"Manuelles" Homerecording (ohne PC)

von ROKR, 25.11.06.

  1. ROKR

    ROKR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Tirol/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 25.11.06   #1
    Hallo erstmal!

    Ich befinde mich hier gerade auf absolutem Neugebiet für mich, komme aus der Gitarre/Basssektion und will mich jetzt langsam mal dem (Home-)Recording widmen.
    Hab mir schon ein paar Sachen im FAQ-Teil durchgelesen, aber da geht es hauptsächlich um das recorden mittels PC.
    Was braucht man denn jetzt eigentlich um halbwegs vernünftig Gitarre, Bass, Schlagzeug usw. abzunehmen bzw. aufzunehmen?
    Nach meinen Vorstellungen lauft das ganze doch irgendwie so ab:
    Instrumente ->
    ->Mischpult->
    ->Mehrspur- (Digital-)Recorder->
    ->Nachbearbeitung am PC?

    oder eventuell ohne Mischpult und direkt in den Recorder?

    Gibt es Recorder der die einzelnen Spuren (Gitarre, Snare, Bass, Overhead, Gesang,etc.) als .wav-File speichert, damit man die einzelnen Spuren in Logic importieren kann und die einelnen Spuren dann bearbeiten.
    _____________________________________________________________________

    Ich weiss, viele Fragen… Hab meine Fragen hoffentlich alle verständlich gestellt und ihr könnt mir helfen.

    Danke schonmal,
    ROKR

    Achja… keine Ahnung ob ich hier ins richtige Forum gepostet hab, aber ich hab leider echt keine Ahnung wohin mit meinen Fragen.
     
  2. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 25.11.06   #2
    Bei diesen Mehrspurrekordern hast du soweit ich weiß grundsätzlich die Funktionalität jede Spur einzeln zu(m PC zu) übertragen. Zum Beispiel wäre denkbar, dass du in dem Gerät eine Speicherkarte hast. Auf diese werden dann die einzelnen Spuren gespeichert und die kannst du dann in (z.B.) Logic importieren. Manchmal liegen die Aufnahmen im Recorder in proprietären Formaten vor, aber dann bietet der Hersteller dafür Konvertierungstools an.

    Dieses Gerät hat zB 8 Spuren, die du dann einzeln vorliegen hast. Und so ist das eigentlich bei allen Recordern dieser Art. (Das Gerät war jetzt nur ein Beispiel und ich selbst habe mit diesem keine Erfahrung. Ich benutze das Zoom MRS-8 SD)
    lg,
    t.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.11.06   #3
    Also diese Mischformen, also auf dem Recorder aufnehmen und auf dem PC bearbieten, finde ich unnötig aufwändig, bzw. kann man sich da die Option mit dem PC offenhalten, aber ein Setup danach aufzubauen? Ich weiß nicht...
    Also einmal gibt es eben die PC-Variante. Dazu benötigsdt du eben nur einen PC, die richtige Soundkarte mit eventuellem Zubehör, und Software. Damit machst Du dann alles von der Aufnahme bis zur fertig gebranten CD.
    Der keinen Bock auf Computer hat, der kann also einen Recorder benutzen. Das von Tuzz gennante Tsacm DP-01 wäre so ein teil. Oder größeres wie das hier:
    http://www.musik-service.de/Recording-Recorder-prx395752282de.aspx
    mit dem man dann acht Spuren gelichzeitig aufnehmen kann. Aberauf jeden Fall sind das dann Komplett geräte, da passiert ebenefalls alels von der Aufnahme, Mischung, CD-Brennen in diesem Gerät, ohne weiteres Zubehör.
    Du willst das jetzt irgendwie mit einem Recorder machen, aber dann doch am PC Mischen? Naja, da musst du dann halt sehen, was du da für Geräte kaufst, es gibt reine Harddiskrecorder:
    http://www.musik-service.de/Recording-Recorder-Alesis-HD-24-XR-prx395726595de.aspx
    Da kann man halt mehrere Spuren getrentn aufnehmen und abspielen. Ein mischpult ist nicht nötig, da du ja entweder am PC mischst, oder mit der Recordingworkstation. Lediglich PreAmps sind evnteulel von nöten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping