Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #1
    Also Leute!

    Irgendwie durchschau ich die Maidensoli noch nicht so ganz!

    Die von Adrian lassen sich ja einigermaßen nachvollziehen, bzw. nachspielen,
    aber bei Dave oder Jannick stehe ich an und das nicht nur wegen diem schnellen Legatospiel.

    Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen, oder wisst ihr wo ich Material finde, dass mir hilft.
     
  2. SUPAHELD

    SUPAHELD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    21.03.11
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #2
    ich weiß nicht genau was du meinst, aber vieleicht suchst du dir die solis mal als gp4/5 oder pte datei, dann kannst du dir das schick mitm geilen midi-sound einzeln anhören.
     
  3. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 12.01.06   #3
    Bei den Tabs auf der Seite Ultimate-Guitar.com sind eigentlich alle Gitarren einzeln notiert ...
     
  4. Servant_Of_Insanity

    Servant_Of_Insanity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #4
    Also Leute!

    Die Tabs dazu kenne ich, die Soli verstehen oder spielen können heißt aber mehr als die tabs zu lesen. Ich meine hier das Maiden feeling, die Seele ihrer Musik, den Grove der Soli!

    Mein Problem ist, dass diese Wahnsinnig schnell gespielten Licks, wenn ich sie langsam nachspiele einfach keinen Sinn ergeben. Bei Maiden Soli kommt mir vor, ist es die Summe dieser sehr schnell gespielten Noten die den Gesamtklang des Licks ausmachen.

    Natürlich ist das bei Musik grundsätzlich so aber bei Maiden fällt es mir persönlich am meisten auf.

    vielleicht versteht ihr jetzt

    mfg servant_of_insanity
     
  5. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 12.01.06   #5
    Nein wir verstehen nicht.... also wenn man die Licks oder Solis langsam nachspielt, sollte man doch schon hören worum es sich handelt.


    Enzweder machst du was falsch, oder du meinst was anderes.:screwy:
     
  6. Servant_Of_Insanity

    Servant_Of_Insanity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #6
    Es ist wirklich schwierig zu erklären! :mad:

    Aber ich wills nochmal versuchen! jetzt kommts:

    Jezt stell dir mal das 2te Fear of the Dark solo vor.
    Das ist teilweise so schnell, da hört man die einzelnen noten gar nicht mehr heraus.
    Aber das ist eigentlich schnurzpiepegal, weil durch den unheimlichen speed die ganzen einzelnen noten zu einem Größerem verschmelzen (jezt ist mein hirn langsam am ende :screwy: ) und dadurch der sound entsteht.

    vielleicht versteht mich ja wer :(

    mfg servant_of_insanity
     
  7. ESPschredder

    ESPschredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Uelzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 12.01.06   #7
    Ich versteh dich ;) aber das sind auch nur Menschen..

    Ich empfehle ebenfalls:
    - GuitarPro besorgen (wenn du es nicht bereits hast)
    - Auf www.mysongbook.com die gewünschte Maiden-Tabfile runterladen
    - LANGSAM anhören, lernen, spielen, Tempo steigern

    Und wegen dem schnellen Kram.. da kommts auch sehr auf die Betonung einzelner Noten an (FEELING). Dieses Feeling musste halt erst entwickeln, wenn du dich länger damit beschäftigst.
     
  8. SUPAHELD

    SUPAHELD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    21.03.11
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #8
    jap, vieles hört sich nur gut an wenn mans schnell spielt, zB diese
    |-17p14------|
    |---------15--| und ähnliche licks hören sich wenn man sie oft hinternander spielt (parade
    |--------------| beispielt enter sandman), dass ganze aber erst langsam üben muss
    nicht wirklich so an, wie man es vermuten könnte. ich denk beim üben muss man das halt erstmal ignorieren, irgendwann klappts dann in original speed, dann gehts.
     
  9. Karl

    Karl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 12.01.06   #9
    ja auch ich habe dich verstanden.^^
    Mir gings so beim Anfang des solos von Rising Force (nicht das ichs spielen lönnte aber ich wollte den Anfang können)
    Langsam gespielt ist das nur eine (fast) sinnlose Aneinanderreihung von Tönen, jeden falls kommts mir so vor.
    Soll jetzt keine Kritik an Malmsteen sein, der Mann ist auf jeden fall nicht leicht zu toppen.
    Naja aber wenn man es in dem Tempo spielt wie er es macht dann ist das einfach nur geil.
    Anderes Beispiel: musste letztens das Solo von Hearts on Fire lernen.
    Das is ja eingentlich rect geil allerdings agbs da einen Takt an dem ich schier verzweifelt bin, zwischenzeitlich hab ich gedacht die wären beim komponieren besoffen gewesen oder so.
    Naja ich habs dann so hingenommen weil ich es halt lernen musste und innerhalb von 2 Tagen , ich hab dan den Geschwindigkeitstrainer von GP genommen und diese drei oder vier Takte des Solos in die der komische Takt eingebettet war gelernt.
    GAaaanz langsam erst bei 40 bpm und dann immer weiter bis auf 75 oder so, ich hab das also den ganzen Tag bis zum erbrechen gespielt nur diese komsichen 4 Takte.
    Am nächsten Tag hab ichs dann bis auf 80 gebracht und mal zum Spaß das komplette Solo zusammen mit allen spuren gespielt und oh wunder es ging sofort mit 90 bpm und mein Gott der ver**** teil hört sich total geil an.^^

    Also einfach verdammt lange üben ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping