mal wieder as von mir

von void, 27.06.07.

  1. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 27.06.07   #1
    das lied ist heute entstanden, unter ständiger rücksprache mit unserem gitarriste. das wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten :D. hier ist es, lasst eurer kritik freien lauf!
     

    Anhänge:

  2. Psialli

    Psialli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 27.06.07   #2
    Richtig cool der Song, nur find ich den Übergang zum (imho sinnlosen) Breakdown zu erzwungen, dazu ist er meiner Meinung nach viel zu lang, bzw, zu wenig Abwechlung - und der Übergang zum anderen Riff is auch viel zu abrupt - klingt als wolle man UNBEDINGT sowas einbauen (was ich bis heut' nich nachvollziehen kann)..

    Ansonsten recht cool geworden. :)
     
  3. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 27.06.07   #3
    du kennst mich ja. ohne breakdown geht nix :D
    ne ich finde eigtl da der an der stelle schon gepasst hat, aber du hast recht, mit dem übergang zurück zum teil mit den akkorden bin ich nich ganz zufrieden. instrumental wär mir der breakdown jez auch zu lang, aber ich glaube mit gesang isses ok. ansonsten kommt da halt ncoh ab der hälfte noch ne melodie oder n paar dissonanzen drunter ^^
     
  4. j3rk

    j3rk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Botrock
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    523
    Erstellt: 28.06.07   #4
    generell ganz nett...
    ich find den übergang von dem emo-teil zurück zum intro-riff (zB takt 72/73) irgendwie zu abrupt und unangenehm... vllt. kommts mir auch nur so vor...
    ich find der breakdown passt da grundsätzlich schon hin, nur ist er tatsächlich zu lang... außerdem finde ich muss die zweite hälfte mit durchgängiger achtel-doublebass nach vorne geprügelt werden... abgesehen von den takten 207/208 und 223/224...
    der übergang in den emo-teil find ich wieder etwas holprig...
    outro is ok...

    das lied is nich so ganz mein fall... aber sicherlich hörbar... ;)
    :great::great:
     
  5. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 28.06.07   #5
    jez frag ich mich echt, was für emo du bitte hörst. denn 7ner akkorde mit akkordauflösungen hab cih bisher noch nie im emo gesehen. ;)
    auch das mit der 8tel db unterm breakdown fände ich jez bei so nem breakdown unpassend. da passt der rhytmus einfach nich
     
  6. j3rk

    j3rk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Botrock
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    523
    Erstellt: 28.06.07   #6
    tztztz... ja ok das mit db is ansichtssache...

    der emo teil ist wie du bereits sagtest der part mit den akkorden... ich finde der klingt ein wenig weinerlich^^
    sollte ja keine beleidigung sein... :o ich find den part ja gut^^
    nur der übergang is etwas abrupt...

    grüße...
    j3rk

    EDIT: wenn dann höre ich "meinen emo" --> https://www.musiker-board.de/vb/miteinander-komponieren/213993-mal-wieder-mir.html ;):great: *werbungmacht*
     
  7. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 28.06.07   #7
    hey ich wollte dich ncih angreifen :D
    aber für die double bass unterm breakdown müsste dieser einfach treibender sein. ich denke im moemnt darüber nach den mit tremolopicking zu unterlegen.
    und zum "emo" teil: ich fidne der klingt eigtl eher hoffnungsvoll anstatt weinerlich oder auch nr negativ, deswegen hab ich mich so an dem emo gestört. ;)
     
  8. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 29.06.07   #8
    sonst niemand mehr was zu sagen?
     
Die Seite wird geladen...