Mangelnde Überredungskunst?!!?

von crazy_banana, 08.04.06.

  1. crazy_banana

    crazy_banana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    1.05.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.06   #1
    Hello ihr!
    Ich spiele nun seit knapp 8 Jahren Zugposaune, und seit 4 Jahren in unserem Jugendorchester, vor knapp nem Jahr hab ich bei unserer Bigband in der Schule angefangen.
    Seit 3 Jahren spiele ich mit dem Gedanken, mir ein Altsax zu kaufen!
    Ich bewundere dieses Instrument, und Leute, die dieses Wunderding beherrschen...
    Bisher hab ich schon ein bisserl Saxophon bei anderen Leuten ausprobieren dürfen, solche Sachen wie Hänschenklein... (wenn auch ein bissl schief :D ) waren schon drin, ich habe sogar gesagt bekommen, ich habe das Talent dazu und ich solle unbedingt neben Posaune her noch Saxophon anfangen :eek::eek::eek: .
    Nun gut, dass mir Musik liegt bekomme ich oft gesagt (Jugenddirigent, Posaunenlehrer...Eltern:er_what: ?! ), obwohl ich manchmal mit meiner Posaune auch ganz schönen Mist baue :D ...
    Nach einem Anfängeraltsax zu suchen ist ja mit hilfe des Forums eigentlich kein großes Problem mehr, da ja viele Profis ihr Wissen zum Besten geben.
    Ich habe aber trotzdem ein Problem: meine Eltern. Ich kann sie einfach nicht damit überzeugen, dass Altsax so "geil" :D klingt ?! Habe meine Mutter letztens drauf angesprochen, sie meinte, sie kann mir da keine Beartung sein (was ich ja auch gar nicht wollte -.-')und ich solle nochmal ein bisserl abwarten (was mache ich denn schon knapp 3 Jahre ?!??!). Mein Vater kann damit erst recht nix anfangen (sowieso, alle aus meiner Family sind musikalisch so UNBEGABT, die haben alle kein Taktgefühl [ok, meine Mutter kann gut tanzen, das wars denn aber auch wieder...]) Ich frage mich z.Zt. ehrlich, woher das bei mir kommt :D).
    Ich kann sie genausowenig mit dem Argument meines Posaunenlehrers überzeugen. Dieser hatte vor einem Jahr gesagt, ich solle mich erstmal noch auf die Posaune konzentrieren (was sicherlich sehr richtig ist). Mittlerweihle hat sich seine Meinung aber geändert! Er sagte, ich schaff mir die Stücke, die wir im Orchester spielen, so schnell drauf, mit meilenweitem Abstand zu meinen "Kollegen", die zeitlgleich mit mir angefangen haben. Ich konnte das zuerst gar nicht glauben. :D

    Nun kommt die Frage... Wie habt ihr euere Eltern überzeugt, Altsax zu lernen? Ich zweifle momentan an meiner Gabe, Leute um den Finger zu wickeln, oder ich muss den Gedanken aufgeben... was mich ziemlich traurig machen würde.
    Natürlich ist das mit den Argumenten eine klare Ansichtssache, aber vielleicht habt ihr ja ne Zündende Idee, die bei denen beiden Zieht ^^
    Bin um alles dankbar, ich halt euch aufm Laufenden.
    Lieben Gruß, Benedikt
     
  2. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 08.04.06   #2
    Wobei Altsax ja nur ein Aspekt des Saxophon-Universums ist. Ich bewundere eher Jay C. Easton, da der vom Soprillo bis zum Subcontrabass alle Saxophone spielt! Vor allem das Subcontra würde ich gerne mal antesten... Ich sehe schon die Schlagzeilen: "Erdbeben im Herzen Deutschlands. Der User C.K. des Musiker-Boards meint: "Es tut mir schrecklich Leid, ich wollte das nicht!" :( Die Ermittlungen laufen..." :D

    Ich denke, dass hier zur Zeit leider nur Amateure herumlaufen, die allerdings wohl ein recht großes Fachwissen haben (vor allem Roland Kramer, der trotz aller meiner Bemühungen immer noch keinen HCA oder HFU hat, sorry, aber der wird noch kommen!). Bedenke das immer, so mancher neigt dazu, Forumsbeiträge überzubwerten. Hier in der Sax-Ecke ist das nicht sooo schlimm, aber in der Gitarristenecke könnte das geradezu fatal enden!

    Gar nicht. Ich habe sie überzeugen müssen, mir ein Tenorsax von 1200 Euronen zu kaufen (damals kostete es so viel, bzw. es kostete mehr, der Verkäufer ist nur im Preis heruntergegangen!). Wie ich das gemacht habe? Ganz einfach: Ich habe mich für Blues, Jazz und vor allem Saxophone interessiert, bin bei jedem Sax-Solo total begeistert gewesen und habe dann beim Kauf gesagt, dass ich sogar auf meine Weihnachtsgeschenke verzichten würde, wenn sie mir ein Tenor (statt "nur" einem Alt) kaufen. Dem war dann auch so.
    btw.: Ich habe auch ein Bild von Ralph Ruthe von der Buchmesse letztes Jahr. Da hat er auf gedruckte Bilder unten (da war groß Platz, der nicht bedruckt war) seine Signatur + ein kleines "Custom-made-Edding-Bild" hingepinselt. Bei mir ist es sein Hase (auf der Homepage links, der Typ im Hasenkostüm) mit cooler Sonnenbrille und Saxophon. :cool:
    Evtl. scanne ich das Bild irgendwann mal ein.
     
  3. crazy_banana

    crazy_banana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    1.05.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.06   #3
    ...Danke für die schnelle Antwort!
    Bin grad überrannt worden...
    Ich (zu meiner Mutter):"Wegen dem Altsa...*unterbrochenwerd*"
    Meine Mutter (mit richtigem -.-' Gesicht *gg*):" wenn du so an dem Teil hängst, dann heb dir halt Geld ab und hol dir Eins! Aber wenigstens Eins, des beim Reinpusten nich zerfällt!"

    Ich glaub ich träume - woher kommt dieser plötzliche Geisteswandel?!?!
    Kam dann nach deinem Post mit dem Argument" Wenn ich auf Ostergeschenk verzichte, bzw. wenn ihr mir ein Teil vom Sax schenkt... ?!" Völlige Begeisterung :D

    LoL:er_what: das ging ja jetzt echt schnell *immernoch wunder*

    ... Stell mir das grad mal bildlich vor *g*...
     
  4. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 08.04.06   #4
    Bitte, gerne wieder! :great:

    Cool, ich wünsche dir viel Spaß! Anfängersaxe dürftest du ja sicherlich genug im Anfängersax-Thread finden! :)
     
  5. crazy_banana

    crazy_banana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    1.05.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.06   #5
    So, Guten Morgen!
    Habe mir mal ein paar Altsax ausgeguckt:
    -Yamaha YAS 275 (895,-€ Bei Thomann)
    -Thomann TAS 350 ( 398,-€ auch bei Thomann)
    -Thomann TAS 150 ( 298,-€ bei Thomann, wer hätts gedacht :D)

    Hab von Saxofreak gelesen, dass er mit dem Yamaha als Anfängermodell sehr zufrieden war. Auf die Idee, bei Ebay nach Saxen zu gucken, bin ich zwar auch schon gekommen, aber da ich keine Ebay-Erfahrung (noch nich ma nen Account XD) habe, seh ichs mal lieber als Notlösung, wenn alle Stricke reißen. Jetzt reib ich das mal meiner Mutter unter die Nase, die wird zwar beim Preis meines Favoriten (Yamaha.....) die Zunge aufn Boden rollen, mal schaun.......

    Gruß, Bene
     
  6. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 09.04.06   #6
    Die beiden Hausmarken-Saxe würde ich wirklich nicht nehmen.
    Falls du auch u.U. 100 Euro drauflegen würdest, könntest du auch das Einsteigersax von Keilwerth mal antesten (das ST90). Ich bin mit der Tenor-Variante äußerst zufrieden. Kostet allerdings (zur Zeit) mehr als das Yamaha. Bei Keilwerth-Saxen scheint es ganz schöne Preisschwankungen zu geben: Es gab mal eine (sehr kurze) Zeit, in der das ST90 günstiger war als das YAS 275!
     
  7. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 10.04.06   #7
    Nur mal so ne Info:
    YAS32 vs. ST90 IV:
    Kumpel und ich habens etwa gleichzeitig gekauft. Er hat Das Keilwerth ich das Yamaha. Ich hab das Keilwerth schonmal gespielt und muss sagen, dass ich nicht davon überzeugt bin. Das Yamaha ist einfach besser. spricht besser an, klingt besser und vor allem rostet es nicht :)

    Nur mal so als Info^^

    Grüße

    Chris
     
  8. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 10.04.06   #8
    Mir hat das ST90 besser gefallen, als das YAS275, weil es besser angesprochen hat, besser zu greifen war usw. usf. :D
    You see: Ist absolut abhängig von der Person, die es spielt, einer kommt auf dem Sax besser zurecht, ein anderer auf einem anderen.
     
  9. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 10.04.06   #9
    Das auf jeden fall.. aber der Rost, wäre für mich auf jeden fall ein Argument!

    Grüße

    Chris
     
  10. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 10.04.06   #10
    Rost? Hat meins nicht. Ich würde sagen, dass das bei jedem Instrument vorkommen kann, unabhängig von Modell und Hersteller.
     
  11. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 11.04.06   #11
    kA.. ist ja nur ein einzelfall.. vielleicht ein montagsintrument... ich weißes nicht.. vielleicht ganz interessant... :)
     
  12. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 11.04.06   #12
    Jepp. Ich bin zumindest sehr zufrieden mit meinem ST90. Geiler Klang, geile Intonation, geile Bespielbarkeit, aber das schrieb ich ja schon. Evtl. war es wirklich einfach ein Montagsmodell.
     
  13. crazy_banana

    crazy_banana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    1.05.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #13
    Hallo!

    War heute bei dem Musikgeschäft meines Vertrauens ;) und habe 2 Instrumente angetestet:

    Das Yamaha Yas 275

    und

    Jupiter Jas 567565

    Das Keilwerth hatte er leider nicht da (man hab ich mal wieder ein Glück heute -.-)

    Ich fand, dass das Yamaha etwas blechig klang . Hat mir nicht so gut gefallen (nein, bitte steinigt mich nicht ;) )
    Da war ich mit dem Klang vom Jupiter zufriedener, und ich habe eine Bekannte die das baugleiche Jupiter schon ein paar Jahre quält, sie hatte noch nie Probleme damit.

    Der Inhaber des Geschäfts würde mit dem Jupiter vielleicht sogar 200 €uren runter gehn. Mal sehn. Vielleicht kauf ich auch keins von Beiden und das Suchespiel geht weiter... *leerguck* Hab nochmal ein Tenorsaxophon probiert , hatte er als Gebrauchtinstrument neu reinbekommen. Das war so ein "Ich-weiß-nicht-von-welcher-Marke-aber-es-ist-sehr-Wertvoll"-Tenor. Sah sehr interessant aus, hatte auch nen schönen Klang, hätte man es aber mal versehentlich schief angeguckt, wäre es in 10'000 Einzelteile verfallen :D war sehr heruntergekommen :( :screwy:

    Tendiere nach dem jetzigen Stand eher zum Jupiter, aber vielleicht läuft mir ja nochmal eins übern Weg. Habe aber vor Ostern erstmal nichtmehr die Möglichkeit ein Instrument auszuprobieren.

    Dann ist mir heute noch was Lustiges passiert: Vor mir standen Mutter &Tochter, haben das "neue" Saxophon abgeholt. .... Die Mutter fragte zum Schluss : "Man darf das ja bestimmt mir Wasser durchspülen?!"
    Mir sind schier die Augen rausgefallen, und der Kassierer hat nur ungläublich geguckt und den Kopf geschüttelt *gg*

    ...nachdenkliche und nachteulige Grüße, Bene

    EDDIT: Des war ja alles schon Gestern :D (11. April 2000undlalalala)
     
  14. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 12.04.06   #14
    Das sollte die Yamaheraner nachdenklich stimmen. ;) :D :p
     
  15. crazy_banana

    crazy_banana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    1.05.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #15
    *grins* kann auch sein dass ich "verjupitert" [ lol:er_what:] bin-Hab ne Jupiter Posaune ....
     
Die Seite wird geladen...

mapping